01 März 2017 | Finanzen

SME-Bank wird zwangsverwaltet

Windhoek (fis) - Die namibische Zentralbank (BoN) hat die Mittelstandsbank (SME Bank) unter Zwangskontrolle gestellt und führt nun deren Geschäfte. Das erklärte BoN-Gouverneur Ipumbu Shiimi heute Nachmittag in Windhoek. Als Grund wurde eine Investition von 181 bis 196 Millionen Namibia-Dollar in Südafrika genannt, die offenbar nicht ganz abgesichert sei. Der Aufsichtsrat und die meisten Manager der SME-Bank seien mit Wirkung von heute von ihren Aufgaben entbunden worden, so Shiimi. Er wies darauf hin, dass es sich bei der Zwangsverwaltung um eine Übergangsmaßnahme handele, bis die Untersuchungen der BoN zu dem infrage stehenden Investment abgeschlossen seien. Der Bankbetrieb gehe indes normal weiter, Kunden der SME-Bank müssten ihren Verpflichtungen normal nachkommen.

Gleiche Nachricht

 

Staat und Hilfsbank teilen Note

vor 1 tag - 22 Juni 2017 | Finanzen

Windhoek (cev) – Die Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit der namibischen Entwicklungsbank (Development Bank of Namibia, DBN) mit einer Investitionsnote von „BBB-“ bewertet. „Das bedeutet,...

Vorsicht vor dubiosen Anrufen

vor 3 tagen - 20 Juni 2017 | Finanzen

Windhoek (cev) – Die Standard Bank Namibia möchte ihre Kundschaft vor einer Betrugsmasche warnen: „Offenbar erhalten Kunden einen Anruf einer Person, die sich als Bankmitarbeiter...

Autos und Biltong: Messeveranstalter zeigen ihr Gesicht

vor 5 tagen - 19 Juni 2017 | Finanzen

In weniger als zwei Wochen findet wieder die jährliche Automesse der Standard Bank Namibia statt, die wie in den vergangenen Jahren mit dem Biltong-Fest einhergeht....

Neuer Chef für Innenrevision

vor 1 monat - 23 Mai 2017 | Finanzen

Windhoek (cev) – Die Firmengruppe Capricorn hat Johann van Rensburg als neuen Leiter für Innenrevision eingestellt. „Er wird das Internal-Audit-Team anführen und sicherstellen, dass die...

GIPF ist jetzt Hauptaktionär

vor 1 monat - 17 Mai 2017 | Finanzen

Von Clemens von AltenWindhoekGrünes Licht: Der Pensionsfonds für Staatsagenstellte (GIPF) ist jetzt mit 26 Prozent ein Hauptaktionär der Firmengruppe Capricorn. „Wir freuen uns, mitteilen zu...

Großkredit für Simbabwe

vor 1 monat - 16 Mai 2017 | Finanzen

Windhoek/Johannesburg (cev) – Simbabwes Stromversorger (Zimbabwe Power Company, ZPC) hat sich durch die Standard Bank einen Kredit in Höhe von 120 Millionen US-Dollar gesichert. Mit...

FNB-Gruppe hat neuen Sekretär

vor 1 monat - 16 Mai 2017 | Finanzen

Windhoek (cev) – Der Finanzkonzern FNB Namibia hat einen neuen Sekretär. Wie die Firmengruppe schriftlich mitteilte, wurde Hafeni Kashimbonde zum Group Company Secretary ernannt und...

Banken gesund, Bürger krank

vor 1 monat - 08 Mai 2017 | Finanzen

Von Stefan FischerWindhoek Das Finanzsystem bleibe gesund. Soll heißen: Banken und andere Finanzinstitute (Genossenschaften, Versicherungen, Investmenthäuser) hätten genügend Reserven und seien liquide. Zu dieser Einschätzung...

Post holt sich Bank als Partner

vor 2 monaten - 18 April 2017 | Finanzen

Windhoek (cev) – Der staatliche Zustelldienst NamPost hat heute mit der Kreditanstalt Standard Bank Namibia ein Abkommen unterzeichnet. Die daraus resultierende Partnerschaft soll Postkunden SWIFT-Transaktionen,...

Leitzins nicht verändert

vor 2 monaten - 13 April 2017 | Finanzen

Windhoek (fis) - Die Unterstützung der heimischen Wirtschaft und die Stärkung der 1:1-Währungsbindung des Namibia-Dollars zum südafrikanischen Rand sind die Hauptgründe dafür, dass die Staatsbank...