08 Dezember 2017 | Kultur & Unterhaltung

„Shining Light Awards 2016/17“

Auszeichnung für aufstrebende Schmuckdesigner aus dem Süden Afrikas

Windhoek/Gaborone (asi) - Am 30. November gab die De Beers Group bei einer Preisverleihung in Windhoek die drei Gewinner aus den neun regionalen Finalisten der diesjährigen „Shining Light Awards“ bekannt. Die Auszeichnung ehrt aufstrebende Schmuckdesigner jeweils aus Botswana, Namibia und Südafrika und bietet ihnen eine wertvolle Plattform für ihre Karrieren in der Schmuckdesignbranche.

Die Finalisten, drei aus jedem Land, wurden für ihre faszinierenden Schmuckdesigns aus mehr als 130 Einreichungen ausgewählt. Die Teilnehmer mussten eine Schmuckkollektion entwerfen, die das diesjährige Designthema „Protecting Nature's Beauty“ von Forevermark darstellt und das Engagement von De Beers Group und Forevermark für Umweltschutz und Nachhaltigkeit würdigt.

Der Schwerpunkt der Auszeichnungen hat sich in den letzten Jahren weg von komplizierten künstlerischen Stücken und hin zu kommerzielleren Schmuckkollektionen entwickelt, da diese einen breiteren Verbrauchermarkt ansprechen.

Zum ersten Mal seit der Einführung des Wettbewerbs wurden in jedem der teilnehmenden Länder Preise für den ersten, zweiten und dritten Preis vergeben. Die Gewinner erhalten: Eine einjährige Ausbildung bei Forevermark im Design- und Innovationszentrum in Mailand, Italien, für die Gesamtsieger. Ein dreimonatiges Praktikum bei Forevermark im Design and Innovation Center für den zweiten Preisträger sowie die Teilnahme an einem Programm zur Entwicklung von Schmuckdesign in einer regionalen Einrichtung für die Gewinner des dritten Preises.

Die De Beers Group und Forevermark konzentrierten sich auf ein Nischensegment von Designstudenten und führten regionale Roadshows und Workshops durch, um Teilnehmer an Universitäten und Fachhochschulen in Botswana, Namibia und Südafrika zu gewinnen und mit ihnen in Kontakt zu treten.

Pat Dambe, Vizepräsident, Corporate Affairs und Government Relations, Global Sightholder Sales von De Beers, sagte: „Die De Beers Group setzt sich dafür ein, dass die Jugend von der Diamantenindustrie profitiert. Mit den „Shining Light Awards“ bieten wir eine Plattform für die Förderung und Entwicklung von Nachwuchstalenten und heben gleichzeitig die positiven Chancen hervor, die entlang der Wertschöpfungskette von Diamanten besteht. Wir waren überwältigt von dem Talent unserer Partnerländer und von den kreativen Designs, die von unseren neun Finalisten entwickelt wurden. “

Die „Shining Light Awards“, die nun bereits zum 20. Mal in Südafrika und zum achten Mal in Botswana und Namibia stattfinden, sind Teil der „De Beers Young Jewellery Designers Skills Development Initiative“. Die Auszeichnungen unterstützen die Entwicklung der unternehmerischen Fähigkeiten der Teilnehmer in den Bereichen Schmuckdesign, Herstellung sowie Vertrieb und Marketing. Den ersten Platz Namibias machte Richardlee Shoombee, für Süd-Afrika gewann Andile Mbeje und Erstplatzierter für Botswana wurde Mbako Baraedi.

Die Gewinner aus Namibia sind:
1. Platz: Richardlee Shoombee
2. Platz: Frans Uunona
3. Platz: Taleni Udeiko

Richardlees Kollektion „Es beginnt mit uns“ wurde von der Idee inspiriert, dass menschliche Emotionen eine treibende Kraft für künstlerischen Ausdruck und positive Veränderung sein können, besonders im Hinblick auf den Schutz der Natur.

Gleiche Nachricht

 

Komm an meine Wange

vor 2 tagen - 19 Oktober 2018 | Kultur & Unterhaltung

Von Antonia Hilpert, WindhoekAls Teenager hat er beim Tanzen einen Korb bekommen, den er nicht mehr vergessen sollte. „Sie behauptete, sie müsse kurz auf die...

EES stellt im TV-Finale seinen „X Factor“ unter Beweis

vor 3 tagen - 18 Oktober 2018 | Kultur & Unterhaltung

Ob er ein Star in Namibia sei, fragt ihn Jurymitglied Sido. Nein, man kenne ihn nur, antwortet EES. Ob Bescheidenheit oder Untertreibung, wenn der 35-jähriger...

Farmer Jörn nimmt zwei junge Damen mit nach Namibia

vor 5 tagen - 16 Oktober 2018 | Kultur & Unterhaltung

„Es tut mir schrecklich leid, aber bei dir konnte ich nicht so viel spüren wie ich bei den anderen beiden gespürt habe.“ Mit diesen Worten...

Musik, Wein und gute Laune

1 woche her - 12 Oktober 2018 | Kultur & Unterhaltung

Winzer- oder Weinfeste sind in Deutschland sei Jahrhunderten Tradition. Bei den regelmäßig wiederkehrenden Veranstaltungen dreht sich alles um Wein, Winzer und Reben. Oft sind sie...

Countdown für „Bauer sucht Frau“: Farmer Jörn hat Qual...

1 woche her - 09 Oktober 2018 | Kultur & Unterhaltung

So viele klopfende Frauenherzen kamen beim sogenannten Scheunenfest der RTL-Kultsendung „Bauer sucht Frau“ noch nie zusammen – Insgesamt 32 Damen hoffen beim ersten Treffen, das...

Schwarz-weiße Emotionen auf der Bühne

vor 2 wochen - 05 Oktober 2018 | Kultur & Unterhaltung

Von Antonia Hilpert, Windhoek„Wir haben uns immer über den Zaun unterhalten“, erinnert sich Sandy Rudd. Sie wohnte Anfang der 80er Jahre in der Promenaden-Straße im...

Namibischer Comedian feiert internationalen Erfolg

vor 3 wochen - 28 September 2018 | Kultur & Unterhaltung

Windhoek (cn) • Der Komiker Tapiwa Makaza feiert einen weiteren Erfolg in seiner noch jungen Karriere. Am 4. Oktober wird der 21-jährige Namibier, dessen Mutter...

Zum zweiten Mal geht namibisches Kulturgut außer Landes

vor 3 wochen - 28 September 2018 | Kultur & Unterhaltung

Zur Freude südafrikanischer Kunstsammler, Liebhaber und Investoren kommt am 15. Oktober 2018 in Kapstadt ein kostbarer namibischer Kunstschatz in einem Nobel-Hotel unter den Hammer. Es...

Film über lesbische Liebe darf in Kenia sieben Tage...

vor 3 wochen - 25 September 2018 | Kultur & Unterhaltung

Nairobi (dpa) - Ein Gericht in Kenia hat das Verbot eines Films, der von einer lesbischen Liebesgeschichte handelt, vorläufig aufgehoben. Das Gericht in Nairobi habe...

Eine neue Perspektive schaffen

vor 4 wochen - 21 September 2018 | Kultur & Unterhaltung

Wilderei – ein Thema, mit dem so gut wie jeder Einwohner Namibias in seinem Leben auf irgendeine Weise in Berührung kam. Bei den meisten löst...