19 November 2020 | Polizei & Gericht

Sicherheit wird erhöht

Swakopmund richtet eine Touristenschutzeinheit ein

In Swakopmund wird eine neue Touristenschutzeinheit eingerichtet: Zusätzliche Sicherheitsbeamte einer privaten Sicherheitsfirma sollen in Zukunft mehrere Tourismusattraktionen in dem Küstenort rund um die Uhr patrouillieren. Es wird als eine „gut ausgebildete Touristenschutzabteilung“ bezeichnet.

Von Erwin Leuschner, Swakopmund

Mehr als fünf Jahre nach der Schließung des Touristen-Polizeibüro in Swakopmund hat der örtliche Stadtrat die Initiative ergriffen, die Sicherheit von Touristen auf eigene Faust zu garantieren. Das Thema hat bei der jüngsten Sitzung Aufmerksamkeit genossen.

„Der Tourismus ist eines der wichtigsten Wirtschaftszweige dieser Stadt. Swakopmund genießt den Status, Namibias wichtigstes Touristenziel zu sein“, heißt es in der Beschlussvorlage. Allerdings hat der Stadtrat eingesehen, dass es Probleme gibt: „Dieser Trend kann sich ändern, wenn die aktuellen Herausforderungen, mit denen unsere Reisenden konfrontiert sind, nicht angesprochen werden.“

Es habe demnach in den vergangenen Jahren mehrfach Beschwerden über Vorfälle gegen Touristen gegeben. Dazu gehöhrten „gewalttätige Angriffe“ sowie andere „kriminelle Machenschaften“. „Leider wurde der Großteil dieser Fälle nicht zur Zufriedenheit der Opfer gelöst. Es besteht somit die Gefahr, dass der gute Ruf von Swakopmund leidet“, heißt es weiter.

Diese Herausforderungen soll eine „gut ausgebildete Touristenschutzabteilung“ lösen. Dazu werde die private Sicherheitsfirma, die zurzeit sämtliche städtische Einrichtungen überwacht, fünf zusätzliche Sicherheitsbeamte zur Verfügung stellen. Diese Personen würden einige Stadtgebiete patrouillieren - insbesondere die Stadtmitte sowie das Areal nahe dem Fischereiministerium. „Dort wurden die meisten Beschwerden gemeldet“, heißt es. Das Ziel liege darin, ein sicheres Umfeld für Touristen zu schaffen. Außerdem würden die Sicherheitskräfte ein Sondertraining absolvieren und könnten demnach zum Beispiel vorläufige Untersuchungen bei kriminellen Fällen einleiten.

Um die Sicherheit in Swakopmund zu erhöhen, wurde in der Vergangenheit mehrfach die Idee debattiert, eine Stadtpolizei - wie in Windhoek - einzurichten. „Es wurde aber beschlossen, dass in Swakopmund keine Stadtpolizei gebildet wird, da dies (in Windhoek) zu vielen Problemen und überhöhten Kosten geführt hat“, teilte die Swakopmund Residents Association (SRA) jetzt mit, weshalb sich der Stadtrat für die Alternative entschieden hat.

Im Dezember 2012 wurde in Swakopmund ein Touristen-Polizeibüro mit der Unterstützung des Gastgewerbeverbandes (HAN) beim Ankerplatz eingerichtet. Nach zwei Jahren wurde das Büro, das von Beamten der namibischen Polizei (Nampol) bemannt war, allerdings geschlossen. Das kleine Büro diente ausschließlich Touristen, die dort strafrechtliche Anzeigen erstatten oder sonstige Fälle anmelden konnten.

Gleiche Nachricht

 

Erneute Vergewaltigungen gemeldet

vor 20 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (cr) • Am vergangenen Wochenende wurden laut dem Wochenendbericht der namibischen Polizei zwischen Donnerstagabend und Freitagabend vier Vergewaltigungen gemeldet. Es wird behauptet, dass ein...

Viehdiebstahl verschlimmert sich – Farmbesitzer wird angeklagt

vor 20 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (eh/cr) • Die Anzahl von Viehdiebstählen in der Gegend von Grootfontein wurde am vergangenen Wochenende erneut auf die Spitze getrieben, als ein Farmbesitzer einen...

Staatsanwaltschaft will ausgesetzte Bewährung anfechten

vor 20 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/sno) • Der Staat legt Berufung gegen die Entscheidung eines Richters ein, der einen Lehrer wegen einer Vergewaltigung nicht ins Gefängnis schicken möchte.Am vergangenen...

Nchindo-Untersuchung abgeschlossen

vor 1 tag - 29 November 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek/Kasane (sno) - Lokalen Medien ist zu entnehmen, dass der Gerichtsfall, in dem drei Namibier, die der Wilderei in Botswana verdächtigt waren und dort erschossen...

Gustavos Kautions-Urteil erst im Dezember

vor 4 tagen - 26 November 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sno) - Gesten trug Ricardo Gustavos Rechtsvertreter, Anwalt Trevor Brockerhoff, sein Schlussplädoyer dem Oberrichter Herman Oosthuizen vor. Es war der letzte Verhandlungstag im Kautionsantrag...

Schlichtungsgespräche zwischen Nujoma und Zeitung verschoben

vor 6 tagen - 24 November 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (jms/km) - Mögliche Schlichtungsgespräche zwischen Arbeitsminister Utoni Nujoma und dem Chefredakteur des Windhoek Observer sowie dem Verteiler Paragon Investments, die vor Ende des Jahres...

Schadenersatz nach Schießvorfall

vor 6 tagen - 24 November 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (krk/sno) - Ein Einwohner aus dem Walvis Bayer Wohnort Kuisebmond hat das Innenministerium und die Namibische Polizei (Nampol) auf Schadenersatz in Höhe von 3,3...

Sieben Schuppentierpanzer beschlagnahmt

1 woche her - 23 November 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (led) - Die Polizei hat einen Mann am vergangenen Freitag in Katutura festgenommen, der im Besitz von sieben Schuppentierpanzern war. Das geht aus dem...

Anwaltskosten steigen stetig

1 woche her - 23 November 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sno) - Einer lokalen Tageszeitung in Windhoek ist zu entnehmen, dass drei Drahtzieher im Fishrot-Skandal-Prozess, Bernhard Esau, Tamson Hatuikulipi und Ricardo Gustavo etliche Millionen...

Stadtpolizei feiert 15 Jahre Bestehen

1 woche her - 22 November 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (km) - 15 Jahre Stadtpolizei von Windhoek – dieses historische Datum wurde am vergangenen Donnerstag in der Hauptstadt mit einer feierlichen Parade gefeiert. Wie...