02 März 2005 | Lokales

Schwache Aussicht

Windhoek - Weniger Regen als der normale Durchschnitt wird von dem SADC Drought Monitoring Centre für die kommenden beiden Monate für die südliche und südwestliche SADC-Region vorausgesagt. Betroffen sind der östliche Teil Sambias, die südliche Region Malawis, Botswana, der zentrale und südliche Teil Mosambiks, Swasiland, Lesotho, Südafrika, Namibia und der südlichste Teil Angolas. Dagegen erwarten die Wetterexperten überdurchschnittlichen bis normalen Regenfall im zentralen Teil der Subregion, in der nordöstlichen Küstenregion Tansanias und in Mauritius.

Die Möglichkeit für überdurchschnittlichen Regen in kleineren Gebieten in der südlichen und südwestlichen SADC-Region wird mit 25 Prozent angegeben, für normalen durchschnittlichen Niederschlag mit 35 Prozent und die Aussicht auf Niederschläge unter dem normalen Durchschnitt für diese Monate mit 40 Prozent.

Ackerbaufarmer im Norden Namibias sind der Meinung, dass es in den kommenden Tagen regnen muss, wenn sie ihre Maisernte durchbringen wollen, die anscheinend in diesem Jahr durch Umstände am Anfang der Regensaison nicht sehr hoch ausfallen werde.

Durch die erwarteten hohen Regenfälle im Auffanggebiet des Sambesiflusses in den westlichen Teilen Sambias und in Angola wird erwartet, dass der Stand des Flusses noch sehr stark ansteigen wird und möglicherweise große Teile der Flutflächen in der Caprivi-Region gefüllt werden. Der Regenfall hat bisher in der Caprivi-Region zu wünschen übrig gelassen und die Wassermassen aus dem Norden könnten den kommunalen Ackerbauern und Viehfarmern helfen. Im Augenblick ist der Stand des Sambesiflusses bei Katima Mulilo jedoch mit 2,40 Metern unter dem durchschnittlichen Stand am 1. März von 2,94 m und weit unter dem Stand von 3,51 m im vergangenen Jahr am selben Tag.

Das Wetteramt meldete folgende Niederschläge für die Zeitspanne Montagmorgen, 8 Uhr, bis Dienstagmorgen, 8 Uhr: Grootfontein 2,3 mm, Outjo 7,4 mm, Windhoeker Wetteramt 4,8 mm, Hosea-Kutako-Internationaler-Flughafen 4,4 mm, Gobabis 3,6 mm, Khorixas 2,5 mm, Suiderhof 4,0 mm und Klein Windhoek 5,0 mm.

Gleiche Nachricht

 

Kampfflugzeug bei Karibib abgestürzt

vor 11 stunden | Lokales

Swakopmund/Karibib (er) - Ein Flieger der namibischen Streitkräfte NDF ist am Donnerstag kurz nach dem Aufstieg bei dem Luftwaffenstützpunkt bei Karibib abgestürzt. Laut Medienberichten wurde...

Michelle Mclean glänzt in New York

vor 22 stunden | Lokales

„Times Square! New York, New York! Wenn man es hierher schafft, kann man es überall hin schaffen!“, so die ehemalige Miss Namibia und Miss Universe...

Erster WE-Garagenmarkt-2021 bei Namibia Media Holdings

vor 1 tag - 27 September 2021 | Lokales

Der Namibia-Media-Holdings-Verlag ist nicht nur Eigentümer der Tageszeitungen Allgemeine Zeitung, Republikein und Namibian Sun. Der Verlag betreibt auch My Zone (eine jugendorientierte Internetplattform) sowie die...

Container-Kontrollprogramm für Walvis Bayer Hafen

vor 1 tag - 27 September 2021 | Lokales

Windhoek/Walvis Bay (km) - Die namibische Steuerbehörde hat das neue Container-Kontrollprogramm (CCP) für den Hafen von Walvis Bay ins Leben gerufen. Dadurch sollen illegal geschmuggelte...

Kunsthandwerk jetzt online erhältlich

vor 4 tagen - 24 September 2021 | Lokales

Windhoek (cr) - Auf der neu eingerichteten Website www.namibiacraftshop.com kann man nun auch online Kunst und Kunsthandwerk aus Namibia kaufen. Der Online-Shop soll die Auswirkungen...

Brandursache noch unklar

vor 4 tagen - 24 September 2021 | Lokales

Am vergangenen Mittwochabend geriet die Filiale von „Nictus Furnishers“ in Tsumeb in Brand, wobei ein erheblicher Sachschaden entstand. Keine Person wurde verletzt, die Brandursache ist...

Mit der Landwirtschaft die Jugendarbeitslosigkeit beseitigen

vor 4 tagen - 24 September 2021 | Lokales

Windhoek (NMH/cr) - Ndatulumukwa Haikali hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Landwirtschaft für junge Menschen schmackhaft zu machen und die Jugendarbeitslosigkeit zu lindern. Haikali...

Historische Walcker-Orgel wird repariert

vor 5 tagen - 23 September 2021 | Lokales

Swakopmund (er) - Die Großreparatur der historischen Walcker-Orgel der Deutschen Evangelisch-Lutherischen Gemeinde (ELCIN/DELK) in Swakopmund ist in vollem Gange. Der aus Südafrika angereiste Orgelbauer Jan...

Gratis Tollwutimpfung in Swakopmund

vor 5 tagen - 23 September 2021 | Lokales

Seit Wochenbeginn bietet die Swakopmunder Stadtverwaltung für Hunde und Katzen die kostenlose Behandlung von Flöhen sowie Tollwutimpfungen an. Am heutigen Donnerstag ist eine „Sprechstunde“ (jeweils...

Alter Polizei-Bakkie erstrahlt in neuem Glanz

vor 6 tagen - 22 September 2021 | Lokales

Swakopmund (er) - Es sieht wie ein brandneuer Polizeiwagen aus, doch der Bakkie hat tatsächlich mehr als 200 000 Kilometer auf dem Tacho. Möglich wurde...