31 Dezember 2012 | Lokales

Silvesterfeier mit und ohne Böller

Windhoek - Angesichts des Jahreswechsels hat die Stadtpolizei Windhoek darauf hingewiesen, dass Feuerwerk im Stadtgebiet nicht erlaubt ist. Das öffentliche Abbrennen von Feuerwerk wird als kriminelle Handlung angesehen. Wer dabei erwischt wird, müsse eine Geldbuße von 500 bis 1000 N$ zahlen, sagte Gerry Shikesho, stellvertretender Chef der Windhoeker Stadtpolizei, auf AZ-Nachfrage.

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Windhoeker Stadtverwaltung mit Tafel Lager eine Silvesterparty mit Feuerwerk. Das Spektakel findet heute ab 18 Uhr in der Independence-Avenue vor dem Stadtverwaltungsgebäude statt. Wie in den vergangenen Jahren ist der Eintritt nach eigener Ankündigung frei. Zwölf verschiedene Musiker sowie Bands sollen für jede Menge Unterhaltung sorgen. Unter den Künstlern auf der Bühne werden Musiker wie Tequila, Big Ben und Shotgun sein. Bei der Feier sind weder eigene Feuerwerkskörper, Waffen irgendeiner Art, noch Getränkeflaschen erlaubt.

Indes bittet die Stadtverwaltung die Einwohner darum, sich besonders um ihre Haustiere zu kümmern. Der Tierschutzverein SPCA rät Haustierbesitzern, ihre Tiere im Haus zu behalten. Denn sollten dennoch Feuerwerke abgebrannt werden, führe dies zu großem Stress und Schock bei den Tieren. Diese könnten dann zum Beispiel in Panik weglaufen. Vor allem wer in der Nähe der städtischen Silvesterparty wohnt, sollte Acht geben.

Carla Rattay

Gleiche Nachricht

 

Noch Hilfsgüter überreicht

vor 10 stunden | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) - Eine weitere Lieferung medizinischer Ausrüstung aus Deutschland ist in Namibia gelandet. Gespendet wurden Beatmungsgeräte und relevante Zubehörteile, Pulsoximeter und PCR-Testkits im Wert...

Fischereiunternehmen übergibt Spende

vor 10 stunden | Lokales

Das Fischereiunternehmen Laridae spendete am Dienstag der Bildungsdirektion der Kunene-Region in Khorixas persönliche Schutzausrüstung, Lebensmittel und Reinigungsmaterial im Wert von 100 000 N$. Bei der...

Musik zur Besänftigung der Seele in schwierigen Zeiten

vor 1 tag - 27 Juli 2021 | Lokales

„In den letzten Wochen hat das Jugendorchester von Namibia (YONA) zusätzlich zum Präsenzunterricht auf Online-Unterricht und Lernvideos zurückgegriffen“, sagt Gretel Coetzee, Direktorin von YONA. Coetzee...

Identifikationsdokumente stapeln sich

vor 2 tagen - 26 Juli 2021 | Lokales

Windhoek (Nampa/cr) – Der Staatssekretär des Innenministeriums, Etienne Maritz, erklärte, dass die Erhöhung der Gebühren für nationale Dokumente durch verschiedene Faktoren notwendig wurde. Maritz sagte...

Knapp 20 Millionen für Sanierung von Bohrlöchern

vor 2 tagen - 26 Juli 2021 | Lokales

Der Regionalrat von Sambesi hat im Finanzjahr 2020/21 19,8 Millionen N$ für die Sanierung von 48 Bohrlöchern in der Region ausgegeben. Dies sagte der Gouverneur...

Deutsche Zivilgesellschaft hilft Namibia

vor 5 tagen - 23 Juli 2021 | Lokales

Swakopmund/Windhoek/Berlin (er) - Nicht nur aus allen Ecken Deutschlands bekommt Namibia Unterstützung im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie, sondern auch aus Polen und sogar Tschechien. Das...

Neue Webseite fürs Parlament

vor 5 tagen - 23 Juli 2021 | Lokales

Die Konrad Adenauer Stiftung (KAS) hat gestern Vormittag die neue Webseite des namibischen Parlaments offiziell vorgestellt und an den Staat übergeben. Die KAS-Direktorin Natalie Russman...

Wohnbauprojekte in Aussicht

vor 5 tagen - 23 Juli 2021 | Lokales

Windhoek (nve) In einer Ansprache gestern Mittag äußerte sich Windhoeks Bürgermeister, Job Amupanda, zu den am Montag vorgefallenen Hauszerstörungen in der informellen Siedlung Babylon, bei...

Lebensmittelpakete für dürregeplagte Gemeinde

vor 5 tagen - 23 Juli 2021 | Lokales

Bank Windhoek hat am Donnerstag über das Büro des Gouverneurs 700 Lebensmittelpakete im Wert von rund 100000 N$ an die von der Dürre betroffene Gemeinden...

#aznamnews Tourismusbranche zeigt sich vorsichtig optimistisch

vor 5 tagen - 22 Juli 2021 | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) - Angesichts rückläufiger Coronazahlen zeigt sich die Tourismusbranche vorsichtig optimistisch: Es ist aber noch ein langer Weg, wieder ein profitables Niveau zu erreichen....