31 Dezember 2009 | Polizei & Gericht

Schwerer Unfall mit einem Kudu

Windhoek - Ein 17-Jähriger kam am Dienstagabend ums Leben, als ein Personenwagen zwischen Otjiwarongo und Okahandja mit einem Kudu zusammenstieß. Der Unfall ereignete sich Hauptinspektor Willem Farmer von der Verkehrsabteilung der Polizei zufolge gegen 21 Uhr. Der Fahrer und zwei weitere Passagiere wurden verletzt. Bei dem Toten würde es sich um Festus Nekwaya handeln, der mit den anderen Insassen auf dem Weg nach Windhoek gewesen sei.
Seit Anfang der Sommerferien am 28. November dieses Jahres kamen auf Namibias Straßen insgesamt 51 Personen ums Leben. Im vergangenen Jahr waren in derselben Zeitspanne 56 Menschenleben zu beklagen. "Wir haben in diesem Jahr in der Weihnachtswoche fünf Verkehrstote registriert, im vergangenen Jahr waren es über die Weihnachtstage und den Tagen vor Silvester insgesamt 25 Personen die tödlich verunglückten", sagte Hauptinspektor Farmer. Bisher wurden 118 Unfälle registriert und dabei 204 Personen verletzt. Im Jahr zuvor gab es vom 28. November bis zum 30. Dezember 397 Unfälle und 326 Verletzte, so Farmer. Verkehrsteilnehmer sollen in den kommenden Tagen und am Wochenende auf wilde Tiere achten und vor allem die Verkehrsregeln beachten.

Gleiche Nachricht

 

Weitere Entschädigungsklagen

vor 2 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc SpringerWindhoek Alle drei Antragsteller berufen sich dabei auf die Corona-Pandemie, die zu einer Schließung der namibischen Grenzen und gesetzlich definierten Quarantäne-Bestimmungen geführt hat....

Autokolonne-Mord wird untersucht

vor 2 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/sno) - Politische Analytiker sind der Meinung, dass das Verhalten der präsidialen Autokolonne untersucht werden muss, um sicherzustellen, dass keine weitere Menschen ihr Leben...

Gerichtsurteil hat Nachspiel

vor 2 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc SpringerWindhoek In einer gestern veröffentlichten Presseerklärung bringen die LAC-Direktorinnen Toni Hancox und Dianne Hubbard ihr „Bedauern“ darüber zum Ausdruck, dass es Richter...

„Jack Sparrow“ bleibt in U-Haft

vor 2 stunden | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (NMH) - Der Südafrikaner Lenard Pilley, der auch als Jack Sparrow bekannt ist, bleibt in U-Haft, nachdem er zusammen mit Daniella Beukes (22),...

Pensionärin erdrosselt

vor 1 tag - 21 April 2021 | Polizei & Gericht

Von Erwin Leuschner, SwakopmundSchon am Morgen haben Ermittler die Trekkopje-Straße im Swakopmunder Stadtteil Kramersdorf abgesperrt, nachdem sich im Haus Nummer 9 das Undenkbare ereignet hat....

Rechtsstreit um Atemmasken

vor 1 tag - 21 April 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Zur Begründung führt die Firma Namibia Oriental Tabacco an, sie habe sich am 10. Februar 2020 mit dem Betrieb Mickir Supplies...

Lehrerin fälscht Abschluss

vor 1 tag - 21 April 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/cr) - Eine zusätzliche Anklage wegen Betrugs und Fälschung wurde nun gegen Fransina Mwetufa erhoben. Mwetufa (27), eine Lehrerin der Limbadungila Combined School in...

Menschliche Überreste

vor 1 tag - 21 April 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/sb) - Bauarbeiter haben vergangene Woche auf dem neuen US-Botschaftsgelände in Klein Windhoek menschliche Überreste gefunden. Das gab der Sprecher der US-Botschaft,...

Familie bleibt getrennt

vor 2 tagen - 20 April 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc SpringerWindhoek Das Urteil von Richter Thomas Masuku geht auf einen Eilantrag des Klägers Phillip Lühl zurück, der in gleichgeschlechtlicher Ehe mit dem Mexikaner...

Polizei meldet Vergewaltigungen

vor 2 tagen - 20 April 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb) - Die Polizei hat in ihrem Wochenendbericht erneut zahlreiche Vergewaltigungsfälle bekanntgegeben. So sollen zwei unbekannte Männer Freitagnacht in eine Hütte in der informellen...