03 September 2020 | Wirtschaft

Spende im Kampf gegen Corona

Deutsche Regierung unterstützt Handelsprojekte

Windhoek (sb) - Die deutsche Bundesregierung hat zusätzliche Mittel in Höhe von 1,5 Millionen Euro (circa 30 Millionen N$) mobilisiert, um der namibischen Regierung im Kampf gegen die Corona-Pandemie unter die Arme zu greifen. Das gaben die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und die deutsche Botschaft in Windhoek vor kurzem schriftlich bekannt. Die Mittel kommen dem Ministerium für Städtische und Ländliche Entwicklung, dem Transportministerium und dem Handelsministerium zugute und ergänzen eine Summe von 290 Millionen N$, die im Rahmen der deutschen Entwicklungskooperative bereits gespendet wurde.

Durch das Programm StartUp Namibia, das von der GIZ in Zusammenarbeit mit dem Handelsministerium durchgeführt wird, haben bereits 200 ausgewählte Start-up-Unternehmen Zuschüsse in Höhe von je 15 000 N$ auf Wettbewerbsbasis erhalten. Anfang September werde eine zweite Runde gestartet, in der 500 neu gegründete und kleine wachsende Unternehmen vom #COVID19-StartUp-Grant profitieren sollen.

Im Rahmen des GIZ-Projekts „Transport, Mobility, Logistic“ soll zudem die Verbesserung und Erweiterung mobiler Gesundheitskliniken entlang der Transportrouten erfolgen. Dies geschehe in Zusammenarbeit mit dem Walvis Bay Corridor Group Health Service. „Geplant ist die Errichtung von bis zu drei zusätzlichen mobilen Klinikcontainern in Keetmanshoop, Walvis Bay und Otjiwarongo. Darunter fällt die Bereitstellung von benötigten Hygieneprodukten sowie die Gehaltszahlung des Klinikpersonals für bis zu vier Monate“, so die Mitteilung.

Laut Erklärung wurden im Rahmen des Projekts für eine integrative und nachhaltige städtische Entwicklung (ISUD) Bewertungen durchgeführt, um die notwendigen Maßnahmen zu ermitteln, damit informelle Märkte die geforderten Hygienestandards erfüllen. Die Umsetzung werde durch das ISUD-Projekt gewährleistet, dass die GIZ in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Ministerium und der Agentur für lokale Wirtschaftsentwicklung (LEDA) durchführt.

Gleiche Nachricht

 

Weißmaisernte abgeschlossen

vor 9 stunden | Landwirtschaft

Windhoek (sb) - Der Namibische Ackerbaurat (NAB) hat die Vermarktungsphase für Weißmais für beendet erklärt. Das gab der Namibische Landwirtschaftsverband (NAU) kürzlich bekannt. „Es wird...

Parlament ratifiziert Oranje-Kommission

vor 5 tagen - 18 September 2020 | Landwirtschaft

Windhoek (bw) - Die Nationalversammlung hat diese Woche einen Antrag über das überarbeitete Abkommen der Oranjefluss-Kommission ratifiziert. Landwirtschaftsminister Calle Schletttwein erklärte, die Überarbeitung des Dokuments...

Hope pinned on Africa's shift to online care

1 woche her - 16 September 2020 | Wirtschaft

Alexis Akwagyiram - When Loveth Metiboba's baby had diarrhoea, she worried that taking him to a clinic near her home in Nigeria's capital, Abuja, might...

SA landowners fear for their property

1 woche her - 16 September 2020 | Wirtschaft

Kim Harrisberg - On an abandoned private farm south of Johannesburg, the sound of hammers bashing nails into corrugated iron, brooms sweeping away the dust...

Dubioser Grundstückkauf

1 woche her - 15 September 2020 | Wirtschaft

Kenya Kambowe und Steffi Balzar, Rundu und Windhoek Die Helmsman Group, die sich im Besitz der Chinesin Stina Wu befindet, plant den Erwerb von acht...

Keine Viehexporte per Seeweg

1 woche her - 14 September 2020 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - Der Staatsekretär des Ministeriums für Landwirtschaft, Wasserbau und Landreform, Percy Misika, nahm am vergangenen Freitag Stellung zu Medienberichten, laut denen Lebendvieh aus...

Schwenk sucht neuen Investoren

1 woche her - 10 September 2020 | Wirtschaft

Von Clemens von Alten, Windhoek/Ulm Das Unternehmen Schwenk Zement International lässt sich von der ersten Abfuhr der Wettbewerbsbehörde (Namibian Competition Commission, NaCC) nicht beirren. Die...

Neustart der Wirtschaft

vor 2 wochen - 09 September 2020 | Wirtschaft

Windhoek (sb) - Durch die Initiative „StartUp Survial Grant“ des Projekts StartUp Namibia, sollen erneut ausgewählte Jungunternehmen Zuschüsse in Höhe von je 15 000 Namibia-Dollar...

Moderne Landwirtschaft

vor 2 wochen - 03 September 2020 | Landwirtschaft

Von Frank SteffenWindhoek Der namibische Minister für Landwirtschaft, Wasserbau und Landreform, Calle Schlettwein, zeigte sich gestern erfreut über die Landwirtschaftskonferenz – die erste dieser Art...

Spende im Kampf gegen Corona

vor 2 wochen - 03 September 2020 | Wirtschaft

Windhoek (sb) - Die deutsche Bundesregierung hat zusätzliche Mittel in Höhe von 1,5 Millionen Euro (circa 30 Millionen N$) mobilisiert, um der namibischen Regierung im...