20 Mai 2019 | Lokales

Schweröl bedeckt Strände

Ministerium: „Situation ist unter Kontrolle“

Swakopmund/Walvis Bay (er) • Das Ministerium für öffentliche Arbeiten und Transport hat den jüngsten Fall der Ölverschmutzung am Strand bei Langstrand auf einen Tanker zurückverfolgt, der sich im Hafen von Walvis Bay befindet. Obwohl das Ministerium, betont, die Situation sei „unter Kontrolle“, wurde am Samstag erneut ein Fall von Ölverschmutzung, dieses Mal bis Jakkalsputz, gemeldet.

Laut Ministerium ist das Schweröl (Heavy Fuel Oil) aus einem beschädigten Kraftstofftank des besagten Tankers ins Meer geflossen. „Das Schiff befindet sich im Hafen. Der beschädigte Tank wurde identifiziert und isoliert, um ein weiteres Austreten von Öl zu verhindern“, teilte das Ministerium schriftlich mit.

Bewohner des zentralen Küstenbereichs hatten am vergangenen Mittwochmorgen eine große Menge des schwarzen Öls am Strand bei Langstrand entdeckt. Es habe sich um einen etwa 100 Meter langen Streifen gehandelt, der zwischen einem und zwei Meter breit sei. „Es handelt sich um Teerbällchen, die streckenweise am Strand verteilt waren“, heißt es in der Erklärung. Und: „Der Eigentümer des Schiffs hat eine lokale Firma beauftragt, den betroffenen Strandabschnitt unter Aufsicht von Personal der relevanten Regierungsbehörde zu säubern.“

Berichte von Seevögeln oder Meerestieren, die mit Schweröl verschmutzt gewesen seien, habe es indes keine gegeben. „Die Situation ist unter Kontrolle und das Öl wird binnen weniger Stunden beseitigt“, heißt es in der Erklärung, die am Mittwoch verschickt wurde.

Unterdessen haben mehrere Küstenbewohner am vergangenen Wochenende erneut Schweröl an mehreren Strandabschnitten entdeckt. Das Öl habe einige Strände zwischen Meile 32 und Jakkalsputz bedeckt. Ob es sich bei diesem Fall der Ölverschmutzung um die gleiche Quelle handelt, ist nicht bekannt.

Gleiche Nachricht

 

Lockdown-Wirrwarr an der Küste

vor 17 stunden | Lokales

Von Clemens von AltenWindhoek/Walvis BayWährend der 22. Covid-19-Patient, ein 63-jähriger Seefahrer, immer noch auf der Intensivstation künstlich beatmet wird, wurden am Wochenende zwei neue Fälle...

Odyssee auf hoher See endet erfreulich

vor 17 stunden | Lokales

Swakopmund/Walvis Basy (er) • Nach drei Tagen auf See vor Namibias Küste durfte das Kreuzfahrtschiff „Carnival Fascination“ am Donnerstagabend den Hafen von Walvis Bay anfahren....

Oberschule im Norden des Landes repariert tausende Stühle und...

vor 17 stunden | Lokales

Die Leevi-Hakusembe-Oberschule hat 1500 Stühle und 1200 kaputte Tische repariert, die an verschiedene Bildungseinrichtungen der Kavango-West-Region verteilt werden sollen. Die Schule liegt 30 Kilometer westlich...

Wilderer erlegen zwei Nashörner nahe Gobabis

vor 3 tagen - 29 Mai 2020 | Lokales

Windhoek (sb) - Im Zuge der Ermittlungen in einem Fall der Nashornwilderei wurden in dieser Woche acht Verdächtigte festgenommen. Den Beschuldigten werden unerlaubte Jagd geschützter...

Namibier auf Kreuzfahrtschiff gestrandet

vor 3 tagen - 29 Mai 2020 | Lokales

Seit drei Tagen fährt das Kreuzfahrtschiff „Carnival Fascination“ die namibische Küste auf und ab und wartet vergebens auf eine Genehmigung, in Walvis Bay anzulegen. Auf...

Autovermietung steht still

vor 3 tagen - 29 Mai 2020 | Lokales

Von Steffi BalzarWindhoek Auf der Internetseite der Hertz-Vertretung in Namibia findet man einen Hinweis, laut dem der Autovermieter als unabhängiger Franchisenehmer im südlichen Afrika nicht...

Frühkindliches Entwicklungszentrum hilft Kindern mit besonderen Bedürfnissen

vor 3 tagen - 29 Mai 2020 | Lokales

Windhoek (cr) - Sie haben ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht: Die Frauen des Frühkindliches Entwicklungszentrum, Side-by-Side, kümmern sich um Kinder mit besonderen Bedürfnissen. Die Aufgabe...

Bank Windhoek unterstützt Regierung

vor 3 tagen - 29 Mai 2020 | Lokales

Im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie unterstützt Bank Windhoek die namibische Regierung mit 500 Reagenzien-Test-Kits und Nasen-Rachen-Abstrich-Kits. Jacquiline Pack (l.), Vorstand für Marketing und Unternehmenskommunikation bei...

Kampf gegen Wilderei: USA spenden zwei Allradwagen

vor 4 tagen - 28 Mai 2020 | Lokales

Das US-Verteidigungsministerium hat vergangene Woche zwei Geländefahrzeuge an das namibische Umweltministerium (MEFT) gespendet. Einer der beiden Toyota Land Cruiser soll von dem Polizeischulungszentrum am Waterberg...

Mit Liedern in die Freiheit

vor 4 tagen - 28 Mai 2020 | Lokales

Gestern jährte sich der Todestag des bekannten namibischen Musikers und Komponisten Jackson Kaujeua zum zehnten Mal. Kaujeua, der am 3. Juli 1953 in !Huns bei...