11 März 2019 | Lokales

Suche nach verschwundenen Millionen der SME-Bank dauert an

Konkursverwalter wollen weitere Kontosperrungen in Südafrika erwirken – PDM verlangt restlose Aufklärung

Windhoek (ms) – Während die Konkursverwalter der insolventen SME-Bank weiter versuchen, angeblich veruntreutes Geld des bankrotten Finanzhauses in Südafrika zu orten, fordert die PDM eine lückenlose Aufklärung über das Ausmaß des Finanzskandals.

Die Insolvenzverwalter Dave Bruni und Ian McLaren haben am Obergericht im südafrikanischen Gauteng die Sperrung von fünf Konten der Firma Rens Kontant in Transito CC beantragt, in die entgegen geltender Vorschriften der Finanzaufsicht angeblich 4.5 Millionen N$ des vermeintlich veruntreuten Geldes der SME-Bank eingezahlt wurden.

Unterdessen hat der Schatzmeister der Popular Democratic Movement (PDM), Nico Smit, detaillierte Auskunft darüber verlangt, wie viel Geld bei der SME-Bank insgesamt verschwunden und wo dieses verblieben ist. In einer am Freitag veröffentlichten Presseerklärung erhob er den Vorwurf, es herrsche weiterhin „große Geheimhaltung“ über die Hintergründe der Bank-Pleite und die Identität der dafür Verantwortlichen.

Dies führte er unter anderem darauf zurück, dass die Gründung der Bank auf einer Initiative des ehemaligen Handelsministers und heutigen Staatspräsidenten Hage Geingob beruht habe und es deutliche Hinweise gebe, wonach leitende Regierungsvertreter eine Mitschuld an dem Kollaps der Bank hätten. Demnach müssten nicht nur die Verantwortlichen identifiziert und bei Bedarf strafrechtlich belangt, sondern auch sämtliche Investoren entschädigt werden, die Geld bei der Pleite verloren hätten.

Darüber hinaus müsse die Regierung dafür sorgen, dass die Finanzierung von kleinen und mittelständischen Unternehmen dem politischen Einfluss der Regierung entzogen und der namibischen Entwicklungsbank unterstellt werde.

Die Konkursverwaltern sind nach Auswertung ihrer ersten Erkenntnisse zu dem Ergebnis gekommen, dass fünf ehemalige und inzwischen in die Heimat nach Simbabwe zurückgekehrte Ex-Manager der SME-Bank mindestens 350 Millionen N$ veruntreut und damit wesentlich zum Kollaps des Finanzhauses beigetragen haben (AZ berichtete).

Gleiche Nachricht

 

Protestmarsch: Landaktivisten fordern erschwingliches Land

vor 7 stunden | Lokales

Windhoek (cev) • Bei einem Protestmarsch durch Windhoek hat die Bewegung Affirmative Repositioning (AR) der Regierung Vorwürfe gemacht, da rund „40 Prozent der Bevölkerung immer...

Schüler kämpfen für Klimaschutz

vor 7 stunden | Lokales

Rund 100 Schüler der Deutschen Höheren Privatschule (DHPS) Windhoek zogen am Freitag auf die Straße, um mit ihrem Marsch auf den Klimawandel und die Wichtigkeit...

Lüderitz wieder am Bahnnetz

vor 4 tagen - 15 März 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/LüderitzbuchtEin genaues Datum für diesen Meilenstein gibt es allerdings noch nicht, dennoch wird die Strecke als „völlig einsatzbereit“ bezeichnet. „Der Abschnitt zwischen...

S.P.C.A. warnt vor Hundeklau

vor 4 tagen - 15 März 2019 | Lokales

Swakopmund (er) - Der Diebstahl von Hunden in Swakopmund, die offenbar bei Hundekämpfen in Angola eingesetzt werden, soll in diesem Jahr deutlich zugenommen haben. Der...

Wohnungsbau in Swakopmund

vor 5 tagen - 14 März 2019 | Lokales

Von Erwin LeuschnerSwakopmund Die Bürgermeisterin des namibischen Küstenorts Swakopmund, Paulina Nashilundo, hatte das Bauvorhaben während der jüngsten Ratssitzung angekündigt. „Ihr werdet sofort mit dem Bau...

Lüderitz ohne Frischwasser

vor 5 tagen - 14 März 2019 | Lokales

Swakopmund/Lüderitzbucht (er) • Einige Stadtteile von Lüderitzbucht bekommen bereits seit Montag kein Trinkwasser mehr. In einer Pressemitteilung der Stadt gibt diese als Grund „technische Pannen...

Zweiter Leuchtturm für Swakop

1 woche her - 12 März 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundAn dem neusten Design der Entwicklung auf dem Grundstück mit vorzüglicher Lage an der Swakopmunder Mole haben sich im Vergleich zum vorherigen...

Handgerollte Zigarren aus Lüderitzbucht

1 woche her - 12 März 2019 | Lokales

Hinter dem kleinen Geschäft Premium Namibian Cigars in Lüderitzbucht verbirgt sich Großes: Denn hier werden die zum Verkauf angebotenen Zigarren selbst gerollt. „Unsere Zigarren sind...

Suche nach verschwundenen Millionen der SME-Bank dauert an

1 woche her - 11 März 2019 | Lokales

Windhoek (ms) – Während die Konkursverwalter der insolventen SME-Bank weiter versuchen, angeblich veruntreutes Geld des bankrotten Finanzhauses in Südafrika zu orten, fordert die PDM eine...

Waffengesetz wird verschärft

1 woche her - 11 März 2019 | Lokales

Von Marc Springer, WindhoekZur Begründung des Vorhabens führte der Vizeminister für innere Sicherheit und Polizei, Daniel Kashikola, vor kurzem im Parlament an, die Anzahl legaler...