13 September 2017 | Geschäft

Steuersünder geschützt?

Windhoek (fis) – Die namibische Industrie- und Handelskammer (NCCI) hat jetzt scharfe Kritik an der Regierung geäußert: Während Namibier „schnell bestraft werden, wenn sie ihre Steuern nicht rechtzeitig zahlen, wird bei ausländischen Unternehmen, die wie wir glauben nicht alle Steuern zahlen, ein Auge zugedrückt“, erklärte NCCI-Geschäftsführer Tarah Shaanika (Bild) heute schriftlich. Die Kammer wisse, dass eine Reihe ausländischer Firmen ihre Einnahmen nicht auf Konten hiesiger Banken deponiere, sondern Bargeld bevorzuge. Dieses Verhalten weise darauf hin, dass sie „etwas (...) zu verbergen haben“, führte Shaanika aus. Er forderte das Finanzministerium auf, diese Unternehmen „zur Strecke zu bringen“ und die heimische Geschäftswelt „adäquat beim Wachstum zu unterstützen“. (Foto: Stefan Fischer)

Gleiche Nachricht

 

Lock & Kie zieht um und vergrößert sich

vor 2 tagen - 22 Juni 2018 | Geschäft

Windhoek (ste) - Seit September 1979 hatten sich die Einwohner Windhoeks daran gewöhnt, alle ihre Schlossereiarbeiten vom Ehepaar Zwie und Rottraut Schaeffler in der Hauptstraße...

Zehn Jahre Namib Hearing - Wir gratulieren

vor 2 tagen - 22 Juni 2018 | Geschäft

Haben Sie ein Gehörproblem? Wenn ja, ist das kein Grund zur Verzweiflung. André Oechslin vom namibischen Unternehmen „Namib Hearing“ in Swakopmund (beim Spar-Zentrum), betreut mittlerweile...

Gruppe Old Mutual kehrt heim

vor 3 tagen - 21 Juni 2018 | Geschäft

Von Clemens von Alten, WindhoekBei einem Galadinner hat die Finanzgruppe Old Mutual angekündigt, ihre Erstnotierung am 26. Juni von der Londoner Börse (LSE) an den...

Einigung im Streit um Langer-Heinrich-Abfindungen

vor 4 tagen - 20 Juni 2018 | Geschäft

Nach dem andauernden Streit um die Höhe der Abfindungen, die an entlassene Arbeiter der Langer-Heinrich-Uranmine gezahlt werden sollen, haben sich die Minenarbeitergewerkschaft MUN und das...

Einigung im Abfindungsstreit

vor 4 tagen - 20 Juni 2018 | Geschäft

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Am Montagabend haben das LHU-Management sowie Repräsentanten der Minenarbeitergewerkschaft MUN sich im Büro des Erongo-Gouverneurs Cleophas Mutjavikua geeinigt. Mutjavikua war als...

Alte Mine wird neu belebt

1 woche her - 13 Juni 2018 | Geschäft

Von Erwin Leuschner, Swakopmund „Wir sind eigentlich ein kleiner Betrieb. Aber ich kann Euch versichern, dass unter den internationalen Zink-Bergleuten Aufmerksamkeit erregt haben“, sagte Dag...

MTC trennt sich von Werbepartner

vor 2 wochen - 08 Juni 2018 | Geschäft

Windhoek (cev) – Der Mobilfunkanbieter MTC und die Werbeagentur Weathermen & Co haben ihre Geschäftsbeziehung abrupt beendet. Wie aus der Mitteilung hervorgeht, die am Mittwoch...

MUN von Politikern „enttäuscht“

vor 2 wochen - 07 Juni 2018 | Geschäft

Von Erwin Leuschner, SwakopmundDas regionale Küstenbüro der Minenarbeitergewerkschaft (MUN) habe seit der Ankündigung im April dieses Jahres, dass die Uranmine Langer Heinrich eventuell auf Eis...

Kundenbindung via Livesendung: MTC-Chefetage auf NBC

vor 2 wochen - 07 Juni 2018 | Geschäft

Der Mobilfunkanbieter MTC will seinen Kunden näher sein und wird daher am 27. Juni (um 19 Uhr) im Staatsfernsehen NBC erstmals eine Livesendung übertragen. „Die...

Mine nutzt jetzt Sonnenstrom

vor 2 wochen - 06 Juni 2018 | Geschäft

Von Clemens von Alten, Windhoek/Otjiwarongo Die Betreiber der Otjikoto-Goldmine hatten eigenen Angaben zufolge das Solarkraftwerk mit einer Leistung von sieben Megawatt (MW) bereits im April...