29 Mai 2015 | Wirtschaft

Stadt entlastet die Pensionäre

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Die Swakopmunder Stadtverwaltung verzeichnet zum vierten Mal in Folge ein Defizit im Verwaltungshaushalt (operational budget). Dennoch rechnet die Stadt damit, diesen Verlust bis zum Ende des Finanzjahres am 30. Juni 2016 in ein Plus umzuwandeln. Der Haushalt für das Finanzjahr 2015/16 wurde am Mittwochabend von Rosina //Hoabes, Vorsitzende der Exekutive, während der Stadtratssitzung vorgelegt - und schließlich einstimmig verabschiedet. Pensionäre können sich neben der Erhöhung der staatlichen Rente auf mehr Geld in der Tasche freuen - zumindest in Swakopmund. „Obwohl wir uns in finanziellen Schwierigkeiten befinden und überall sparen müssen, haben wir Sondertarife für Pensionäre eingeführt“, sagte //Hoabes während der Sitzung. Dabei kündigte sie an, dass Pensionäre, die ohnehin weniger für Trinkwasser zahlen, auch künftig von einem günstigeren Tarif für den Müllabfuhrdienst sowie die Abwasserbeseitigung profitierten. Die Rentner müssten sich dafür aber bei der Stadtverwaltung anmelden und dafür berechtigt sein. Bei der Gelegenheit kündigte //Hoabes einen Verwaltungshaushalt in Höhe von insgesamt 267,3 Millionen Namibia-Dollar an. Da die Einnahmen für das Finanzjahr auf 242,9 Mio. N$ geschätzt werden, liege das Defizit bei 24,4 Millionen Namibia-Dollar an. „Aber wir haben dieses Defizit durch Ersparnisse sowie Erhöhungen der städtischen Tarife auf 2,46 Millionen Namibia-Dollar reduziert. Und ich bin zuversichtlich, dass wir zum Ende des Finanzjahres diesen Verlust in einen Profit umgewandelt haben“, sagte sie. Die Bewohner müssen sich nun auf einen Preisschock bei der Müllabfuhr gefasst machen, da diese um 20 Prozent teurer werden soll. Weitere Erhöhungen gibt es bei den Wasserspreisen, die in der Stadt zwischen 5,5 Prozent und 7,5 Prozent steigen werden. Für die Kleinsiedlungen am Swakop-Rivier (Agricultural) sei eine Erhöhung zwischen 6,5 und 15 Prozent vorgesehen. Aber: „Es wird eine Erhöhung von NamWater erwartet, aber diese Auswirkung ist noch nicht bekannt“, sagte //Hoabes. Bei der gleichen Gelegenheit hat //Hoabes einen Entwicklungshaushalt in Höhe von 124,9 Millionen Namibia-Dollar vorgelegt. Davon seien 63,3 Millionen Namibia-Dollar für bestehende Projekte bestimmt worden, die übrigen 61,6 Millionen Namibia-Dollar seien für neue Investitionen gedacht. Ein besonders hoher Betrag sei für das neue Mehrzweckzentrum (multi-purpose cente) in Mondesa zur Seite gelegt worden (19,2 Mio. N$), derweil 4,5 Mio. N$ für die Renovierungen bestehender städtischer Gebäude vorgesehen seien. Damit würden die Renovierungen am Museum sowie am Woermann-Haus finanziert, dessen Damara-Turm schon jetzt in neuem Glanz erstrahlt. Weitere beachtliche Beträge seien für das Straßenasphaltierungsprogramm (16,3 Mio. N$) sowie für neue Anschlüsse an die Kanalisation (19 Mio. N$) gedacht. Außerdem solle das Abwasserblocksystem im Stadtteil Mondesa für 12,2 Mio. N$ verlegt werden.

Gleiche Nachricht

 

‘Billions of dollars circulating in the economy’

vor 1 tag - 21 April 2021 | Wirtschaft

PHILLEPUS UUSIKUThe total value of the currency in circulation increased from N$4.5 billion in 2019 to N$4.7 billion in 2020, an increase of 4.3%, according...

Namibia exports millions worth of charcoal

vor 2 tagen - 20 April 2021 | Wirtschaft

American Ambassador to Namibia, Lisa Johnson joined industrialisation and trade deputy minister, Verna Sinimbo on Friday to send off a consignment of Namibian charcoal to...

Wertschöpfung: Farmer erhalten Schulung

vor 2 tagen - 20 April 2021 | Wirtschaft

Windhoek/Outapi (Nampa/sb) • Die deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) führte im Rahmen ihres Projekts „Farming for Resilince (F4R)“vergangene Woche in Outapi in der Omusati-Region...

Namibische Kohle in die USA exportiert

vor 3 tagen - 19 April 2021 | Wirtschaft

Windhoek (km) • Die erste Lieferung namibischer Holzkohle ist auf dem Weg in die USA: Am vergangenen Freitag wurden 350 Tonnen Kohle der namibischen Hersteller...

N$8.2 billion spent on foreign goods in Feb

1 woche her - 13 April 2021 | Wirtschaft

PHILLEPUS UUSIKUFor the month of February this year, the value of imports into the country amounted to N$8.2 billion down from its level of N$9.5...

Streik bei Marmorwerken beginnt

1 woche her - 13 April 2021 | Wirtschaft

Swakopmund/Karibib (er) - Angestellte des Unternehmens Best Cheer Investments Namibia haben gestern bei den Marmorwerken in Karibib die Arbeit niedergelegt. Der Streik wird andauern, bis...

Namibia ‘losses’ billions in export earnings

1 woche her - 09 April 2021 | Wirtschaft

PHILLEPUS UUSIKUNamibia lost about N$1.9 billion in export earnings in February 2021 as exports reduced by 24.6% to N$5.7 billion from its level of N$7.6...

Zimbabwe expecting tobacco boom in 2021

1 woche her - 09 April 2021 | Wirtschaft

Zimbabwe's tobacco output is expected to grow by around 9% to 200 000 tonnes this year, the industry regulator said Wednesday, providing a major source...

Heuschrecken bedecken Straße

1 woche her - 09 April 2021 | Landwirtschaft

Windhoek/Ariamsvlei (ste) • Die Heuschreckenplage scheint in Namibia nicht vorüber zu sein. Gestern berichtete die Leserin Christine van der Merwe erstaunt von massiven Heuschreckenschwärmen im...

Geingob launches Namibia Revenue Agency

vor 2 wochen - 08 April 2021 | Wirtschaft

PHILLEPUS UUSIKUAccountability, honesty and loyalty are some of the values that will ensure that the newly launched Namibia Revenue Agency (NamRa) which will be key...