01 März 2017 | Lokales

Städtischer Wohnungsbau im Fokus

NUST veranstaltet zweitägigen Workshop zur Urbanisierung

Windhoek (nic) – Die urbane Zukunft Namibias wurde zum Leitthema eines zweitägigen Workshops, der am Montag und Dienstag an der Universität für Wissenschaft und Technik (NUST) in Windhoek stattfand. Bereits zum zweiten Mal kamen internationale und nationale Experten, Akademiker und Repräsentanten zivilgesellschaftlicher Organisationen zusammen, um zukunftsorientierte und innovative Strategien für den Bau angemessener Unterkünfte für Namibier zu diskutieren und entwickeln.

„Aufgrund ihrer Wichtigkeit wollen wir diese Veranstaltung künftig jährlich durchführen“, erklärte NUST-Vizekanzler Tjama Tjivikua während seiner Eröffnungsrede am Montag. Unter dem Motto „Wohnungsbau und Urbanisierung überdenken“ habe dieses Mal im Fokus gestanden, „technische, wirtschaftliche, soziale und rechtliche Aspekte für den Wohnungsbau sowie die Raumplanung im Allgemeinen“ zu erörtern. Dies baue auch darauf auf, dass die NUST kürzlich eine Vereinbarung mit dem Ministerium für städtische und ländliche Entwicklung unterzeichnet habe, um eine Strategie für die Implementierung des staatlichen Massen-Wohnungsbau-Programms zu erarbeiten.

„Wir orientieren uns auch an den Erfahrungen anderer Länder“, berichtete Ministerin Sophia Shaningwa und nannte in diesem Zusammenhang die neue Agenda zur städtischen Entwicklung, welche von einer namibischen Delegation bei der Habitat III-Konferenz in Ecuador im Oktober 2016 erarbeitet worden sei. Außerdem wies sie darauf hin, „dass die Regierung nicht in der Lage sein wird, für jeden Namibier ein Haus zu bauen“, aber sich zum Beispiel durch öffentlich-private Partnerschaften (PPP) auch durch andere Initiativen hierfür einsetze.

Gleiche Nachricht

 

Okakarara im Fokus

vor 4 stunden | Lokales

Windhoek (fis) – In der heutigen Ausgabe der Allgemeinen Zeitung liegt eine 4-seitige Sonderveröffentlichung zu Okakarara bei. Der Ort am Waterberg bzw. im zentralen Norden...

Rund um Medizin und Gesundheit

vor 7 stunden | Lokales

Windhoek (fis) – Nicht verpassen: Heute liegt der Allgemeinen Zeitung die die Beilage „Medical“ bei. Diese von der Verlagsgruppe Namibia Media Holdings (NMH) herausgegebene Sonderpublikation...

Ohne Beschwerde und Verspätung

vor 16 stunden | Lokales

Von Stefan Fischer, Windhoek Es sieht so aus, als fänden sich die Passagiere, die am Hosea-Kutako-Flughafen bei Windhoek ankommen und abfliegen, mit den langen Wartezeiten...

Friedhof in Okahandja weitgehend aufgeräumt

vor 16 stunden | Lokales

Windhoek/Okahandja (cev) • Nachdem Medien über den verwahrlosten Zustand des Friedhofs von Okahandja berichtet hatten, wurde dieser größtenteils aufgeräumt. Allerdings lässt die Infrastruktur selbst weiterhin...

Hans-Günther Toetemeyer verstorben

vor 1 tag - 18 September 2017 | Lokales

Der gebürtige Namibier und ehemalige Bundestagsabgeordnete der SPD, Hans-Günther Toetemeyer, ist in der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag nach langer Krankheit im Alter von 87...

Lesermeinung zum Flughafen-Chaos

vor 4 tagen - 15 September 2017 | Lokales

AZ in eigener Sache: Das Chaos am Hosea-Kutako-Flughafen bei Windhoek, das durch die Erfassung biometrischer Daten aller Passagiere ausgelöst wurde, dauert an. Weil dies so...

Hans-Günther Tötemeyer verstorben

vor 4 tagen - 14 September 2017 | Lokales

Windhoek (ste) - Der gebürtige Namibier und ehemalige Bundestagsabgeordnete der SPD, Hans-Günther Tötemeyer, ist in der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag nach langer Krankheit...

Staatlicher Wohnungsbau voller Lücken

vor 5 tagen - 14 September 2017 | Lokales

Windhoek (NMH/cev) - Fertiggestellte Häuser, die unbewohnt sind und Wohnungen, die bisher nur auf dem Papier bestehen – trotz Versuche, das sogenannte Mass-Housing-Projekt der Regierung...

Fokus auf Immobilien

vor 6 tagen - 13 September 2017 | Lokales

Windhoek (fis) – Nicht verpassen: Heute liegt der Allgemeinen Zeitung die zweite Ausgabe der 8-seitigen Beilage „Property“ bei. Diese von der Verlagsgruppe Namibia Media Holdings...

Neckartal-Bau droht wegen Geldsorgen der Stillstand

vor 6 tagen - 13 September 2017 | Lokales

Windhoek/Keetmanshoop (cev) – Das mit dem Bau des Neckartal-Staudammes beauftragte Unternehmen hat der Regierung aufgrund ausstehender Zahlungen mit „ernsten Konsequenzen“ gedroht. Ein kompletter Stillstand auf...