28 April 2020 | Energie

Stromtarif wird nicht erhöht

Windhoek (cev) • Der Elektrizitätskontrollrat (Electricity Control Board, ECB) hat sich angesichts der Coronavirus-Pandemie entschlossen, den Stromtarif für Großabnehmer wie Stadtverwaltungen, Bergbauunternehmen und regionale Stromversorger nicht zu erhöhen. Das teilte die namibische Aufsichtsbehörde vergangene Woche schriftlich in Windhoek mit. Der staatliche Energieversorger NamPower hatte zuvor beantragt, den Elektrizitätstarif für Großkunden (bulk tariff) für das Finanzjahr 2020/21 um 3,9 Prozent von 1,65 auf 1,71 Namibia-Dollar pro Kilowattstunden anheben zu dürfen. Diese Anfrage wurde abgelehnt, wie ECB-Chefin Foibe Namene erklärte: „Die Wirtschaft leidet unter der Covid-19-Pandemie und ist auf eine zuverlässige, erschwingliche Energieversorgung angewiesen.“

Allerdings werden die Anträge der örtlichen Elektrizitätsversorger auf Tarifanpassungen (distribution tariff) noch erwartet. Sollte es zu Erhöhungen kommen, habe das Energieministerium angekündigt, dass die Regierung 15 Millionen Namibia-Dollar zur Verfügung stelle, um Endverbraucher finanziell zu entlasten. Zudem habe der Elektrizitätskontrollrat 50 Millionen Namibia-Dollar aus dem Fonds langfristiger Grenzkosten (LRMC Fund) zur Seite gelegt, um bei den Kraftwerken Van Eck und Anixas die Kosten zur Energiegewinnung zu subventionieren.

Gleiche Nachricht

 

Spritpreise bleiben vorerst unverändert

vor 18 stunden | Energie

Windhoek (cev) • Obwohl Treibstoff auf dem Weltmarkt wieder teurer geworden ist, bleiben im Juli die Spritpreise in Namibia unverändert, was sich im Folgemonat allerdings...

Spritpreise bleiben unverändert

vor 1 monat - 01 Juni 2020 | Energie

Windhoek (cev) • Während bereits im Nachbarland Sprit wieder etwas mehr kostet, bleiben in Namibia die Preise für Benzin und Diesel zunächst unverändert. Das teilte...

Stromanschluss für 1000 Haushalte

vor 1 monat - 29 Mai 2020 | Energie

Windhoek (cev) – Der staatliche Stromversorger NamPower hat sich zusammen mit der Windhoeker Stadtverwaltung verpflichtet, während der kommenden fünf Jahre 1000 Haushalte in der Hauptstadt...

Öl- und Gas-Interesse „groß“

vor 1 monat - 27 Mai 2020 | Energie

Windhoek (Nampa/cev) • Obwohl die Covid-19-Pandemie auch den Energiesektor beeinträchtigt, blickt der für das Ressort zuständige Minister, Tom Alweendo, optimistisch in die Zukunft. In einem...

Sprit deutlich billiger

vor 1 monat - 05 Mai 2020 | Energie

Windhoek (cev) - Sprit wird erheblich billiger. Benzin und Diesel kosten ab Mittwoch jeweils einen Namibia-Dollar weniger. Für jeden Liter Benzin wird künftig 10,35 N$...

Stromtarif wird nicht erhöht

vor 2 monaten - 28 April 2020 | Energie

Windhoek (cev) • Der Elektrizitätskontrollrat (Electricity Control Board, ECB) hat sich angesichts der Coronavirus-Pandemie entschlossen, den Stromtarif für Großabnehmer wie Stadtverwaltungen, Bergbauunternehmen und regionale Stromversorger...

Dundee Precious Metals Tsumeb reaffirms support to the Tsumeb...

vor 2 monaten - 09 April 2020 | Energie

Dundee Precious Metals Tsumeb reaffirmed its support to the Tsumeb community by improving the preparedness levels of the Tsumeb District hospital should the COVID-19 virus...

Spritpreis fällt kräftig

vor 3 monaten - 30 März 2020 | Energie

Swakopmund/Windhoek (er) - Die Spritpreise werden ab Mittwoch (1. April) deutlich sinken: Benzin und Diesel werden um 1,70 beziehungsweise 1,20 Namibia-Dollar pro Liter billiger. Das...

Treibstofflager wird zur Lektion

vor 3 monaten - 13 März 2020 | Energie

Von C. Sasman & F. SteffenWindhoek Die Fertigstellung des staatseigenen, namibischen Treibstofflagers in Walvis Bay, dass zu einem Kostenpunkt von 5,5 Milliarden Namibia-Dollar entsteht, wird...

Diesel billiger wegen Virusalarm

vor 4 monaten - 03 März 2020 | Energie

Windhoek (cev) – Während der Benzinpreis im März gleich bleibt, wird jeder Liter Diesel um 30 namibische Cent billiger. Das teilte Bergbau- und Energieminister Tom...