10 Juni 2021 | Sport

System hinter dem Fall Silas

Viele Afrikaner „abhängig“ von Beratern

Kenner des afrikanischen Fußballs überrascht es nicht, dass Silas Katompa Mvumpa beim VfB Stuttgart lange unter falschem Namen spielte. Denn afrikanische Talente begeben sich oft in die Abhängigkeit windiger Berater.

Von Matthias Jung, dpa
Stuttgart
Der Schritt an die Öffentlichkeit ist dem Fußballprofi Silas Katompa Mvumpa, aber auch dem VfB Stuttgart sicher nicht leicht gefallen. Dass der Bundesligist Anfang der Woche bekanntgab, der Kongolese habe zwei Jahre unter dem falschen Namen Wamangituka für ihn gespielt, brachte ihm nun Lob ein. Der Afrika-Kenner Barthélémy Gaillard findet diesen Schritt „sehr positiv“. Ihm sei kein anderer Fall bekannt, in dem ein Club auf diesem Niveau Ähnliches getan habe, sagte der Buchautor der „Stuttgarter Zeitung“ und den „Stuttgarter Nachrichten“.
Wie der Franzose wundern sich auch andere Afrika-Experten nicht über das Schicksal des hochveranlagten Stürmers Silas, der offenbar länger von einem windigen Spielervermittler abhängig war. Für sie ist er alles andere als ein Einzelfall. „Dass solche Dinge passieren, überrascht mich nicht“, sagte der gelernte Journalist Paul Nehf dem Internet-Portal „t-online“. „Die allermeisten afrikanischen Spieler sind von Personen, die Kontakte zu Vereinen nach Europa haben, abhängig“, erklärte Nehf, der laut „t-online“ seit vielen Jahren als Scout, Spielervermittler und Berater in Afrika tätig ist.
Gaillard sprach von einem System der Ausbeutung und des Menschenhandels. „Und weil so viele davon profitieren, gibt es niemanden, der entschlossen dagegen vorgehen würde“, erklärte er.
Der VfB hatte Katompa Mvumpa 2019, der zurzeit einen Kreuzbandriss auskuriert, für rund acht Millionen Euro Ablöse vom FC Paris geholt. Nach Angaben des Bundesligisten lebte er während seiner Zeit in Frankreichs Hauptstadt in einem Abhängigkeitsverhältnis zu dem Berater und habe „augenscheinlich“ weder auf sein Konto noch auf seine Papiere Zugriff gehabt. Am Dienstag hatte der Club sein Schicksal öffentlich gemacht, nachdem der Spieler sich den Verantwortlichen offenbart hatte.
Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes will nun prüfen, ob in dem Fall ein sportstrafrechtliches Fehlverhalten des Spielers vorliegt. Dem VfB drohen aber wohl keine Punktabzüge.
Probleme wie bei Silas entstehen laut Nehf allerdings auch, weil es afrikanischen Talenten etwa in Deutschland nicht erlaubt sei, unterhalb der 2. Bundesliga oder in den Nachwuchsmannschaften der Bundesligisten zu spielen. „Die Hemmschwelle für deutsche Profivereine, ein junges afrikanisches Talent zu verpflichten, ist also enorm“, meinte Nehf.
Spieler wie Katompa Mvumpa müssten sich daher mit lokalen Beratern einlassen, um den Sprung nach Europa zu schaffen. So wäre Katompa Mvumpa ohne diesen Vermittler „vielleicht immer noch im Kongo, und kein Hahn würde in Deutschland nach ihm krähen“.
Um Abhängigkeitsverhältnissen wie beim VfB-Profi entgegenzuwirken, sind laut Nehf bessere Chancen für afrikanische Nachwuchsspieler durch mehr europäisches Engagement vor Ort, Visa-Erleichterungen und Spielgenehmigungen auch im Juniorenfußball erforderlich, heißt es in dem Bericht bei „t-online“.
Wegen der zweifelhaften Identität ist Silas, wie ihn die VfB-Fans nennen, bisher offenbar nicht für die Nationalmannschaft seines Heimatlandes berufen worden. „Wir haben ihn früher nicht nominiert, quasi als Vorsichtsmaßnahme, weil dieser Punkt etwas nebulös wirkte“, sagte Christian Nsengi-Biembe, bis Mai Nationaltrainer des Landes, der „Bild“. „Heute ist alles eindeutig.

Gleiche Nachricht

 

Das bringt der Tag bei der Fußball-EM

vor 4 stunden | Sport

Erst geben Bundestrainer Joachim Löw und Mats Hummels Auskunft zur deutschen Fußball-Nationalmannschaft vor dem entscheidenden EM-Gruppenspiel gegen Ungarn, dann fällt die Entscheidung in der Gruppe...

Keine Geisterspiele

vor 16 stunden | Sport

Von L. Nicolaysen und C. Hollmann,dpa Tokio Trotz der andauernden Corona-Pandemie wollen Japans Olympia-Organisatoren bis zu 10 000 einheimische Zuschauer bei allen Wettkämpfen der Sommerspiele...

Das bringt der Tag bei der Fußball-EM

vor 1 tag - 21 Juni 2021 | Sport

In drei von vier Spielen geht es bei der Fußball-EM am Montag noch ums Weiterkommen. Die Ukraine und Österreich kämpfen im direkten Duell um Platz...

Der EM-Rechenschieber

vor 1 tag - 21 Juni 2021 | Sport

Die Ausgangslage für die Qualifikation zum EM-Achtelfinale nach dem zweiten Spieltag in der Gruppen C und D.Gruppe C:Niederlande (6 Punkte, 5:2 Tore): Durch die beiden...

Die Lehren aus dem Großen Preis von Frankreich

vor 1 tag - 21 Juni 2021 | Sport

Es läuft für Formel-1-Spitzenreiter Max Verstappen. Mit dem Sieg in Frankreich festigt der Red-Bull-Pilot die WM-Spitze. In Le Castellet kopiert der Niederländer sogar eine Siegertaktik...

Joachim Löw: „Jetzt müssen wir gegen Ungarn nachlegen“

vor 1 tag - 21 Juni 2021 | Sport

Fragen an Bundestrainer Joachim Löw in der Video-Pressekonferenz nach dem 4:2 der Fußball-Nationalmannschaft im zweiten EM-Gruppenspiel am Samstagabend in München gegen Portugal. Frage: Wie fällt...

Italien als Gruppensieger weiter - Wales dabei, Schweiz hofft

vor 1 tag - 20 Juni 2021 | Sport

Rom/Baku (dpa) - Die italienische Fußball-Nationalmannschaft hat sich als Gruppensieger für das Achtelfinale der Fußball-EM qualifiziert. Die Auswahl von Nationaltrainer Roberto Mancini gewann am Sonntag...

Masilingi und Mboma Schnellste

vor 2 tagen - 20 Juni 2021 | Sport

Windhoek (omu) – Es dauerte am Samstag nur 22.79 Sekunden nach denen feststand, dass Namibias Top-Sprinterin auch beim „Meeting de Atletismo“ in Madrid die Schnellste...

Das bringt der Tag bei der Fußball-EM

vor 2 tagen - 20 Juni 2021 | Sport

Die Entscheidungen in der Vorrunde bei dieser Fußball-Europameisterschaft stehen an. Mit diesmal nur zwei Spielen bietet der Sonntag allerdings ein eher überschaubares Programm. Die DFB-Auswahl...

Der EM-Rechenschieber

vor 2 tagen - 20 Juni 2021 | Sport

Berlin (dpa) - Die Ausgangslage für die Qualifikation zum EM-Achtelfinale nach dem zweiten Spieltag.GRUPPE A: Italien (6 Punkte, 6:0 Tore): Nach zwei Siegen ist das...