05 Dezember 2018 | Politik

Shaningwa: SWAPO ist „wohlauf“

Generalsekretärin widerspricht Vorwürfen über internen Streit

Windhoek (ms) - Die Generalsekretärin der SWAPO, Sophia Shaningwa, hat Kritikern eine Sehschwäche attestiert, das das angeblich kurz bevorstehende Ende ihrer Partei prognostiziert hätten.

Wie sie bei einer Pressekonferenz am Montag betonte, seien Äußerungen des SWAPO-Koordinators für Oshikoto, Armas Amukwiyu, eine “Einzelmeinung“, wonach die SWAPO tief zerstritten und “kurz vor dem Zerfall“ sei. Dem hielt Shaningwa entgegen, das “Wehklagen eines Einzelnen“ lasse keine Rückschlüsse über den Zustand der Partei zu, sondern sei auf “Halluzinationen“ des Betroffenen zurückzuführen.

Schließlich habe der Sonderparteitag am Wochenende dokumentiert, dass die SWAPO vereint und geschlossen wie selten zuvor sei. Daran ändere auch die Tatsache nichts, dass zwei Mitglieder der Partei kurz zuvor versucht hätten, den Kongress per einstweiliger Verfügung juristisch aufzuhalten. Die beiden beteiligten Frauen seien dabei nachweislich durch verletzte Eitelkeit getrieben worden, weil sie zuvor bei der Wahl von Amtsträgern der Partei leer ausgegangen seien.

Demnach müsse ihre Initiative als Maßnahme von frustrierten Parteimitgliedern gelten, die sich für ihre Wahlniederlage hätten rächen wollten. Anstatt den Eindruck zu erwecken, dass die SWAPO “wackeln“ würde, sollten sich die beiden Betroffenen wieder in den Kreis der loyalen Parteigänger aufnehmen und in die “Familie integrieren“ lassen. Schließlich seien nicht nur sie und die regierende Partei, sondern das ganze Land betroffen, weil “alle zu nießen beginnen, wenn die SWAPO erkältet ist“.

Auf die Beratung des Sonderparteitag angesprochen erklärte Shaningwa, die meisten der geplanten Änderungen an der Parteiverfassung seien angenommen worden, ohne Details zu nennen. Zu den Neuerungen soll unter anderem die Auflage gehören, dass Parteimitglieder mindestens 20 Jahre der SWAPO angehört und mindestens zehn Jahre auf dessen Zentralkomitee gedient haben müssen, bevor sie für eine Führungsposition innerhalb der Partei in Frage kommen.

Gleiche Nachricht

 

Benzinkrise in Simbabwe lösen Proteste und Krawalle aus

vor 20 stunden | Politik

Trotz der schlechten Wirtschaftslage hat die Regierung in Simbabwe in dieser Zeit die Preise für Benzin mehr als verdoppelt. Seitdem protestieren Demonstranten gegen die hohen,...

Neue Botschaft geplant: Geingob besucht Abu Dhabi

vor 20 stunden | Politik

Auf Einladung des Kronprinzen, Muhammad bin Zayed Al Nahyan (r.), ist Präsident Hage Geingob (l.) in die Vereinigten Arabischen Emirate gereist, um der Eröffnung der...

Calueque-Damm ist saniert

vor 1 tag - 15 Januar 2019 | Politik

Von Frank Steffen Windhoek Das sogenannte „Kunene Transboundary Water Supply Project” (KTWSP) schließt laut einer Eröffnungsrede des Ministers für Landwirtschaft, Wasserbau und Forstwirtschaft (MAWF), Alpheus...

Jacob Zumas Unterschrift ist illegal

1 woche her - 09 Januar 2019 | Politik

Von Eberhard Hofmann, Windhoek/JohannesburgOberrichter Mogoeng Mogoeng stellte in seinem Urteil fest, dass Ramaphosas Vorgänger Jacob Zuma „illegal, verfassungswidrig und irrational“ gehandelt habe, als er im...

Staatschef schasst Haufiku

vor 3 wochen - 21 Dezember 2018 | Politik

Von Clemens von Alten, WindhoekDer nun ehemalige Gesundheitsminister Bernard Haufiku hat in den vergangenen Monaten mehrmals Schlagzeilen gemacht. Nun wurde das Kabinettmitglied seines Amtes enthoben....

Demonstration gegen Landvergabe

vor 1 monat - 17 Dezember 2018 | Politik

Von Frank Steffen Windhoek/DordabisDie Maroela Game Ranch kommt nicht zur Ruhe. Am vergangenen Samstagmorgen trafen sich einige lokale Einwohner der informellen Niederlassung Stinkwater (auch...

Geingob kritisiert Servicekultur

vor 1 monat - 12 Dezember 2018 | Politik

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Während der Eröffnung des neuen Endmontagewerk von PSA in Walvis Bay unlängst, wich der namibische Präsident, Hage Geingob, kurz von seiner...

Schlettwein wird ausgezeichnet

vor 1 monat - 11 Dezember 2018 | Politik

Windhoek/Washington (ste/Nampa) - In der vergangenen Woche wurde der namibische Finanzminister, Calle Schlettwein, vom „African Leadership Magazine UK“ mit der Transparenz-Excellence-Auszeichnung für seinen Beitrag zum...

Mbumba fordert Jugend heraus

vor 1 monat - 11 Dezember 2018 | Politik

Von Eberhard Hofmann - Windhoek„Der Befreiungskrieg hat ständig nachwirkende physische, emotionale und geistige Narben unter der heutigen Generation Namibier hinterlassen.“ Mit diesen Worten stellte...

Regierung erteilt Apartheidskämpfern deutliche Abfuhr

vor 1 monat - 06 Dezember 2018 | Politik

Windhoek (Nampa/cev) • Die Regierung hat ihre Position bekräftigt, wonach sich Ex-Kämpfer der Südwestafrikanischen Territorialstreitkräfte (SWATF) und der Koevoet-Spezialeinheit nicht für den Veteranenstatus qualifizieren. Damit...