04 September 2019 | Politik

Staatlicher Diamantenfonds ist unnötig

Windhoek (NMH/ste) • Der Vorsitzende des ständigen parlamentarischen Ausschusses für Wirtschaft und öffentliche Verwaltung und RDP-Abgeordnete, Mike Kavekotora, machte während einer Anhörung unlängst keinen Hehl daraus, dass er den staatlichen Diamantenfonds als eines der Institutionen einstuft, die sinnlos Mittel vom Staat empfangen, nur damit ausgewählte, politisch-vernetzte Personen beschäftigt werden können.

Kavekotora und sein Kollegen hinterfragten die Bezuschussung von Institutionen, die als separate, unabhängige Einheiten gesetzlich proklamiert worden sind, obwohl sie eigentlich Teil der Ministeriumsstrukturen sind. Der DVF wurde gemäß des Diamantengesetzes von 1999 gegründet, um die Bewertungskosten für nicht polierte Diamanten zu übernehmen und die Edelsteine entsprechend zu verzollen. Es besteht als eigenständige Einheit innerhalb des Bergbauministeriums.

Mit einer Zuwendung von 46,3 Mio. N$ hatte der DVF die Namibia Desert Diamonds (Pty) Ltd (Namdia) gegründet, die danach die Arbeit des Fonds übernahm. Namdia wiederum sollte namibische Diamanten bewerten, lagerte aber diese Funktion an C Sixty Investments (Pty) Ltd aus und zahlte dafür im Jahr 2017 fast 13 Mio. N$. Weiter zahlte DVF 2,7 Mio. N$ an die African Diamond Producers Association, die zwischenstaatliche Organisation für afrikanische Diamantenproduktionsländer und es zahlte 7,6 Mio. N$ an Namgem Diamond Manufacturing Company, eine private Diamantensortierfirma.

Der DVF hatte für seinen Finanzbericht des Geschäftsjahres, das im Dezember 2017 zu Ende ging, vom Generalrechnungsprüfer Namibias einen negativen Bestätigungsvermerk wegen unvollständig aufgeführter Schuldner sowie Einnahmen und unerklärter Ausgaben bekommen.

Gleiche Nachricht

 

Erste Ergebnisse von Sonderwahlen bekannt

vor 12 stunden | Politik

Swakopmund (er) • Die ersten Ergebnisse der am Mittwoch abgehaltenen Sonderwahlen sind bekannt: Demnach gibt es bei den Präsidentschaftswahlen ein spannendes Rennen zwischen Präsident Hage...

Ignatius Shixwameni von der APP

vor 1 tag - 14 November 2019 | Politik

Ignatius Nkotongo Shixwameni ist der Vorsitzende der All People's Party (APP). Shixwameni wurde am 4. September 1966 in der Kavango-Region geboren und hat an der...

Sonderwahlen abgeschlossen

vor 1 tag - 14 November 2019 | Politik

Tausende Namibier, darunter Seefahrer sowie Polizisten und Soldaten, die zur Sicherung der Wahl am 27. November abkommandiert wurden, haben gestern an den landesweiten Sonderwahlen teilgenommen....

Sonderwahlen starten mit Frust und Verwirrung

vor 2 tagen - 13 November 2019 | Politik

Swakopmund (er) - Mehrere Fischer konnten während der Sonderwahlen am heutigen frühen Morgen in Swakopmund nicht ihre Stimmen abgeben. „Wir sind äußerst frustriert“, sagte der...

Hage Gottfried Geingob der SWAPO

vor 2 tagen - 13 November 2019 | Politik

Dr. Hage Gottfried Geingob ist seit 2015 Präsident von Namibia und steht am 27. November 2019 zur Wiederwahl. Er ist somit auch der dritte Staatschef...

Esther Utjiua Muinjangue der NUDO

vor 3 tagen - 12 November 2019 | Politik

Esther Utjiua Muinjangue ist zur ersten gewählten Parteivorsitzenden der Demokratischen Organisation für Nationale Einheit (NUDO) geworden, als sie Vetaruhe Kandorozu vom Wahlkreis Okakarara auf dem...

Geingob verurteilt Zeitung

vor 4 tagen - 11 November 2019 | Politik

Windhoek (ste) • Das Büro des namibischen Staatspräsidenten hat in einer Presseerklärung die Zeitung The Namibian aufs Schärfste angegriffen und kritisiert. Laut der Erklärung bleibt...

Reisende und Sicherheitskräfte wählen Mittwoch

vor 4 tagen - 11 November 2019 | Politik

Windhoek (ste/Nampa) - Laut einer Presseerklärung der namibischen Wahlkommission (ECN), ist es registrierten Wähler/innen, die sich in den Tagen vom 14. bis zum 27....

Staatszugehörigkeit wird Verkaufsware

1 woche her - 08 November 2019 | Politik

Von Catherine Sasman & Frank SteffenWindhoek Im Rahmen eines weltweiten Trends, wird die früher unantastbare Staatsbürgerschaft zunehmend zu einem Handelsgut. Laut einem von der englischen...

Apius Auchab von der UDF

1 woche her - 08 November 2019 | Politik

Apius Auchab ist der Präsidentschaftskandidat der United Democratic Front of Namibia (UDF). Derzeit ist er Abgeordneter der namibischen Nationalversammlung und Mitglied der ständigen Ausschüsse für...