31 Mai 2019 | Polizei & Gericht

Sicherheitswache greift Vorgesetzten an

Umstehende Wärter nehmen Video auf – keiner von ihnen kommt Opfer zur Hilfe

Auf einer Videoaufnahme, die auf verschiedenen Internet-Plattformen die Runden macht, droht ein Angestellter einer Wach- und Schließgesellschaft wiederholt seinem Vorgesetzten mit dem Messer, bis dieser wehrlos am Boden liegt und um sein Leben fleht.

Von Frank Steffen & Elvira Hattingh

Windhoek

Bereits vor drei Wochen soll der Sicherheitsbeamte der Wach- und Schließgesellschaft Southern Cross im Windhoeker Einkaufszentrum Auas Valley seinen Vorgesetzten zu Boden gestoßen und ihn wiederholt mit einem Messer bedroht haben. Der Vorfall wurde von umstehenden Sicherheitsbeamten beobachtet und gefilmt, aber gemäß der Aufnahme griff keiner von ihnen ein.

„Meiner Meinung nach gehören sämtliche Sicherheitsbeamte auf der Videoaufnahme genauso angeklagt wie der Täter selbst“, meinte ein Polizeibeamter im Gespräch mit der AZ. Fest stehe, dass ein vorangegangener firmeninterner Disput zu Groll beim Arbeitnehmer geführt habe. Der Beamte habe unter dem Einfluss von Alkohol gestanden, als er seinen Vorgesetzten unerwartet angegriffen und zu Boden gestoßen haben soll.

Auf der Aufnahme wird der Schichtleiter mindestens dreimal ernsthaft mit dem Messer bedroht, während er auf dem Boden liegt und schützend die Arme vor seinen Oberkörper hält. Er entschuldigt sich wiederholt und fleht den Täter an, ihn nicht zu töten. Weitere Sicherheitsbeamte sind zu erkennen, die jedoch tatenlos zusehen.

Auf Nachfrage des NMH-Verlags bestätigte der Geschäftsführer der Gesellschaft, Johan Janeke, den Fall und gab ferner bekannt, dass der betroffene Angreifer bereits entlassen und eine Klage gegen ihn erhoben worden sei. Der Vorfall soll sich am 9. Mai, abends um etwa 20 Uhr, zugetragen haben und Janeke betonte, dass die Angelegenheit nichts mit dem Einkaufszentrum zu tun gehabt habe: „Es ist schade, dass sie nun an die Öffentlichkeit geraten ist, denn es handelt sich um eine firmeninterne Angelegenheit, die eigentlich schon abgehandelt ist.“

Bei dem Opfer handele es sich um Franco Pieters, der seit zwei Monaten für Janeke arbeite. Auf den Videoaufnahmen des Zentrums sei zu erkennen, dass Pieters mit dem Mann gesprochen und sich dann weggedreht habe. Die Handy-Aufnahme, die im Internet die Runden macht, zeigt den vollständigen Angriff – dabei tritt der Beamte immer wieder auf sein Opfer ein und unternimmt Scheinangriffe mit dem Messer.

Sowohl der anonym bleiben wollende Polizist sowie Janeke behaupten, dass den Schichtleiter keine Schuld treffe und er wahrscheinlich deswegen unverletzt blieb, weil er sich nicht zur Wehr gesetzt habe. Der Beamte, der den Fall filmte, kam mit einer Verwarnung davon.

Gleiche Nachricht

 

Sicherheitsbeamter mit „gestohlenen Bargeld“ gestellt

vor 1 tag - 23 September 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) - Die Polizei hat am heutigen Morgen einen Sicherheitsbeamten der Firma G4S festgenommen, der am vergangenen Freitag mit Bargeld in Höhe von 300...

Farmarbeiter wegen Mordes verhaftet

vor 2 tagen - 23 September 2021 | Polizei & Gericht

Otjiwarongo/Windhoek (Nampa/cr) - Vier Farmarbeiter im Otjiwarongo-Bezirk wurden im Zusammenhang mit dem Tod eines mutmaßlichen Wilderers verhaftet.Laut Polizeisprecherin der Otjozondjupa-Region, Inspektorin Maureen Mbeha, entdeckten die...

Bisher nur eine Schusswaffe abgegeben

vor 3 tagen - 22 September 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Windheok (Nampa/cr) - Die Polizei ist laut dem Erongo-Polizeisprecher Ileni Shapumba besorgt über die langsame Reaktion der Gemeindemitglieder bei der Abgabe ihrer illegalen Schusswaffen und...

Boulter auch in England angeklagt

vor 4 tagen - 21 September 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (rr/km) - Der britische Milliardär Harvey Boulter, der in Namibia wegen Mordes angeklagt ist, wird nun auch in seinem Heimatland mit einer Klage konfrontiert....

16-Jähriger vergewaltigt 2 Jungen - Justizministerin erschüttert

vor 5 tagen - 20 September 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (bw) - Justizministerin Yvonne Dausab zeigt sich besorgt über die eskalierenden sexuellen Verbrechen an Kindern im Land. Die Ministerin teilte dem Parlament am Donnerstag...

Heckmair-Fall Vertagt

vor 5 tagen - 20 September 2021 | Polizei & Gericht

Von Stefan Noechel, Windhoek Die Zeugenaussagen der beiden Veteran-Ermittler der namibischen Polizei (Nampol), Joseph Ndokosho und Frans Kantema, vom vergangenen Dienstag bis Freitag im...

Chefermittler Kantema erklärt seine Untersuchung

1 woche her - 17 September 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sno) - Chefermittler Frans Kantema wurde gestern im Heckmair-Prozess von der Staatsanwaltschaft in den Zeugenstand gerufen. Ebenfalls ein langjähriger Veteran in der namibischen Polizeieinheit...

Detektiv beschreibt Tatort und Festnahme

1 woche her - 16 September 2021 | Polizei & Gericht

Von Stefan Noechel Die beiden Amerikaner und mutmaßlichen Mörder Marcus Thomas und Kevan Townsend wurden am Freitagnachmittag, 7. Januar 2011, nach fünf Uhr in Zimmer...

Schüler ertrinkt im Goreangab-Damm

1 woche her - 15 September 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (tb/cr) - Ein 12-jähriger Junge ist am Montag im Goreangab-Damm ertrunken, als er und seine zwei gleichaltrigen Freunde schwimmen gehen wollten.„Er hatte einen...

Polizisten im Zeugenstand

1 woche her - 15 September 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (nmh/sno) - Neue Information über die im Heckmair-Mord gebrauchte Waffe wurde an dem am Montag wieder aufgenommenen Prozess gegen die mutmaßlichen Mörder Marcus Thomas...