14 Juni 2018 | Verkehr & Transport

Sprengwarnung für Freitagmittag

Windhoek (ste) - Die namibische Straßenbaubehörde (RA) weist die Öffentlichkeit darauf hin, dass sie am Freitagmittag Sprengungen an der neuen Verbindungsstraße zwischen Windhoek und Okahandja vornehmen wird. Es handelt sich dabei um die Hauptstraße A1, die bisher als B1 bekannt war und im Rahmen des Ausbaus dieser Verkehrsader im vergangenen Jahr umbenannt wurde.

Laut der RA-Mitteilung von gestern, wird der Straßenabschnitt TR1/6 (Sektion 4A) in der Mittagszeit zwischen 11.40 Uhr und 12.30 Uhr auf der Höhe von Kilometer 2,2 abgesperrt. Genauer bezeichnet die RA diese Stelle als „Okapuka-Intersection“, also der Schnittstelle unweit der gleichnamigen Lodge.

Die Polizeibehörde werde die Absperrung der Straße vornehmen und die RA rechnet mit einer Sprengdauer von etwa 40 Minuten. Die RA entschuldigt sich für eventuelle Unannehmlichkeiten.

Gleiche Nachricht

 

Air Namibia reduziert Bordservice

vor 2 tagen - 16 Mai 2019 | Verkehr & Transport

Windhoek (nic) – Ab sofort wird auf Inlandsflügen von Air Namibia ausschließlich Wasser als Verpflegung angeboten. Dies teilte die staatliche Fluggesellschaft gestern auf AZ-Nachfrage mit....

Prüfungen ein andauernder Prozess

vor 2 tagen - 16 Mai 2019 | Verkehr & Transport

Von Frank Steffen, WindhoekZum Ende des vergangenen Jahres bis hinein ins neue Jahr reagierten die vielen Interessenträger des namibischen Tourismussektors einerseits nervös und ängstlich, aber...

Konzeptentwurf für Registration

vor 3 tagen - 15 Mai 2019 | Verkehr & Transport

Von Frank Steffen, Windhoek Die Namibische Zivilluftfahrtbehörde (NCAA) ist nach wie vor fest entschlossen alle Privatflughäfen bis zum Ende des Jahres 2019 gemäß der Vorschriften...

Air Namibia droht mit Ausstand

vor 5 tagen - 13 Mai 2019 | Verkehr & Transport

Windhoek (ste) - Laut einem Bericht der Tageszeitung Namibian hatten am vergangenen Freitag 120 Arbeitnehmer der staatlichen Fluggesellschaft Air Namibia damit gedroht, am 16. Mai...

Bahnverbindung jetzt gefährdet

1 woche her - 10 Mai 2019 | Verkehr & Transport

Von Ogone Tlhage & Frank Steffen, WindhoekTransnet, die staatliche Bahngesellschaft Südafrikas, hat sich im vergangenen Februar mit ihren botswanischen Kollegen und Vertretern der Botswana Rail...

Straßenverwaltungsbehörde erhöht Tarife

vor 3 wochen - 26 April 2019 | Verkehr & Transport

Windhoek (ste) • Die Straßenverwaltungsbehörde (Road Fund Administration – RFA) kündigte gestern eine auf sämtliche Tarife und Gebühren zutreffende Erhöhung von 4,3 Prozent ab dem...

Neue Weichenstellung bei TransNamib

vor 3 wochen - 26 April 2019 | Verkehr & Transport

Von Frank SteffenWindhoek Am Mittwochabend gab die Firmenleitung der staatlichen Bahngesellschaft TransNamib ihr neues Markenzeichen bekannt. Der seit Anfang des Jahres 2019 dienende Aufsichtsrat und...

Bahnbrücke wird komplett renoviert

vor 1 monat - 12 April 2019 | Verkehr & Transport

Swakopmund (er) - Die Hauptzufahrtstraße nach Swakopmund soll in der kommenden Woche abgesperrt werden, denn die marode Brücke, die am östlichen Ortseingang über die...

An Ostern sicher unterwegs

vor 1 monat - 11 April 2019 | Verkehr & Transport

Windhoek (nic) - „Rund 340000 Fahrzeuge sind auf den Straßen Namibias unterwegs. Doch auch wenn unser Straßennetz mit etwa 46000 km zu den besten Afrikas...

Stillgelegte Zufahrtstraße gehört nun Swakopmund

vor 1 monat - 10 April 2019 | Verkehr & Transport

Swakopmund (er) – Eine von der Straßenbehörde RA eigentlich stillgelegte Zufahrstraße nach Swakopmund wird nun von der Stadtverwaltung des Küstenorts verwaltet. Es handelt sich um...