08 November 2018 | Lokales

Stadtdirektor erneut suspendiert

Windhoek (nic) – Die Windhoeker Stadtverwaltung (CoW) hat ihren Stadtdirektor Robert Kahimise (Bild) erneut suspendiert. Wie heute Vormittag in einer von der stellvertretenden Bürgermeisterin Teckla Tala Uwanga unterschriebenen Mitteilung bekanntgegeben, sei Kahimise am 5. November für einen Zeitraum von drei Monaten von seinem Dienst freigestellt worden.
„Die Suspendierung war notwendig, um die Ermittlungen gegen Kahimise wegen des angeblich groben Missbrauchs seiner Führungsposition ungehindert fortzuführen“, lautet es in der Mitteilung. Weiter sei es wichtig anzumerken, dass die dreimonatige Freistellung keine Strafe oder Sanktion darstelle, sondern eine Verwaltungsmaßnahme sei, um eine reibungslose Untersuchung gewährleisten zu können.
Der Stadtrat habe nun vorrübergehend Ludwig Narib, strategischer Vorsitzender für Infrastruktur, Wasser und technische Dienste, zum amtierenden Geschäftsführer ernannt. Narib habe heute dieses Amt angetreten.
Der Anfang 2017 zum Stadtdirektor berufene Kahimise steht unter Verdacht, einen zinsfreien Studien-Kredit zu beziehen, den er angeblich ohne die offizielle Genehmigung der städtischen Exekutive erlangt hat. Ebenfalls ohne Zustimmung des Gremiums soll Kahimise Spesen für eine Reise nach Paris beantragt und die Ausgaben für sein Studium falsch dargelegt haben (AZ berichtete). (Foto: Nampa)

Gleiche Nachricht

 

Perlhühner-Kontrolle wird eingeführt

vor 52 minuten | Lokales

Swakopmund (er) - Die Swakopmunder Stadtverwaltung will die Anzahl der Perlhühner, die sich in der Stadtmitte aufhalten - insbesondere im Umkreis des historischen Leuchtturms und...

Kombat-Einwohner protestieren

vor 1 tag - 16 April 2019 | Lokales

Von C. Sasman & F. SteffenKombat / Windhoek Die Einwohner Kombats sind am vergangenen Samstag (den 13. April) auf die Straße gegangen, um gegen die...

Wirtschaftsverband verteidigt düsteres Namport-Urteil

vor 5 tagen - 12 April 2019 | Lokales

Windhoek (cev) • „Falsche Angaben“ und „persönliche Kritik“ am Autor: Der Wirtschaftsverband EAN (Economics Association of Namibia) hat die Reaktion des staatlichen Hafenunternehmens Namport auf...

Minister macht Rückzieher

vor 5 tagen - 12 April 2019 | Lokales

Swakopmund (er) – Die Erschließung von Grundstücken auf einem großangelegten Areal bei Swakopmund ist ins Stocken geraten, nachdem Peya Mushelenga, der Minister für ländliche und...

„Kleines“ Kreuzfahrtschiff besucht Walvis Bayer Hafen

vor 5 tagen - 12 April 2019 | Lokales

Das kleinste Kreuzfahrtschiff der Reederei Cunard, die „Queen Victoria“, wird am Montag kurz in Walvis Bay erwartet. Es wird das zweite Mal sein, dass der...

„Fukuseki Maru No. 7“ wird verschrottet

1 woche her - 10 April 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundDie Entfernung des Schiffwracks wird aber deutlich später erfolgen, als John Mutorwa, Minister für öffentliche Arbeiten und Transport, angeordnet hatte. Mutorwa hatte...

Für Cannabis auf die Straße gehen

1 woche her - 10 April 2019 | Lokales

Windhoek (cev) – Mit einem Marsch durch Windhoek wollen zwei Interessengruppen Gesetzgeber und politische Entscheidungsträger unter Druck setzen, den Konsum von Cannabis (Dagga) in Namibia...

Millionenstarkes Projekt

1 woche her - 09 April 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Das offene Grundstück befindet sich nahe dem noch neuen Beach Hotels, nur wenige Meter vom Strand entfernt. Auf dem Grundstück befinden...

Gesprächskreis gegründet

1 woche her - 08 April 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundDer Gesprächskreis soll nicht nur ein Sprachrohr für alle deutschsprachigen Namibier darstellen. „Wir wollen vielmehr ins Gespräch über wesentliche, landespolitische Themen kommen...

Theatermacherin nach Berlin eingeladen

1 woche her - 08 April 2019 | Lokales

Windhoek (nic) - Die namibische Theater- und Filmemacherin sowie preisgekrönte Drehbuchautorin Kovambo „Jenny“ Kandenge (l.) wird zu dem 56. Theatertreffen nach Berlin reisen. Wie die...