04 Oktober 2018 | Lokales

Stadtrat macht Zugeständnis

Zeitungsverkäufer in Swakopmund feiern Erfolg

Swakopmund (er) – Seit vergangenen Donnerstag dürfen Zeitungsverkäufer in Swakopmund die Nachrichtenblätter überall in der Stadt verkaufen. Das war offenbar zuvor nicht der Fall, da der Swakopmunder Stadtrat diese Genehmigung erst jetzt bei der jüngsten Ratssitzung erteilt hat.

Laut der Beschlussvorlage sind künftig Zeitungsverkäufer dazu verpflichtet, sich bei der Stadtverwaltung anzumelden und zu registrieren, wonach sie einen entsprechenden Ausweis erhalten. Sie müssten auch über eine Freigabe verfügen und dürfen nicht vorbestraft sein.

Die Angelegenheit wurde auf Stadtratsebene besprochen, nachdem sieben ständige Zeitungsverkäufer im Mai dieses Jahres eine Petition beim Stadtrat eingereicht hatten. Darin behaupten die Unterzeichner, dass sie lediglich vor dem Postgebäude auf dem Bürgersteig stehen und nicht in der Stadt herumlaufen dürften. Dies habe ein „ernsthaftes Verlust am Einkommen“ zur Folge und bedrohe ihre Existenz.

Diesen Umstand bemängelte auch Theo Mujoro von der Tageszeitung „The Namibian“ in einem Schreiben an die Stadt. Darin behauptet jener, dass die städtischen Verkehrspolizisten die Verkäufer daran hindern würden, Zeitungen auf der Straße zu verkaufen und sie somit dazu zwinge, sich vor das Postamt zurückzuziehen.

Im Juli dieses Jahres haben Repräsentanten der Zeitung „The Namibian“ sowie der Firmengruppe Namibia Media Holdings (NMH), zu der auch die Allgemeine Zeitung gehört, eine Gespräch mit der städtischen Exekutive geführt. Dabei erklärte die Swakopmunder NMH-Büroleiterin, Jessica Botes, dass der Zeitungsverkauf auf der Straße nicht nur Jobs schaffe, sondern einige Zeitungsverkäufer derart „bekannt“ seien, dass sie inzwischen feste Kunden hätten, bei denen sie die Zeitung jeden Morgen abliefern würden.

Nach diesem Treffen hat der Stadtrat nun dem Zeitungsverkauf auf den Straßen zugestimmt. Aber: Zugleich wurde angeordnet, dass „die Stadt keine Verantwortung für Verletzungen oder Verluste übernimmt, die durch das Verkaufen von Zeitungen entstehen können“.

Gleiche Nachricht

 

Flair im besonderen Flair: BMX-fahrer setzt sich für Nashornschutz...

vor 16 stunden | Lokales

Eine solche Kulisse gibt es für BMX-Fahrer wohl eher selten: Der Red-Bull-Sportler Eric Garbers hat gleich mehrere Tage im hiesigen Busch verbracht, um solch einmalige...

Erongo soll Dezentralisierung vorantreiben

vor 16 stunden | Lokales

Swakopmund/Walvis Bay/Henties Bay (er) • Die beiden Küstenorte Walvis Bay und Henties Bay haben den Gouverneur der Erongo-Region, Cleophas Mutjavikua, aufgerufen, die Dezentralisierung ausgesuchter Regierungsinstanzen...

Kwêla-Wettbewerb: Swakopmund zum Dorf des Jahres gekürt

vor 2 tagen - 18 Juni 2019 | Lokales

Swakopmund hat sich erneut als Top-Tourismus-Ziel bewiesen und am Sonntag den renommierten Wettbewerb Dorp van die Jaar des südafrikanischen Senders KykNET gewonnen – die Küstenstadt...

Jungunternehmen erhält internationales Zertifikat

vor 2 tagen - 18 Juni 2019 | Lokales

Noch nicht einmal ein Jahr alt ist das Unternehmen Namibia Plastics (NP), da erhält es schon seine erste internationale Anerkennung. So wurde der Kunststoffhersteller vor...

Schlaga bedauert Ohorongo-Verkauf

vor 3 tagen - 17 Juni 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/OtaviSchlaga war vor kurzem einer Einladung der Swakopmunder Wissenschaftlichen Gesellschaft (WGS) gefolgt und hielt einen Vortrag über den aktuellen Stand der deutsch-namibischen...

Brand zerstört neun Holzhütten in Swakopmund

vor 3 tagen - 17 Juni 2019 | Lokales

Swakopmund (er) – Mehrere Familien in Swakopmund haben am Freitag ihr gesamtes Hab und Gut bei einem Großbrand verloren, bei dem neun Holzhütten komplett zerstört...

Hopwood: Zuverlässige Information ist keine Selbstverständlichkeit

vor 6 tagen - 14 Juni 2019 | Lokales

Windhoek (cev) – In einer Welt, in der Fakten und Wahrheit an Bedeutung zu verlieren scheinen, wird zuverlässige Information immer mehr zur Mangelware. Aufgrund dieser...

Erste Anlaufstelle: das Endmontagewerk in Walvis Bay

1 woche her - 13 Juni 2019 | Lokales

Swakopmund/Walvis Bay (er) – Der Gouverneur der Erongo-Region, Cleophas Mutjavikua, ist über eine Anordnung des Finanzministeriums erfreut, wonach sich öffentliche Einrichtungen beim Kauf von Neuwagen...

Hütte beim Avis-Damm abgebrannt

1 woche her - 11 Juni 2019 | Lokales

Eine Hütte des Sicherheitspersonals beim Windhoeker Avis-Damm einem Feuer zum Opfer gefallen, auf das die AZ am Freitag hingewiesen wurde. Vermutlich hat es sich um...

„Entsalzung ist kein Luxus mehr“

1 woche her - 07 Juni 2019 | Lokales

Von Erwin LeuschnerSwakopmund Namibier sollen sich die Hand reichen und damit aufhören sich gegenseitig Schuld zuzuweisen. Dazu rief der Gouverneur der Erongo-Region, Cleophas Mutjavikua, erneut...