02 August 2020 | Lokales

„Swakopmund blutet“

Am Samstagabend erschienen einige Gebäude in Swakopmund in rotem Licht. Daraus wurde unter den Einwohnern der Begriff „Swakopmund blutet“ geboren. Die Küstenstadt ist massiv von den fortgesetzten Lockdown-Maßnahmen betroffen. Verantwortlich für die rote Beleuchtung war die Initiative „Swakop Unites“, die damit auf die sozioökonomischen Herausforderungen hinweisen wollte. Gleichzeitig sollte es während des Notstands in der Erongo-Region auch die Leidenschaft, Energie, Motivation sowie den Mut und das Selbstvertrauen der Bevölkerung symbolisieren. Im Foto ist das Bahnhof-Hotel abgebildet, das genau wie der restliche Tourismus-Sektor infolge der COVID-19-Pandemie am Stock geht. Foto: Erwin Leuschner
#az

Gleiche Nachricht

 

Karneval für 2021 abgesagt

vor 12 stunden | Lokales

Windhoek (cr) - „Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich die Windhoek Karnevalsgesellschaft schweren Herzens dazu entschlossen, den WIKA 2021 abzusagen“, so die Pressemitteilung der Gesellschaft. Angesichts...

Fangrechte bald bekannt

vor 12 stunden | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) - Fischereiminister Albert Kawana will im kommenden Monat bekanntgeben, welche Unternehmen Fischfangrechte bekommen werden. Die Verzögerung bei diesem Termin ist auf „mehrere Faktoren...

Neue Lektorin in Namibia

vor 12 stunden | Lokales

Am vergangenen Freitag begrüßte Ellen Gölz (l.), stellvertretende Botschaftsleiterin der Deutschen Botschaft, die neue Lektorin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) in Namibia, Julia Gambadatoun (r.)....

Platz am Tisch der Gesellschaft

vor 12 stunden | Lokales

Windhoek (NAMPA/jl) - First Lady Monica Geingos fordert Veränderung. Frauen bräuchten nicht nur einen „Platz am Tisch“ in Politik und Gesellschaft, sie müssten sich auch...

Swakop beschleunigt den Wohnungsbau

vor 1 tag - 26 Januar 2021 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund„Dieses Projekt dient nicht nur denjenigen, die ein Zuhause benötigen, es wird auch dringend benötigte Arbeitsplätze in unserer Gemeinde schaffen“, sagte Erongo-Gouverneur...

Zur Bekämpfung der illegalen Fischerei

vor 1 tag - 26 Januar 2021 | Lokales

Die FNB hat über die FirstRand Namibia Foundation eine Spende von 300000 N$ an den Gondwana Care Trust und die Sikunga Fish Guards übergeben. Das...

Tragödie: Frau ertrinkt im Rivier

vor 2 tagen - 25 Januar 2021 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekDer tragische Vorfall ereignete sich am Samstagabend gegen 20 Uhr auf der Schotterstraße C28 bei der Farm Aub. Die Leiche der verstorbenen...

Condor fliegt nach Namibia

vor 2 tagen - 25 Januar 2021 | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) - Eine weitere Fluglinie landet in Namibia: Condor will seine Direktflüge ab dem 3. Mai wieder aufnehmen. Das teilte die deutsche Fluggesellschaft jetzt...

Mickie Krause gab Benefizkonzerte

vor 2 tagen - 25 Januar 2021 | Lokales

Von Jannik Läkamp und Ralf Krüger, dpa Windhoek/Johannesburg Deutscher Schlager unter dem Kreuz des Südens: Unter dem Motto „Stars under African skies“ hat Sänger Mickie...

Schotterstraße bleibt vorerst unbefahrbar

vor 2 tagen - 25 Januar 2021 | Lokales

Die Schotterstraße zwischen Oshakati und Ompundja in der Oshana-Region ist von der letzten Flut komplett weggespült worden und ist daher unbefahrbar. Die Straße wird von...