23 November 2018 | Lokales

Stadt Windhoek ruft am Black Friday zur Ordnung

Windhoek (ste) - In dieser Woche warnte die Stadt in einer Presseerklärung vor den Gefahren, die mit einem Black Friday-Verkaufstag verbunden sind. Das Büro des Windhoeker Stadtdirektors zeigt sich in der Ankündigung besorgt über diesen außergewöhnlichen Markttag, an dem die Windhoeker Einkaufsläden miteinander wetteifern und die Scharen zu tausenden mit kostengünstigen Preisen und Angeboten locken.

In Südafrika hat sich der sogenannte „Black Friday“ längst als alljährliches Spektakel eingebürgert. Der ursprüngliche Sinn dieser Initiative war der, jedem Geschäft einmal im Jahr durch einen besonders guten Umsatz „schwarze Zahlen“ zu bescheren. Dieses Ideal hat sich indessen längst zugunsten der Verbraucher weiterentwickelt.

Da dieser Tag besonders gute Umsätze verspricht, weil Verbraucher ungewöhnlich viel Bargeld an sich tragen - das sie meist auch ausgeben -, werden Verbraucher sowie Ladeninhaber von der Stadt zur Vorsicht ermahnt.

Des Weiteren seien Inhaber für die Sicherheit ihrer Kunden verantwortlich und sollten sie dementsprechend planen, damit keine Stampeden entstehen können. Darum liege es an den Ladeninhabern genügend Verkaufspersonal und zusätzliche Sicherheitsbeamte einzuplanen, damit ein eventueller Ansturm aufgefangen und ohne Bedrohung für Kunden sowie Personal abgefertigt werden könne.

Die Stadt betonte ferner, dass die Geschäftsinhaber ihre Räumungspläne aktualisieren und sich sowie ihr Personal über die Standorte der ihnen am nächsten liegenden Nothilfedienste informieren sollten. Die Stadt zeigte sich in dieser Hinsicht über die Möglichkeit von Ballungen, Stampeden und Menschengedränge besorgt, welches mithilfe von ausgebildeten Personal und Barrikaden verhindert werden könne. Sie warnte selbst vor gewalttätigen Kunden oder Verbrechern, die nicht zuletzt auch Brände legen könnten.

In Anbetracht ihrer Sorgen fordert die Stadt die Kaufläden auf mit Abel Hamutenya (Tel. Nr. 290 2812) in Verbindung zu treten, sollte technischer Rat zur Kontrolle über Menschenmassen benötigt werden. Ansonsten sei das Nothilfezentrum ständig über die Nummer 061-21 1111 zu erreichen.

Gleiche Nachricht

 

Kanime zurück in seinem Büro

vor 18 stunden | Lokales

Windhoek (cev) – Nach 14 Monaten bezahlten Urlaub hat der Befehlshaber der Windhoeker Stadtpolizei, Abraham Kanime, gestern seinen Dienst wieder angetreten. „Das war längst überfällig,...

Marsch gegen Legalisierung

vor 1 tag - 23 Mai 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Walvis Bay Seit Monaten werden in Namibia Stimmen zur Legalisierung von Marihuana lauter: Gestern haben gleich zwei Märsche an der zentralen Küste...

Kanime wieder zurück im Dienst

vor 2 tagen - 22 Mai 2019 | Lokales

Windhoek (NMH/cev) – Die Suspendierung von Abraham Kanime ist aufgehoben – der Befehlshaber der Windhoeker Stadtpolizei soll spätestens übermorgen wieder den Dienst antreten. Das hat...

Brennendes Auto bringt Tankstelle in Katima Mulilo in Gefahr

vor 2 tagen - 22 Mai 2019 | Lokales

Gestern machte eine Videoaufnahme die Runde auf den elektronischen Medien, auf der ein Wagen an der Engen-Tankstelle on Katima Mulilo Feuer fängt. Anfangs bekämpfen die...

Flughafen unter Wasser

vor 3 tagen - 21 Mai 2019 | Lokales

Windhoek (lp) - Eine nasse Überraschung erwartete gestern Vormittag die Fluggäste des Internationalen Flughafens Hosea Kutako in der Abflughalle. Diese stand an einigen Stellen zentimeterhoch...

Oldtimer - hier treffen Alt und Jung zusammen

vor 3 tagen - 21 Mai 2019 | Lokales

Am vergangenen Wochenende veranstaltete der Old Wheelers Club einen Frühschoppen. „Bonnets up“ hat sich zu einer regelmäßigen Autoschau der Oldies entwickelt, doch wenn das Treffen...

Dr. Nickey Iyambo im Alter von 82 Jahren gestorben

vor 4 tagen - 20 Mai 2019 | Lokales

Windhoek (ms) • Der Mediziner, Freiheitskämpfer und Politiker, Dr. Nickey Iyambo, ist gestern im Alter von 82 Jahren in seiner Wohnung in Windhoek gestorben. Er...

Leichtsinn verursacht Brand bei Windhoeker Müllkippe

vor 4 tagen - 20 Mai 2019 | Lokales

Die mutmaßliche Unachtsamkeit einer Sicherheitswache hat am Samstag einen Brand bei der Müllkippe nahe des Van-Eck-Stromkraftwerks in Windhoek verursacht, der beinahe auf das umliegende Gelände...

Kreuzkap-Säule kehrt Heim

vor 4 tagen - 20 Mai 2019 | Lokales

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/Kreuzkap/BerlinDas steinerne Kreuz des Kreuzkaps, auch bekannt als „Padrão“, soll schon zum deutschen Spätsommer nach Namibia zurückkehren. Wie die Tagesschau berichtete, wird Kulturstaatsministerin...

Schweröl bedeckt Strände

vor 4 tagen - 20 Mai 2019 | Lokales

Swakopmund/Walvis Bay (er) • Das Ministerium für öffentliche Arbeiten und Transport hat den jüngsten Fall der Ölverschmutzung am Strand bei Langstrand auf einen Tanker zurückverfolgt,...