11 Oktober 2019 | Sport

Spielabsage wegen „Hagibis“

Neuseeland im Viertelfinale - Italien scheidet bei Rugby-WM aus

Das hat es bei Rugby-Weltmeisterschaften noch nicht gegeben: Wegen der Gefahr durch einen herannahenden Taifun haben die Organisatoren zwei Spiele abgesagt. Ob noch mehr Spiele betroffen sein werden, ist offen.

Von Lars Nicolaysen,dpa

Tokio

Wegen des nahenden Taifuns „Hagibis“ sind bei der Rugby-Weltmeisterschaft in Japan zwei Spiele abgesagt worden. Die Partien Neuseeland gegen Italien in Toyota und England gegen Frankreich in Yokohama fallen am Samstag aus. Alle Teams erhalten nach Angaben des Veranstalters zwei Punkte. Italien ist dadurch ausgeschieden. Nie zuvor in der 32-jährigen Geschichte des Turniers mussten Begegnungen abgesagt werden.

Titelverteidiger Neuseeland folgt Südafrika damit in der Gruppe B ins Viertelfinale. England und Frankreich standen schon vor dem geplanten letzten Spiel der Gruppe C als Teilnehmer an der Runde der letzten acht fest.

Die für Freitag angesetzte Partie Australien gegen Georgien in Shizuoka sowie das für Samstag geplante Spiel Irland gegen Samoa in Fukuoka sollen nach derzeitigem Stand stattfinden. Eine Entscheidung darüber, ob die für Sonntag vorgesehenen vier Spiele, darunter die Begegnung Japan gegen Schottland (12:45) und Namibia gegen Kanada (05:15), stattfinden oder ebenfalls abgesagt werden müssen, werde an dem Morgen getroffen.

Der Verantwortliche des Welt-Rugby-Verbandes Alan Gilpin sprach am Donnerstag in einer Stellungnahme von einer „komplexen und dynamischen“ Lage. Man verfolge den Verlauf des Taifuns genauestens zusammen mit den eigenen Wetter-Experten. Daher habe man aus Sicherheitsgründen die beiden Spiele abgesagt, hieß es.

Es wäre unverantwortlich, so Gilpin weiter, wenn man die Mannschaften, Fans und Helfer den Folgen des erwarteten Taifuns ausgesetzt hätte. Der Wirbelsturm werde wahrscheinlich am Samstag unter anderem zu erheblichen Beeinträchtigungen des öffentlichen Verkehrs in Tokio, Yokohama und Toyota führen, hieß es.

Für die Fans der Mannschaften aus England, Frankreich, Neuseeland und Italien sei das zwar enttäuschend, aber man vertraue darauf, dass sie es zu schätzen wissen, dass ihre Sicherheit Priorität habe, so Gilpin. Die Fans würden für die Tickets in vollem Umfang entschädigt.

Nach Einschätzung der japanischen nationalen Wetterbehörde trifft der Taifun am Wochenende auf die Region Kanto, in der auch Tokio und Yokohama liegen. Er dürfte die Region mit starken Sturmböen und Regenfällen überziehen und könnte für Überschwemmungen sorgen. https://rwc.my.na

Gleiche Nachricht

 

WM-Rugbyball geht nach Deutschland

vor 10 stunden | Sport

Die NMH-Versteigerung der handsignierten Rugby-WM-Bälle hat der Spendenaktion des „Amos Meerkat“-Kindergarten-Projekts jetzt schon 6750 Namibia Dollar eingebracht. Dr. Michael Honcamp aus Mindelheim (nahe München in...

FIFA dehnt Mandat weiter aus

vor 10 stunden | Sport

Windhoek (jsp) - In einem offiziellen Schreiben an die Vorsitzende des NC, Hilda Basson-Namundjebo, schrieb die FIFA, dass man bei einer Ratssitzung am 14. Oktober...

Diekmann rudert nach Tokio

vor 10 stunden | Sport

Windhoek (sno) - Zum ersten Mal in der Geschichte konnte sich eine namibische Ruderin (Einer-Skull) für die Olympischen Spiele qualifizieren. Bei der diesjährigen afrikanischen Olympia-Qualifikationsregatta...

Welwitschias sind wieder zu Hause

vor 1 tag - 16 Oktober 2019 | Sport

Die namibische Rugbynationalmannschaft ist am gestrigen Dienstag von der Rugbyweltmeisterschaft aus Japan zurückgekehrt - die Maschine aus Johannesburg landete mit einiger Verspätung um 15:30 Uhr....

Namibia sucht seine Sportler des Jahres

vor 1 tag - 16 Oktober 2019 | Sport

Windhoek (sno) - Die namibische Sportkommission (NSC) hat gestern die 15 Kategorien mit ihren jeweiligen nominierten Sportlern für die diesjährigen Sport Awards bekannt gegeben. In...

Düsseldorfer Kaan Ayhan verweigert Militärgruß als Jubelgeste

vor 2 tagen - 15 Oktober 2019 | Sport

Saint-Denis (dpa) - Der Düsseldorfer Bundesliga-Profi Kaan Ayhan hat sich nach dem 1:1 (0:0) der türkischen Fußball-Nationalmannschaft beim EM-Qualifikationsspiel in Frankreich dem militärischen Gruß einiger...

Bahnumsatz verdoppeln

vor 2 tagen - 15 Oktober 2019 | Verkehr & Transport

Von Jemima Beukes und Clemens von Alten, WindhoekDie Finanzierung für die Umkehrstrategie der staatlichen Bahngesellschaft ist gesichert, sagt TransNamib-Chef Johny Smith. Ihm zufolge haben die...

Das Tauziehen zwischen NPL und NC findet weiterhin kein...

vor 2 tagen - 15 Oktober 2019 | Sport

Windhoek (jsp) - Die Streitereien zwischen der Namibian Premier League (NPL) und dem Normalisierungskomitee (NC) der International Federation of Association Football (FIFA) gehen in die...

Golfen in der Namib

vor 2 tagen - 15 Oktober 2019 | Sport

Von Jakob Schulze Pals Windhoek/Swakopmund Die Veranstalter einigten sich auf den 28. und 29. Dezember als Austragungstermin. JG van Graan, Finanzchef der Nedbank Namibia, sagte:...

Rugby-WM: Neue Führung

vor 2 tagen - 15 Oktober 2019 | Sport

Heusenstamm (dpa) - Harald Hees ist neuer Präsident des Deutschen Rugby-Verbandes (DRV). Der 61-Jährige aus Heusenstamm wurde auf dem Außerordentlichen Deutschen Rugby-Tag am Wochenende in...