27 Mai 2019 | Verkehr & Transport

Sechs Elefanten unterwegs zum Kongo

NamPort beschreibt Verladung von Dickhäutern als erfolgreichen Probelauf

Windhoek/Walvis Bay (ste) • Die staatliche Hafenbehörde NamPort kündigte die erfolgreiche Verladung von sechs Elefanten in der vergangenen Woche an. Zwei erwachsene Tiere – ein Bulle und eine Kuh – befinden sich gemeinsam mit vier Elefantenkälbern auf dem Weg in einen Wildpark in Kinshasa in der Demokratischen Republik Kongo (DRC).

Dr. Ulf Tubbesing von Wildlife Vet Namibia soll erklärt haben, dass die Tiere während des gesamten Prozesses von Fachkräften begleitet werden. Die Gesundheit der Elefanten stehe vom Verladen bis zur letztendlichen Abgabe am Ziel im Vordergrund.

20 Stunden lang haben etwa 50 Personen daran gearbeitet, die Tiere sicher zu verladen. NamPort dankt allen Beteiligten, darunter der Erindi Tierpark und die Mount Etjo Lodge, die beide unter anderem als Hegegebiete für Elefanten gelten.

Bereits im Vorjahr hatte NamPort 205 Stück Wild in Walvis Bay verladen. Auch diese Tiere waren für die DRC bestimmt und haben sich laut Dr. Tubbesing bereits vermehrt, so NamPort. Im Juni geht eine weitere Elefantenlieferung auf dem Seeweg nach Kinshasa.

Gleiche Nachricht

 

Nicht alle halten Verbot ein

vor 5 tagen - 25 November 2021 | Verkehr & Transport

Seit knapp einer Woche sind Lastkraftwagen und Busse mit einem Gewicht von mehr als fünf Tonnen auf der Fernstraße B2 zwischen Swakopmund und Walvis Bay...

Building Namibia our own way

vor 6 tagen - 24 November 2021 | Verkehr & Transport

Yochanaan Coetzee Namibia’s housing backlog is estimated to be at 300 000 units, with 84 000 of that occurring just in Windhoek. The...

NHE überreicht Häuser in Keetmanshoop

1 woche her - 22 November 2021 | Verkehr & Transport

Das staatliche Behausungsunternehmen National Housing Enterprise (NHE) hat Mitte November 27 Häuser an Bewohner von Keetmanshoop überreicht. Sie sind Teil von insgesamt 77 fertiggestellten Häusern...

„Willkommen in China“ bei Arandis

vor 2 wochen - 12 November 2021 | Verkehr & Transport

Willkommen in China - eine merkwürdige Botschaft, zumal sie in Namibia zu sehen ist. Auf einem Bildschirm des neuen Straßensicherheitsprojekts neben der Fernstraße B2 bei...

Paratus vernetzt den Norden

vor 3 wochen - 09 November 2021 | Verkehr & Transport

Windhoek/Ongwediva (ks) • Telekommunikationsanbieter Paratus eröffnete vergangenen Montag eine neue Filiale im Oshana Einkaufszentrum. Dies ging einher mit dem Ausbau des LTE, Sky-Fi und Glasfasernetzes...

Rauch vom Zug blockiert Sicht auf der Straße

vor 3 wochen - 09 November 2021 | Verkehr & Transport

Wenn ein Zug zum Verkehrsrisiko wird... so hat die West Coast Safety Initiative (WCSI) dieses Foto beschrieben. Die Aufnahme wurde am Samstagvormittag auf der Fernstraße...

Privater Linienflug im Aufwind

vor 3 wochen - 03 November 2021 | Verkehr & Transport

Von Eberhard Hofmann Windhoek Keiner der vier Hauptredner, darunter Vizepräsident Nangolo Mbumba, hat den Untergang der staatlichen Luftfahrtgesellschaft Air Namibia mit einem Wörtchen...

Millionenprojekt am HKIA geglückt

vor 1 monat - 29 Oktober 2021 | Verkehr & Transport

Nina Victoria EbnerWindhoekZum Ist-Zustand: Für regen Passagiertransport am Flughafen nahe der Hauptstadt sorgen momentan fünf Fluglinien: Airlink, FlyWestair, Ethiopian Airlines, TAAG Angola Airlines und Eurowings...

„Kundenservice, Qualität und Übersicht“ - Holm’s Construction wird 70...

vor 1 monat - 28 Oktober 2021 | Verkehr & Transport

Von Katharina Moser, WindhoekWenn man morgens die Firma Holm’s Construction betritt, laufen die Geschäfte bereits auf Hochtouren. Da werden Aufträge geplant, Rechnungen geschrieben und Baustellen...

TAAG nimmt Windhoek-Luanda-Flüge auf

vor 1 monat - 25 Oktober 2021 | Verkehr & Transport

Windhoek (ste) - Die nationale Fluggesellschaft Angolas, TAAG, hat am Donnerstag infolge der Aufhebung der COVID-19-bedingten Reisebeschränkungen ihre Route Windhoek-Luanda wieder aufgenommen. Die zuständige Leiterin...