02 Oktober 2017 | Gesellschaft

Singwochen-Teilnehmer werden zur Familie

Vor kurzem fand die 54. Singwoche der DELK in Swakopmund statt. Kirchenmusikdirektor Henner Schwerk und seine Gattin, Kantorin Susanne Schwerk aus Deutschland, übernahmen in diesem Jahr die musikalische Leitung. Aus den verschiedenen Gemeinden trafen am ersten Abend 53 Teilnehmer ein, und nach einem gemeinsamen Abendessen und einer lustigen Vorstellungsrunde ging es gleich zur Sache. Viele neue, moderne sowie auch klassische Werke wurden im Laufe der Woche erarbeitet. Nach der Morgenandacht brachte Kantorin Schwerk alle mit Lockerungsübungen, Atem- und Stimmübungen in die richtige „Singform“.

Mit Humor und erkennbarer Erfahrung vermittelten die beiden Chorleiter auch die schwierigen Lieder in einer Art und Weise, dass schließlich alle Sänger mit Freude und Begeisterung dabei waren.

Auch die vorbildliche und liebevolle Vorbereitung und Organisation der Kantorei Swakopmund trug wesentlich zu dem Erfolg der Singwoche bei. Die sehr gute Verpflegung, ansprechende Dekoration, gemeinsame Mahlzeiten, Abend- und Morgenandachten, das gemeinsame Singen und die Gespräche ließen innerhalb einer Woche eine enge Gemeinschaft entstehen, sodass mit Recht von der „Singwochenfamilie“ gesprochen werden kann.

Am Samstagnachmittag wurden nach alter Tradition die Pflegeheime Swakopmunds besucht und die Einwohner mit Liedern erfreut. Der Höhepunkt der Singwoche war der Musik-Gottesdienst am Sonntag, in dem aus Mozart’s Messe in G-Dur gesungen wurde, sowie moderne Lieder von G.Riedel, R.Grössler, M.Nagel, G.Rüger, und einigen anderen.

Nach dem Gottesdienst trafen sich die Singwochenteilnehmer noch mit der Gemeinde im Haus der Jugend zum abschließenden Kaffee und Kuchen, und dann hieß es Abschied nehmen. Alle Teilnehmer waren sich dabei schnell einig: im nächsten Jahr (voraussichtlich 21.-27. August wieder in Swakopmund) sind wir wieder dabei!

Dörte Witte

Gleiche Nachricht

 

Kerina: ein vielseitiger Politiker ist abgetreten

vor 2 tagen - 17 Juni 2021 | Gesellschaft

Prof. Mburumba Kerina ist am 14. Juni 2021 im Alter von 89 Jahren in Windhoek verstorben. Die Nachrichten-Agentur Nampa meldet keine Hinterbliebenen, aber das Politicial...

Verändertes Medienverhalten in Afrika

vor 4 tagen - 15 Juni 2021 | Gesellschaft

Nur 56 Prozent der Namibier halten die Demokratie für die bestmögliche Staatsform, 20 Prozent weniger als vor sieben Jahren, so der neueste Afrobarometer. Gleichzeitig hat...

Podiumsdiskussionsteilnehmer bringen Lernenden die Sozialmedien näher

1 woche her - 08 Juni 2021 | Gesellschaft

Seit einigen Jahren veranstaltet der NMH-Verlag sogenannte „Media Camps“. Landesweit sind 51 Oberschulen mit dem „Namibia School Newspapers“-Projekt verbunden. Auch in diesem Jahr nahmen Schüler...

Windhoeker unterstützen Minderbemittelte

1 woche her - 07 Juni 2021 | Gesellschaft

Windhoek (ste) • Als Teil ihrer jahrelangen Sozialhilfe haben die Mitglieder der Round-Table-Organisation auch in diesem Winter wieder ihre Initiative „Winter Knights of the Round...

Unterstützung für die Kinder von Twaloloka

vor 3 wochen - 26 Mai 2021 | Gesellschaft

Die Organisation Ocean Conservation Namibia (OCN) hat zu Spenden an die Kampagne „Task“ aufgerufen. Diese versorgt seit dem vergangenen Jahr in der Region Twaloloka Kinder...

Journalismus weltweit in Gefahr

vor 1 monat - 30 April 2021 | Gesellschaft

Von Katharina MoserWindhoekZum Auftakt der Konferenz zum Internationalen Tag der Pressefreiheit vom 29. April bis zum 3. Mai in Windhoek haben weltweit führende Medienvertreter die...

Gewalt gegen Frauen auf dem Vormarsch

vor 1 monat - 30 April 2021 | Gesellschaft

Von Katharina Moser, Windhoek„Ich habe Erschütterndes im Umgang mit Frauen gesehen, das die Betroffenen traumatisiert zurücklässt“, so die bekannte Medienfigur Pombili Shilongo. Sie ist für...

Erlöse aus Maskenverkauf an SPCA gespendet

vor 1 monat - 28 April 2021 | Gesellschaft

Windhoek (km) - Die Olympia Eye und Laser Clinic (OELC) hat 45000 N$ an SPCA in Windhoek und Walvis Bay gespendet. In den letzten sechs...

Buckingham-Palast: Queen-Ehemann Prinz Philip ist tot

vor 2 monaten - 09 April 2021 | Gesellschaft

London (dpa) - Prinz Philip, Ehemann der britischen Königin Elizabeth II., ist tot. Der Duke von Edinburgh sei am Freitagmorgen friedlich auf Schloss Windsor gestorben,...

Im Dienste der Senioren

vor 2 monaten - 26 März 2021 | Gesellschaft

Am 1. April ist es genau 100 Jahre her, dass der Deutsche Frauenverein Windhoek ins Leben gerufen wurde. Der Verein, damals unter dem Vorsitz von...