15 Juni 2017 | Lokales

Spenden gegen die Kälte

Auf Initiative des Regionalgouverneurs von Otjozondjupa, Otto Ipinge, hat eine Sammelaktion für Bedürftige begonnen, für die bereits Kleidung und Decken gespendet wurden.

Ipinge hatte mit Hinweis auf den bevorstehenden Winter bereits am 15. März einen Appell an Bewohner und Unternehmen in seiner Region gerichtet, sowohl neue als auch gebrauchte Textilien, Schuhe und Decken bei seiner Behörde abzugeben, die gegen Ende des Monats unter mittellosen Einwohnern in den Ortschaften Okahandja, Okakarara, Otjiwarongo, Otavi, Grootfontein und Tsumkwe verteilt werden sollen.

Am Dienstag war die Firma B2Gold mit gutem Beispiel vorangegangen und hatte beim Büro des Regionalgouverneurs 122 neue Decken abgegeben, die von dessen Assistentin Sonja Iyambo (rechts) in Empfang genommen wurden. Bei dieser Gelegenheit erklärte der Öffentlichkeitsbeauftragte von B2Gold, Ignasius /Awaseb (links), seine Firma fühle sich dem Wohlergehen der umliegenden Gemeinschaft verpflichtet und sei deshalb erfreut, mit der Spende im Werte von rund 20000 N$ zum Schutz gegen die Kälte beitragen zu können.

Iyambo versicherte persönlich dafür Sorge tragen zu wollen, dass die Spende der Zielgruppe der Sammelaktion zu Gute komme werde und noch vor Ende des Monats verteilt werden würde. Foto: Mulisa Simiyasa/NAMPA

Gleiche Nachricht

 

Jooste verlangt Leistung

vor 12 stunden | Lokales

Von Frank Steffen windhoekDas namibische Ministerium für Staatsbetriebe gebraucht in seiner langen englischen Eigenbeschreibung die Worte „kommerzielle öffentliche Unternehmen.“ Der Minister für Staatsbetriebe, Leon Jooste,...

Beschädigte Kanalisation bringt Stadt nicht aus der Fassung

vor 12 stunden | Lokales

Windhoek (ste) - Laut erstem Eindruck gestern Morgen schien es sich bei dem laufenden Wasser im Frankie-Fredericks-Weg (unterhalb der Ampelkreuzung zum Grove-Einkaufszentrum) um einen Rohrbruch...

King Price Insurance - Eine treibende Kraft des #Festivals...

vor 12 stunden | Lokales

Windhoek (ste) - In den Tagen des 7. bis 9. Septembers 2017 - einem Donnerstag, Freitag und Samstag - wird Namibia sein erstes...

Jooste: Staatsbetriebe sollen leisten

vor 19 stunden | Lokales

Windhoek (ste) – Immer wieder machte Finanzminister Calle Schlettwein deutlich, dass er keine andere Wahl habe, als die Landesausgaben zu drosseln und des Öfteren widerspiegeln...

Karasburg im Fokus

vor 1 tag - 15 August 2017 | Lokales

Windhoek (fis) – In der heutigen Ausgabe der Allgemeinen Zeitung liegt eine 4-seitige Sonderveröffentlichung zu Karasburg bei. Der Ort im Süden Namibias ist einer der...

Tourismus-Journal in der AZ

vor 1 tag - 15 August 2017 | Lokales

Windhoek (fis) – Nicht verpassen: In der heutigen Ausgabe der Allgemeinen Zeitung liegt ganz exklusiv das druckfrische Journal „Tourismus Namibia“ bei. Auf 44 Seiten im...

Hohe Gebühren annuliert

vor 2 tagen - 14 August 2017 | Lokales

Windhoek/Swakopmund (fis) - Nach dem Protest über die drastisch erhöhten Fischfang- bzw. Angellizenz-Gebühren sind diese nach nur wenigen Tagen wieder zurückgenommen und bis auf Weiteres...

Kudu verirrt sich im Stadtteil Suiderhof und wird erlegt

vor 2 tagen - 14 August 2017 | Lokales

Eine junge Kudu-Antilope hat sich am Samstagmittag im Windhoeker Stadtteil Suiderhof verirrt. Nachdem das Tier in einen Hof der Andimba-Toivo-ya-Toivo-Straße gesprungen war und dabei den...

Fischfang-Gebühren annuliert

vor 4 tagen - 11 August 2017 | Lokales

Windhoek/Swakopmund (fis) – Die vor wenigen Tagen in Kraft getretenen, erhöhten Fischfang-Gebühren sind mit sofortiger Wirkung annuliert worden. Ab heute gelten wieder die alten Gebühren...

Offizielles Begräbnis für Brigadegeneral

vor 5 tagen - 11 August 2017 | Lokales

Windhoek (kb) – Wie das Informationsministerium gestern mitteilte, soll der vor kurzem verstorbene Brigadegeneral Erasmus Kayambu Amupolo in einer offiziellen Begräbniszeremonie morgen auf dem Elim-Friedhof...