11 Mai 2017 | Natur & Umwelt

Seltene Blütenpracht ziert Straßenabschnitt

Nach ebenso spätem wie ergiebigem Regen im zentralen Westen des Landes ist entlang der Straße zwischen Usakos und Swakopmund wieder ein seltenes Naturschauspiel zu bewundern: Auf Höhe der Abbiegung zu Spitzkoppe erstrahlen zahlreiche Hoodia-Pflanzen in voller Blüte, die sonst vollkommen unauffällig und kaum sichtbar sind. Die geschützten Sukkulenten hatten wegen ihrer angeblich appetithemmenden Wirkung zwischenzeitlich das Interesse von Pharma-Konzernen geweckt und wurden wegen ihres potenziellen Wertes als Wirkstoff für ein Diätmedikament illegal geerntet. Foto: Marc Springer

Gleiche Nachricht

 

PHASA-Präsident tritt zurück

vor 21 stunden | Natur & Umwelt

Windhoek (ste) - Laut dem namibischen Berufsjagdverband NAPHA ist der Präsident des südafrikanischen Schwesternverbandes PHASA, Stan Burger, von seinem Amt zurückgetreten. Sein Rücktritt ist...

Abschuss von Löwen verurteilt

vor 1 tag - 26 Mai 2017 | Natur & Umwelt

Von Marc Springer, Windhoek In einer am Dienstag veröffentlichten Presseerklärung verurteilt der Sprecher des Ministeriums, Romeo Muyunda, die „Selbstjustiz“ von Bewohnern nördlich des Naturreservats, die...

Sechs Löwen erschossen

vor 3 tagen - 23 Mai 2017 | Natur & Umwelt

Windhoek (ms) - In den vergangenen drei Wochen sind insgesamt sechs Löwen erschossen worden, die zuvor aus dem Etoscha-Nationalpark entwichen sind. Das hat das Ministerium...

Nachhaltige Jagd befürwortet

vor 4 tagen - 23 Mai 2017 | Natur & Umwelt

Von Frank Steffen Windhoek Der namibische Umweltminister, Pohamba Shifeta hat öfter darauf hingewiesen, wie wichtig die Einnahmen der Jagd- und Gästebetriebe für die Tourismusindustrie Namibias...

Jugend forscht

1 woche her - 17 Mai 2017 | Natur & Umwelt

Windhoek/Gobabeb (ws) - Auch in diesem Jahr lädt die Wüstenforschungsstation Gobabeb (Bild) zu einem „Tag der Artenvielfalt“ ein. Dieser wird am kommenden Samstag, dem 20....

Umweltministerium besorgt

1 woche her - 15 Mai 2017 | Natur & Umwelt

Von Marc Springer, WindhoekDie Löwen, die seit April mindestens zehn Rinder in der Umgebung von Shiningu (Omusati-Region) gerissen haben sollen, wurden am Donnerstag von einigen...

Seltene Blütenpracht ziert Straßenabschnitt

vor 2 wochen - 11 Mai 2017 | Natur & Umwelt

Nach ebenso spätem wie ergiebigem Regen im zentralen Westen des Landes ist entlang der Straße zwischen Usakos und Swakopmund wieder ein seltenes Naturschauspiel zu bewundern:...

Zollbeamte beabsichtigen Artenschutz

vor 2 wochen - 09 Mai 2017 | Natur & Umwelt

Von Frank Steffen (Windhoek) Das WCO-Inama-Projekt konzentriert sich maßgeblich auf Fauna und Flora, die laut dem Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten freilebender...

Rhino-Patrouille mit dem Rad

vor 2 wochen - 06 Mai 2017 | Natur & Umwelt

Windhoek (fis) – Zur Unterstützung der Patrouillen der Nashorn-Schützer im Nordwesten Namibia hat die Organisation Rettet die Nashörner Fonds (Save the Rhino Trust, SRT) nun...

FNB pflanzt Bäume für eine bessere Welt

vor 3 wochen - 05 Mai 2017 | Natur & Umwelt

Um den Tag der Erde, der jährlich am 22. April stattfindet, zu feiern, hat die Oshakati-Filiale der First National Bank (FNB) in Zusammenarbeit mit dem...