23 Juni 2020 | Sport

Sky kauft Formel-1-Rechte exklusiv - vier Rennen im Free-TV

RTL steigt nach drei Jahrzehnten aus der Formel 1 aus. Der Nachfolger heißt Sky. Das hat Folgen für die Formel-1-Fans in Deutschland.

Berlin (dpa) - Der Großteil der Formel-1-Rennen wird ab der kommenden Saison nur gegen zusätzliche Bezahlung zu sehen sein. Der Pay-TV-Sender Sky hat sich ab 2021 die Medienrechte für die Rennserie gesichert und muss nur vier Rennen frei zugänglich machen. Der Free-TV-Sender RTL zeigt die Königsklasse des Motorsports nur noch bis zum Ende der diesjährigen Saison, die am 5. Juli beginnen soll.
Sky überträgt bisher parallel zu RTL und hat sich nun „langfristig die exklusiven Übertragungsrechte“ gesichert, hieß es in einer Mitteilung vom Montag. Der Pay-TV-Sender will alle Rennwochenenden der Formel 1 live übertragen, vom ersten freien Training bis zum Rennen am Sonntag.
Über den Kaufpreis wurden keinen Angaben gemacht. Am gleichen Tag gab das Unternehmen bekannt, dass es drei Rechtepakete der Fußball-Bundesliga gekauft hat.
Mit Sky Sport F1 will das Unternehmen, das zum US-Konzern Comcast gehört, „den ersten linearen Formel-1-Sender im deutschen Fernsehen an den Start bringen, der täglich 24 Stunden ausschließlich Motorsport-Content zeigt“.
Sky muss vier Rennen pro Saison frei empfangbar zeigen - oder zeigen lassen. Die Grand-Prix-Läufe könnten auf dem hauseigenen Free-TV-Sender Sky Sport News HD gezeigt oder per Sub-Lizenz weiterverkauft werden. Um welche Rennen es sich dabei handeln wird, ist völlig unklar, denn noch gibt es überhaupt keinen Rennkalender. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie erfolgt der diesjährige Saisonstart mit fast vier Monaten Verspätung erst Anfang Juli in Österreich.
„Wir werden unseren Zuschauern das beste Motorsport-Erlebnis aller Zeiten bieten“, sagte Sky-Boss Devesh Raj in einer Mitteilung. Ian Holmes, Direktor für Medienrechte bei der Formel 1, begrüßte die Fortführung der Zusammenarbeit und kündigte an, durch den Deal die „digitale Reichweite weiter ausbauen“ zu wollen. Frei empfangbar soll es für die Motorsport-Fans nach jedem Rennen eine 30-minütige Highlight-Show auf Sky Sport News HD geben.
Der Free-TV-Sender RTL hatte am Vortag bekanntgegeben, dass er die Formel-1-Berichterstattung nach 30 Jahren zum Ende der Saison einstellt und finanzielle Gründe genannt. „Wenn Konkurrenten im Spiel sind, die bereit sind, das Doppelte zu bieten, muss man sich mit einem Ausstiegsszenario zwangsläufig auseinandersetzen“, sagte RTL-Sportchef Manfred Loppe. (Fotos: dpa)

Gleiche Nachricht

 

Mboma holt Olympia-Silber

vor 7 stunden | Sport

Von Olaf Mueller, Windhoek/Tokio Christine Mboma holte sich als Namibias 100- und 200-Meter-Spezialistin silbernes Edelmetall. Im Finale bei den Olympischen Spielen in Tokio lief die...

Staatshilfen bringen Frankfurter Flughafen zurück in Gewinnzone

vor 14 stunden | Verkehr & Transport

Frankfurt/Main (dpa) - Staatliche Hilfen aus Deutschland und Griechenland haben den Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport in die Gewinnzone zurückgeholt. Bei gleichzeitig wieder anziehenden Passagierzahlen konnte der...

Bahn-Vierer der Frauen gewinnt Olympia-Gold

vor 20 stunden | Sport

Izu (dpa) - Der Vierer der Frauen hat bei den olympischen Bahnrad-Wettbewerben die Goldmedaille gewonnen. Franziska Brauße, Lisa Brennauer, Lisa Klein und Mieke Kröger besiegten...

Das war die Olympia-Nacht

vor 21 stunden | Sport

Elfter Entscheidungstag der Olympischen Spiele, siebte Goldmedaille für Deutschland: Malaika Mihambo sprang am Dienstag im letzten Versuch exakt 7,00 Meter, was zum Olympiasieg reichte. Silber...

Vielleicht das Rennen der Karriere

vor 1 tag - 03 August 2021 | Sport

Die Namibierinnen Beatrice Masilingi und Christine Mboma stehen heute im Finale der Olympischen Spiel über die 200-Meter-Sprintstrecke. In ihren Halbfinalläufen sicherten sich die beiden 18-Jährigen...

Junge Namibierinnen auf den Spuren von Fredricks

vor 1 tag - 03 August 2021 | Sport

Windhoek (omu) - Es ist 25 Jahre her, als Frankie Fredricks für Namibia noch einmal Silber gewann. In Atlanta 1996 war es wie vier Jahre...

Bahn-Vierer der Frauen fährt Weltrekord

vor 1 tag - 02 August 2021 | Sport

Izu (dpa) - Der Vierer der Frauen hat bei den olympischen Bahnrad-Wettbewerben sensationell einen Weltrekord aufgestellt. Franziska Brauße (Eningen), Lisa Brennauer (Durach), Lisa Klein (Erfurt)...

Zu wenig Sprit: Vettel disqualifiziert

vor 2 tagen - 02 August 2021 | Sport

Von J. Marx und C. Hennig, dpaBudapestMehrere Stunden nach dem verrückten PS-Thriller in der Puszta nahm der denkwürdige Große Preis von Ungarn die nächste irre...

Treibstoffpreise unverändert

vor 2 tagen - 02 August 2021 | Verkehr & Transport

Windhoek (nve) - Die Spritpreise bleiben im August unverändert. Das gab das Ministerium für Bergbau und Energie schriftlich bekannt. Ein Liter Benzin kostet demnach 13,55...

NaTIS: Vorerst keine Buchungen

vor 2 tagen - 02 August 2021 | Verkehr & Transport

Windhoek (NMH/sb) - Nach Angaben der namibische Straßenbehörde (Roads Authority, RA) wird die vorübergehende Aussetzung der Buchungen für die Fahrprüfung bis zum 6. August verlängert....