04 Oktober 2018 | Lokales

Stadtrat macht Zugeständnis

Zeitungsverkäufer in Swakopmund feiern Erfolg

Swakopmund (er) – Seit vergangenen Donnerstag dürfen Zeitungsverkäufer in Swakopmund die Nachrichtenblätter überall in der Stadt verkaufen. Das war offenbar zuvor nicht der Fall, da der Swakopmunder Stadtrat diese Genehmigung erst jetzt bei der jüngsten Ratssitzung erteilt hat.

Laut der Beschlussvorlage sind künftig Zeitungsverkäufer dazu verpflichtet, sich bei der Stadtverwaltung anzumelden und zu registrieren, wonach sie einen entsprechenden Ausweis erhalten. Sie müssten auch über eine Freigabe verfügen und dürfen nicht vorbestraft sein.

Die Angelegenheit wurde auf Stadtratsebene besprochen, nachdem sieben ständige Zeitungsverkäufer im Mai dieses Jahres eine Petition beim Stadtrat eingereicht hatten. Darin behaupten die Unterzeichner, dass sie lediglich vor dem Postgebäude auf dem Bürgersteig stehen und nicht in der Stadt herumlaufen dürften. Dies habe ein „ernsthaftes Verlust am Einkommen“ zur Folge und bedrohe ihre Existenz.

Diesen Umstand bemängelte auch Theo Mujoro von der Tageszeitung „The Namibian“ in einem Schreiben an die Stadt. Darin behauptet jener, dass die städtischen Verkehrspolizisten die Verkäufer daran hindern würden, Zeitungen auf der Straße zu verkaufen und sie somit dazu zwinge, sich vor das Postamt zurückzuziehen.

Im Juli dieses Jahres haben Repräsentanten der Zeitung „The Namibian“ sowie der Firmengruppe Namibia Media Holdings (NMH), zu der auch die Allgemeine Zeitung gehört, eine Gespräch mit der städtischen Exekutive geführt. Dabei erklärte die Swakopmunder NMH-Büroleiterin, Jessica Botes, dass der Zeitungsverkauf auf der Straße nicht nur Jobs schaffe, sondern einige Zeitungsverkäufer derart „bekannt“ seien, dass sie inzwischen feste Kunden hätten, bei denen sie die Zeitung jeden Morgen abliefern würden.

Nach diesem Treffen hat der Stadtrat nun dem Zeitungsverkauf auf den Straßen zugestimmt. Aber: Zugleich wurde angeordnet, dass „die Stadt keine Verantwortung für Verletzungen oder Verluste übernimmt, die durch das Verkaufen von Zeitungen entstehen können“.

Gleiche Nachricht

 

Ministerium in Erklärungsnot

vor 21 stunden | Lokales

Von Marc Springer Windhoek In einer Gegendarstellung vom Freitag betont die amtierende Staatssekretärin des Ministeriums, Anette Bayer Forsingdal, es bestehe „keine gesetzliche Verpflichtung“ für Eltern,...

Richtiger Einsatz bei Notfällen

vor 21 stunden | Lokales

Windhoek (nic) • Mitarbeiter vom US-amerikanischen Forstdienst haben vom 1. bis zum 12. Dezember eine Schulung zum sogenannten „Ereignis-Koordination-System“ (EKS) mit den Einsatzkräften der Windhoeker...

Printech-Druckerei erleidet massiven schaden bei brand

vor 21 stunden | Lokales

Die Werbungsdruckerei Printech im Hosea-Kutako-Drive in Windhoek wurde vorgestern bei einem heftigen Brand gänzlich zerstört. Die Feuerwehr war schnell zur Stelle und konnte dadurch verhindern,...

Weggefährten nehmen Abschied von Iilonga

vor 3 tagen - 14 Dezember 2018 | Lokales

Der ehemalige Gewerkschafter und Vizeminister für Arbeit, Petrus Ilonga, ist am Dienstag nach langer Krankheit im Alter von 71 Jahren verstorben. Seitdem wird der frühere...

Mehr Hilfe für SPCA

vor 3 tagen - 14 Dezember 2018 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundDie Hundepopulation von Swakopmund hat sich von etwa 500 im Jahr 2012 auf inzwischen 32000 erhöht – ein gewaltiger Anstieg. „Mit der...

Oshikuku wird aufgerüstet

vor 4 tagen - 13 Dezember 2018 | Lokales

Windhoek/Oshikuku/Pfungstadt (nic) - Die in der Omusati-Region gelegene Stadt Oshikuku kann sich seit kurzem über einen deutschen Unterstützer freuen: So wurde in einer Ende September...

Alte Münze entdeckt

vor 4 tagen - 13 Dezember 2018 | Lokales

Swakopmund (er) – Eine spannende Geschichte am Strand: Eine mehr als 200 Jahre alte spanische Münze wurde dort vor kurzem von dem zehn Jahre alten...

Hoch hinaus über Ferienhochburg Swakopmund

vor 5 tagen - 12 Dezember 2018 | Lokales

So wackelig ein Ultraleichtflugzeug auf den ersten Blick erscheint, so leicht und wendig windet es sich durch die Lüfte – und das selbst dann, wenn...

Abwasseranlagen eingeweiht

vor 5 tagen - 12 Dezember 2018 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/ArandisWährend einer Feierlichkeit beim NIMT-Campus in Arandis wurden vor kurzem zwei der Anlagen eingeweiht. Zwei weitere System wurden inzwischen auch beim Campus...

Mit Leichtigkeit durch die Lüfte über Swakopmund

vor 5 tagen - 12 Dezember 2018 | Lokales

Ganze elf Stunden könnte das Ultraleichtflugzeug von Geophysiker Klaus-Peter Knupp in der Luft bleiben und dabei eine Distanz von 880 Kilometern überwinden. Ganz so lange...