15 Dezember 2018 | Kultur & Unterhaltung

Sommer, Sonne, Strand und Eiscreme

Die meisten Einwohner Namibias ertappen sich zumindest einmal im Jahr beim träumen - ein Moment, in dem sie sich nach dem typischen Urlaubsgefühl an der Küste sehnen: den Sommer mit Sonne bei herrlichem Wetter am türkisblauen Atlantischen Ozean erleben wollen.

In dieser typisch-namibischen Weihnachtszeit treffen sich die Urlauber am Strand zum Sonnen oder Angeln, oder sogar hinten auf einem Quad-Bike auf dem Weg zu den Dünen. Unweigerlich verursachen alle diese verschiedenen Aktivitäten Appetit auf herrliche Mahlzeiten, womit wir beim Thema sind.

Die alte Swakopmunder-Mole ist ein bekanntes Urlaubsziel, das nie an seiner magischen Anziehungskraft verloren hat. Tausende Besucher aus aller Welt finden sich an der Mole wieder, ob zu einem gemütlichen Spaziergang am Wasser oder zum Baden. Die eigentliche logische Folge ist ein Besuch im Café Mole, denn hier gibt es ein gutes Eiscreme und eine Auswahl an appetitlichen Mahlzeiten zum Mitnehmen.

Das Café Mole ist Teil des ebenso bekannten Strand-Hotels und wurde vom Hotel für Gäste und Kunden eingerichtet, die sich nicht unbedingt an einen Tisch setzen wollen, sondern eben etwas zum Mitnehmen suchen - ein typisches Take-Away-Restaurant. Da ein gutschmeckendes Eiscreme die Voraussetzung für den Erfolg eines solchen Cafés am Strand ist, musste etwas Besonderes her. Und genau das hat der Betrieb geschafft, indem ihr Sahneeis grundsätzlich nach italienischen Rezepten gemischt wird. Wenn es nicht sogar das beste Eis an der Küste ist, dann zählt es auf jeden Fall zu den besten Eisprodukten - halt wie ein Gelato schmecken soll.

An der Mole ist das Café natürlich perfekt gelegen und kann mit seinem freundlichen und hilfsbereiten Personal punkten. Während sich Erwachsene auch kurz auf den rustikalen Möbeln niederlassen und einen gemütlichen Rock Shandy genießen können, finden die Kinder gleich in der Nähe den Spielplatz und natürlich das Meer.

Abgesehen von der süßen Erfrischung gibt es auch herzhaftere Angebote in der Form von typischen Take-Away-Gerichten wie Hamburger und Pommes sowie Bratwürste, Frikadellen, Samosas oder einer Auswahl an Quiche-Gerichten. Im Winter gibt es sogar eine Suppe des Tages. Das beliebteste und meisten von Besuchern sowie Swakopmundern bestellte Gericht bleibt indessen das herkömmliche „Fish & Chips“ mit seinen knusprigen Pommes und frischem Hecht.

Und wer eine gute Tasse Kaffee trinken möchte, kann sich zu einem Slowtown-Kaffee niederlassen und sich zusätzlich mit einem Berliner, einem Tortenstück oder sonstigem Gebäck verwöhnen lassen.

Besuchen Sie das Café Mole, es lohnt sich auf jeden Fall. Das Café ist täglich von 10 Uhr morgens bis 18 Uhr am frühen Abend geöffnet. Erfahren sie Näheres auf der Internetseite der O&L-Firmengruppe.

Gleiche Nachricht

 

Waldorfschüler auf Deutschlandtournée

vor 5 stunden | Kultur & Unterhaltung

Der Saal platzt aus allen Nähten, als Simone de Picciotto den ersten Ton anstimmt. Fünfundfünfzig namibische Teenager stehen vor ihr, und sie intonieren das Lied...

Sternstunden in dunklen Momenten

vor 2 wochen - 09 August 2019 | Kultur & Unterhaltung

Urte Remmert sitzt auf einem Korbstuhl. Die Wände der Galerie sind leer – noch. Morgen werden dort die Bilder hängen, die noch auf den weißen...

Musiker ausgezeichnet

vor 2 wochen - 09 August 2019 | Kultur & Unterhaltung

Swakopmund (er) - Die diesjährige Preisverleihung an namibische Musiker (NAMA) wird am 7. September 2019 im Dome-Zentrum in Swakopmund stattfinden. Der Event erfreut sich großzügiger...

Theater und Kreativität für ein gesundes Selbstbewusstsein

vor 3 wochen - 30 Juli 2019 | Kultur & Unterhaltung

Ubuntu - „Ich bin, weil du bist.“ Dieses südafrikanische Lebensprinzip lernte die Deutsche Elke Reinauer bei ihrem ersten Namibiaaufenthalt 2015 kennen. Land und Leute berührten...

Wundervolle Frauen – Den eigenen Wert erkennen

vor 4 wochen - 26 Juli 2019 | Kultur & Unterhaltung

Über zwei Jahre hat der Künstler Kudzanai Katerere an den Stücken für die Ausstellung WONDERFUL WOMEN gearbeitet und sie dann auch noch höchstpersönlich mit öffentlichen...

Steile Sprünge und rauschende Röcke

vor 4 wochen - 26 Juli 2019 | Kultur & Unterhaltung

Ganz leise klackt es, wenn die Absätze der Tänzer den schwarzen Bodenbelag berühren. Vierunddreißig Ballerinas tippeln, springen und wirbeln fast geräuschlos durch das Ballettstudio des...

Wie Kunst verbindet

vor 1 monat - 19 Juli 2019 | Kultur & Unterhaltung

Mehr als 12000 Kilometer liegen zwischen Berlin und Windhoek. Mit dem Auto rund eine sechs Tage und 22 Stunden lange Fahrt. Zwischen Deutschland und Namibia...

Die Jagd bleibt ein hochemotionales Thema

vor 1 monat - 19 Juli 2019 | Kultur & Unterhaltung

Spannung lag in der Luft des gut gefüllten Saals der Windhoeker Delta-Schule. Die Namibia Wissenschaftliche Gesellschaft (NWG) und der namibische Berufsjagdverband NAPHA luden am Dienstag...

Was wäre wenn?

vor 1 monat - 19 Juli 2019 | Kultur & Unterhaltung

Was wäre wenn? Eine Frage, die zum Träumen einlädt. „Was wenn das Leben Kunst wäre? Was wenn die Wüste weinen könnte? Was wenn Schwerkraft nicht...

Airline im Höhenflug

vor 1 monat - 19 Juli 2019 | Kultur & Unterhaltung

Eine große Glasfront umfasst das Büro von Wolfgang Grellmann am Eros-Flughafen. Von hier aus hat er sein Lebenswerk bestens im Blick. Auf der grau gepflasterten...