27 September 2021 | Politik

SWAPO-Kandidat bleibt Sieger

Ndonga Linena: Wahl neu ausgezählt

Windhoek (km) - Die Wahlkommission von Namibia (ECN) hat die Ergebnisse der Neuauszählung der Wahl in Ndonga Linena bekanntgegeben. Der bei der Bezirkswahl im November 2020 unterlegene Kandidat Djami Balthazar Daniel von der All People’s Party (APP) hatte vor Gericht geklagt, 57 Stimmen seien zu Unrecht abgewiesen worden. Das Wahlgericht gab dem Kläger recht und ordnete eine Neuauszählung der Stimmen an. Dabei wurden 2 386 Stimmen gezählt und 20 Stimmen abgelehnt, also 37 Stimmen weniger als bei der ersten Wahl im vergangenen November. Kläger Daniel erhielt nun 1074 Stimmen, Hauptkonkurrent Kampota Michael Shiwana von der SWAPO, der in der vergangenen Wahl zum Sieger erklärt worden war, wurden 1 094 Stimmen zugesprochen. Die ECN erklärte ihn somit erneut zum Gewinner der Wahl. Diesmal hat er einen Vorsprung von 20 Stimmen gegenüber Daniel, im Vergleich zu 12 Stimmen bei der ersten Wahl. Kashera Patrick Shiyemo von den Independent Patriots for Change (IPC) lag mit 72 Stimmen ebenso wie Shipapo Kassian Kayeya vom Popular Democratic Movement (PDM) mit 146 Stimmen weit zurück. „Kampota Michael Shiwana war somit rechtmäßig gewählt“, so die ECN in einer Pressemitteilung. Die SWAPO-Generalsekretärin Sophia Shaningwa hatte die ECN-Vorsitzende Notemba Tjipueja angegriffen und ihr vorgeworfen, die ECN betreibe eine gezielte Schmutzkampagne gegen die SWAPO, indem sie das erste Wahlergebniss gemäß des Gerichtsurteils ebenfalls als null und nichtig angesehen hatte.

---------------------------------------------------------

Gleiche Nachricht

 

Gesundheitsministerium fordert Legalisierung der Abtreibung

vor 14 stunden | Politik

Von Jana-Mari Smith und Katharina Moser, Windhoek Das namibische Gesundheitsministerium drängt die Regierung, sichere Abtreibungen in Namibia zu legalisieren. Dies ist das Ergebnis des zweiten...

Ampel-Parteien rüsten sich für Koalitionsverhandlungen

vor 1 tag - 19 Oktober 2021 | Politik

Berlin (dpa) - Nach der Zustimmung ihrer Parteigremien bereiten sich SPD, Grüne und FDP auf den Beginn von Koalitionsverhandlungen vor. Die Gespräche könnten noch in...

Anhörungen zum Abtreibungsgesetz im Parlament

vor 1 tag - 19 Oktober 2021 | Politik

Windhoek (jms/km) - Gestern haben die historischen Anhörungen zum namibischen Abtreibungsgesetz im Parlament begonnen. Verfechter der Kampagne, die die Legalisierung der Abtreibung fordern, plädierten vor...

SWAPO will Wähler gewinnen

vor 2 tagen - 18 Oktober 2021 | Politik

Swakopmund/Windhoek (er) - Die regierende Partei SWAPO hat in den vergangenen Jahren „viel Kritik“ im Zusammenhang mit Uneinigkeit, der Erbringung von Dienstleistungen und der Leistung...

Schlettwein: Genozid und unfassbares Leid

vor 5 tagen - 15 Oktober 2021 | Politik

Windhoek (bw) - Namibias deutschsprachiger Agrarminister Calle Schlettwein befürwortet, dass ein Angebot von Deutschland, rund 18 Mrd. N$ als Wiedergutmachung für koloniale Gräueltaten, erneut verhandelt...

Hambuda will 260 000 N$ für 37 Arbeitstage

vor 5 tagen - 15 Oktober 2021 | Politik

Windhoek (ot/cr) - Der ehemalige leitende Windhoeker Stadtdirektor, Fillemon Hambuda, fordert von der Stadtverwaltung 260 000 N$ als Vergütung für die vom 1. September bis...

Mayumbelo bittet um Freistellung

1 woche her - 13 Oktober 2021 | Politik

Windhoek (km) - Im Streit um den zukünftigen Stadtdirektor von Windhoek hat der amtierende Direktor George Mayumbelo um eine Freistellung von dem Posten gebeten. Dies...

Innenministerium weist Amupandas Tweet zurück

1 woche her - 11 Oktober 2021 | Politik

Windhoek (Nampa/cr) - Das Ministerium für Inneres, Einwanderung und Sicherheit hat einen Tweet (4.10) des Bürgermeisters von Windhoek, Job Amupanda, zurückgewiesen, in dem dieser behauptete,...

Likoro im Think-Tank-Team

1 woche her - 11 Oktober 2021 | Politik

Windhoek (jb/led) - Nachdem die regierende Swapo-Partei den wegen sexuellem Missbrauch verurteilten politischen Berater Vincent Likoro in ihr sogenanntes Think-Tank-Team (Ideenschmiede) berufen hat, kommt Kritik...

Völkermordabkommen spaltet die Gemüter der Parlamentarier

1 woche her - 08 Oktober 2021 | Politik

Windhoek (Nampa/cr) – Die Swapo-Gesetzgeberin, Lucia Witbooi, sagte, dass die von Deutschland angebotene Entschädigung in Höhe von 18 Milliarden N$ für den Völkermord unzureichend sei,...