27 Mai 2019 | Sport

Semanya räumt ab - Namibia geht leer aus

Windhoek (pl) - Caster Semanya hat sich bei den jährlichen African Union Sports Council Region Five (RASA) Sport-Awards in Windhoek in zwei Kategorien durchgesetzt. Sie bekam nicht nur die Auszeichnung als Sportlerin des Jahres, sondern auch die der Sportpersönlichkeit verliehen.

Semanya, die gerade den Rechtsstreit gegen die International Association of Athletics Federations (IAAF) aufgrund ihrer hohen Testosteronwerte verloren hat, konnte nicht persönlich an der Ehrung teilnehmen.

Die namibischen Nominierten Limpa Mupetami bei den Sportjournalisten des Jahres und Ananias Shikongo bei den Sportlern des Jahres mit Behinderungen gingen hingegen leer aus.

Gewinner der RASA-Awards 2019:

Juniorensportlerin des Jahres - Moneyi Chingaipe (Malawi); Juniorensportler des Jahres - Kennedy Luchembe (Sambia); Sportler des Jahres mit Behinderung - Jonathan Ntutu (Südafrika); Sportlerin des Jahres mit Behinderung - Anrune Liebenberg (Südafrika); Sportmannschaft des Jahres - Banyana Banyana (Südafrika); Trainer des Jahres - Gilbert Nyamutsamba (Zimbabwe); Konföderation des Jahres - Cana Zone IV; Sportjournalist des Jahres - Tinashe Tirivavi (Simbabwe); AUSC Region Five Award - Sambia; Sportler des Jahres - Wilfried Mashaya (Simbabwe); Sportlerin des Jahres - Caster Semenya (Südafrika); Sportpersönlichkeit des Jahres- Caster Semenya (Südafrika).

Gleiche Nachricht

 

Golfen für den guten Zweck

vor 18 stunden | Sport

Windhoek (omu) - Insgesamt 527 Golfer(innen) haben bei der diesjährigen Wohltätigkeitsserie „Nedbank for Autism Series“ über das Jahr verteilt 228200 Namibia-Dollar eingespielt. Bei der Serie,...

Tennis-Herren bereiten sich auf Briten vor

vor 18 stunden | Sport

Innsbruck (dpa) - Das deutsche Davis-Cup-Team blickt dem Viertelfinale gegen Großbritannien optimistisch entgegen. „Wir müssen versuchen, unsere Leistung zu bringen. Dann haben wir, glaube ich,...

„Eine Wahnsinnsleistung“

vor 18 stunden | Sport

Houston (dpa) - Der aktuell verletzte deutsche Tischtennis-Star Dimitrij Ovtcharov hat die Leistung seines Freundes und Nationalmannschaftskollegen Timo Boll bei den Weltmeisterschaften in Houston gewürdigt....

Dauerthema Corona

vor 18 stunden | Sport

Von Ulrike John, dpa Berlin Eine Woche Vorfreude auf den deutschen Clasico? Von wegen. Corona bestimmt das Geschehen im Fußball. Es werden Entscheidungen erwartet, ob...

Nicht alle halten Verbot ein

vor 5 tagen - 25 November 2021 | Verkehr & Transport

Seit knapp einer Woche sind Lastkraftwagen und Busse mit einem Gewicht von mehr als fünf Tonnen auf der Fernstraße B2 zwischen Swakopmund und Walvis Bay...

Building Namibia our own way

vor 6 tagen - 24 November 2021 | Verkehr & Transport

Yochanaan Coetzee Namibia’s housing backlog is estimated to be at 300 000 units, with 84 000 of that occurring just in Windhoek. The...

Namibias erster Ultimate Frisbee Verein sucht neues Trainingsfeld in...

vor 6 tagen - 24 November 2021 | Sport

Ihnen steht der vorerst letzte Trainingstag bevor. Die Spieler von „Windhuckers Ultimate“, Namibias erstem Ultimate Frisbee Verein, blicken der Sommerpause entgegen. Zugleich bangen sie um...

Turbulente Tage in der Bundesliga: Zoff in Mainz und...

1 woche her - 23 November 2021 | Sport

Nach einem aufregenden Sonntagsspiel zwischen dem FSV Mainz und dem 1. FC Köln, geht es in München und Bremen in den nächsten Tagen turbulent weiter....

NHE überreicht Häuser in Keetmanshoop

1 woche her - 22 November 2021 | Verkehr & Transport

Das staatliche Behausungsunternehmen National Housing Enterprise (NHE) hat Mitte November 27 Häuser an Bewohner von Keetmanshoop überreicht. Sie sind Teil von insgesamt 77 fertiggestellten Häusern...

Manchester trennt sich vom Trainer

1 woche her - 22 November 2021 | Sport

Berlin (dpa) - Die Vereinsbosse von Manchester United ziehen die Reißleine und trennen sich von Clublegende Ole Gunnar Solskjaer. Wird Zinedine Zidane sein Nachfolger? Derweil...