04 Januar 2019 | Kultur & Unterhaltung

Soloausstellung: Nach zwölf Jahren gibt es zwölf Kunstwerke

Eine Kunstausstellung der besonderen Art: Der Swakopmunder Pierre van der Westhuizen stellt zurzeit zwölf einzigartige Werke in dem Geschäft „Die Muschel“ aus - es ist die erste Soloausstellung des Künstlers in zwölf Jahren.

War es nach so langer Zeit eine Herausforderung, wieder Kunststücke anzufertigen? „Ja, na klar“, sagte van der Westhuizen im Gespräch mit der AZ. Für diese Ausstellung hat der Künstler, der gerade für seine Linolschnitte bekannt ist, zurück zu den Grundlagen gefunden: das Malen.

Die Werke sind in vieler Hinsicht einzigartig. Es handelt sich hauptsächlich um Zeichnungen mit schwarzem Kugelschreiber auf weißem Papier. Aber: „Wenn man seine Arbeiten ganz nahe betrachtet, dann wimmeln diese mit derartigen Details, dass sie den Betrachter fast verwirren“, sagte Die-Muschel-Inhaber Peter Reiner während der Eröffnung. Ihm zufolge gibt es nur wenige Künstler im südlichen Afrika, die auch nur annähernd einen so detaillierten Stil nachahmen können.

Aber genau wegen dieser kleinen Feinheiten beanspruchen van der Westhuizens Schwarz-Weiß-Werke besonders viel Zeit und Arbeit: Ein Kunststück kann locker mehr als 100 Arbeitsstunden beanspruchen. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht aber der Papierschnitt „Swakop Inspirations“, der ebenfalls von unzähligen Details nur so wimmelt - rund 250 Stunden hat der Swakopmunder Künstler mit einem Skalpell zur Hand investiert. „Das ist das fünfte Werk dieser Art, das van der Westhuizen gestaltet hat und es zeigt seine akribische Art“, so Reiner. „Nur ein falscher Schnitt und das ganze Stück wäre hin.“

Bei der Ausstellung unter dem Titel „The Second Stage“ können zwölf Werke bewundert werden, die noch nie zuvor öffentlich ausgestellt wurden. Zehn davon seien speziell für die Soloausstellung angefertigt worden, die bis 26. Januar noch andauert. Alle Stücke werden zum Kauf angeboten - und acht der Kunstwerke haben schon einen Eigentümer gefunden.

Erwin Leuschner

Gleiche Nachricht

 

Stiftungsfest mit riesigem Erfolg

vor 2 wochen - 29 März 2019 | Kultur & Unterhaltung

Vor ausverkauftem Haus der Jugend zelebrierte der Swakopmunder Männergesang von 1902 (SMGV) am vergangenen Samstagabend sein jährliches Stiftungsfest unter dem Motto „Auf großer Kaperfahrt”.Passend zum...

Das süßeste Hobby der Welt

vor 3 wochen - 22 März 2019 | Kultur & Unterhaltung

Von Wiebke SchmidtObwohl sich der gelernte Konditor Albert Viljoen vor einigen Jahren zur Ruhe gesetzt hat, geht er regelmäßig einer Beschäftigung nach, die man schöner...

So viele Schüler, dass sich die Bühne biegt

vor 1 monat - 08 März 2019 | Kultur & Unterhaltung

Von Marcel Nobis, Windhoek Das Orchester beginnt zu spielen. Geigen setzen ein. Holz- und Blechbläser begleiten sie. Über 100 Instrumente erfüllen den Raum mit einer...

Kontinente verbinden - eine Mammutaufgabe

vor 1 monat - 08 März 2019 | Kultur & Unterhaltung

Windhoek (mno) - Musik, die afrikanische und europäische Klänge verbindet? Wenn das einer schafft, dann wahrscheinlich der Musiker EES. Der Deutschnamibier - bekannt als Gewinner...

EES-Musik-Camp bringt deutsche Produzenten nach Namibia

vor 1 monat - 05 März 2019 | Kultur & Unterhaltung

Der bekannte namibische Sänger EES und Gewinner der deutschen Talentshow X-Faktor ist derzeit zu Besuch in seinem Heimatland. „Im Gepäck“ hat er vier deutsche Musik-...

Mit NBL Namibias Unabhängigkeit feiern

vor 1 monat - 05 März 2019 | Kultur & Unterhaltung

Jetzt kann auch im Ausland auf das Wohl des 29. Jahres der namibischen Unabhängigkeit angestoßen werden. Die Namibische Brauerei (NBL) hat vor kurzem 360 Karton-Paletten...

Ein musikalisches Intermezzo

vor 2 monaten - 15 Februar 2019 | Kultur & Unterhaltung

Von Marcel Nobis, Windhoek Die Saiten der Violine beginnen leicht zu beben. Der Bogen streicht über sie - erst vor, dann zurück. Geigenlaute erfüllen den...

Mit Bewegungen Geschichten erzählen

vor 2 monaten - 15 Februar 2019 | Kultur & Unterhaltung

Die nackten Füße klatschten auf den harten Betonboden. Röcke wehten umher und Muskeln glänzten von Schweißperlen überzogen im Scheinwerferlicht. Die Tänzer der Ombetja Yehinga Organisation...

Zwischen Hoffnung und Hoffnungslosigkeit

vor 2 monaten - 01 Februar 2019 | Kultur & Unterhaltung

Von Marcel Nobis, Windhoek Kunst kann Ausdruck eines kreativen Prozesses sein. In einem künstlerischen Werk spiegeln sich nicht selten die Fantasien, Ideen und Gefühle seines...

Eine Passion für die Musik

vor 2 monaten - 25 Januar 2019 | Kultur & Unterhaltung

Moses Seibeb lebt für das, was er macht. Wenn er über seine Musikschule spricht, dann lässt sich eine tiefsitzende Passion spüren. Mit Freude zeigt er...