04 Februar 2008 | Polizei & Gericht

SWAPO-Sympathisant erschossen

Windhoek - Eine SWAPO-Kundgebung in Omuthiya hat am Samstag tragisch geendet, als ein Besucher von der Polizei erschossen wurde.

Nach Angaben der Nationalen Gesellschaft für Menschenrechte (NGfM) ereignete sich der Zwischenfall als der SWAPO-Anhänger Ndishishi ya Nambinga die Polizistin Hilma Nakumbwata mit einem Messer angegriffen und in den Magen gestochen habe. Anschließend sei er auf einen anderen Polizisten "losgegangen", der sechs Schüsse auf Nambinga abgegeben habe, von denen ihn vier getroffen hätten. Die Polizistin und ihr Angreifer seien in das nahe gelegene Krankenhaus Onandjokwe gebracht worden, wo Nambinga auf dem Operationstisch verstorben sei. Der Zustand der Polizistin sei inzwischen stabil.

Wie der Direktor der NGfM, Phil ya Nangoloh gestern unter Berufung auf Augenzeugen mitteilte, habe sich Nambinga in einer Gruppe SWAPO-Anhänger befunden und versucht, "sich nach vorne zu drängeln". Als Nakumbwata ihn zurückgehalten wollte, habe er ein Messer gezogen und auf sie "eingestochen". Der Zwischenfall habe sich bei der Schlachterei Hanahe ereignet, die der Generalsekretärin der SWAPO, Pendukeni Iivula-Ithana, gehöre und unweit des Standorts der Kundgebung in Umuthiya liege, wo am 29. Februar eine Stadtratswahl stattfindet.

"Dieser blutige Zwischenfall kommt angesichts des provokanten Auftretens zahlreicher SWAPO-Sympathisanten nicht überraschend", erklärte ya Nangoloh. Dabei erinnerte er auch an die "rhetorische Gewalt" verschiedener SWAPO-Führer, die sich vor allem gegen die RDP richte und zu der "aufgeheizten Stimmung" im Lande beigetragen habe.

Das "aggressive Verhalten" der SWAPO-Anhänger habe sich zuletzt in diversen Zwischenfällen geäußert, bei denen Unterstützer der RDP von Sympathisanten der regierenden Partei drangsaliert, beleidigt, eingeschüchtert und tätlich angegriffen worden seien. Diesen Umstand führt ya Nangoloh darauf zurück, dass SWAPO-Sympathisanten von Führern der regierenden Partei "aufgewiegelt" würden, die damit auch die Verantwortung für den tödlichen Zwischenfall in Omuthiya übernehmen müssten.

Demnach forderte er die SWAPO auf, ihre Anhänger "zur Besinnung" zu bringen und zur Mäßigung aufzurufen, wie es der Interimspräsident der RDP, Hidipo Hamutenya, zuletzt am Samstag bei einer Versammlung seiner Partei in Gobabis getan habe.

Gleiche Nachricht

 

Mehrere Verhaftungen wegen angeblichen Drogenbesitzes

vor 14 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (cr) Die namibische Polizei (NamPol) verhaftete am vergangenen Wochenende 14 Verdächtige im Zusammenhang mit Drogenfunden. Laut dem Wochenendbericht wurde demnach am Freitag ein 29-jähriger...

11-monate altes Baby vergewaltigt

vor 1 tag - 26 Juli 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (cr) - Die namibische Polizei (NamPol) hat in ihrem Wochenendbericht erneut drei Fälle des sexuellen Missbrauchs gemeldet.Demnach soll am vergangenen Samstag ein 52-jähriger Mann...

GBV-Aktionsplan vorgestellt

vor 1 tag - 26 Juli 2021 | Polizei & Gericht

Claudia ReiterWindhoekDie namibische Polizei (NamPol) hat am Freitag ihren nationalen Aktionsplan gegen geschlechtsspezifische Gewalt (GBV) vorgestellt. Dieser zielt darauf ab, die polizeilichen Bemühungen zu verstärken,...

#aznamnews Polizeichef droht mit Gerichtsache

vor 3 tagen - 24 Juli 2021 | Polizei & Gericht

Der Chef der Windhoeker Stadtpolizei, Abraham Kanime, fordert durch seinen Anwalt Sisa Namandje Antworten, von der Stadt Windhoek, warum seine Position als Polizeichef ausgeschrieben wird....

Acht Festnahmen in einer Woche

vor 4 tagen - 23 Juli 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/cr) - Acht Verdächtige wurden in Verbindung mit sechs Fällen von Wildtierverbrechen in der letzten Woche verhaftet. Nach Angaben der Wildtierkriminalitätsstatistik des Umweltministeriums wurden...

Mann tötet Stiefvater

vor 5 tagen - 22 Juli 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (cr) - Ein 33-jähriger Mann wurde am Montag im Dorf Ombondeyomutse-wondjamba im Wahlkreis Ruacana verhaftet, weil er seinen Stiefvater mit einem Stock zu Tode...

Einbruch: Täter klauen Wäsche

vor 5 tagen - 22 Juli 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) - Einbrecher haben am Montag 139 Herren-Jeans und 188 T-Shirts vom Swakopmunder Geschäft Sportscene gestohlen. Der Wert wird auf knapp 100 000 Namibia-Dollar...

Mann wegen Bestechung inhaftiert

vor 6 tagen - 21 Juli 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sno) - Ein Einwohner aus Windhoek, der angeblich ein Mitglied der „Affirmative Repositioning (AR)“-Bewegung bestechen wollte, wurde von der Anti-Korruptions-Kommission (ACC) verhaftet und erschien...

Vier Nasenhörner beschlagnahmt

vor 6 tagen - 21 Juli 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (cr) - Am vergangenen Montag wurden vier Männer zwischen Kamanjab und Opuwo mit Nasenhorn in ihrem Wagen verhaftet. Die namibische Polizei (Nampol) gab gestern...

Verkehrspolizist festgenommen

1 woche her - 20 Juli 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) - Ein Swakopmunder Verkehrspolizist wurde nun wegen Bestechung festgenommen. Dies ist bereits der dritte Polizeibeamte, der in diesem Jahr in der Erongo-Region wegen...