11 Januar 2019 | Bildung

Schulergebnisse bessern sich

NSSCO-Resultate: Erziehungsministerin erkennt Aufwärtstrend

Die 56534 Schüler der 12. Klasse, die im vergangenen Jahr ein oder mehreren NSSC-Examen auf Standartniveau abgelegt haben, haben insgesamt besser als ihre Vorgänger abgeschnitten und Erziehungsministerin Katrina Hanse-Himarwa damit Anlass zur Freude gegeben.

Von Marc Springer, Windhoek

Wie jene gestern bei ihrer Bestandsaufnahme mitteilte, hätten vor allem die 32940 Teilzeitschüler „hervorragend“ abgeschnitten, die nicht am regulären Unterricht teilgenommen, sondern nur eines oder mehrere Fächer an landesweit 131 Prüfungszentren nachgeschrieben hätten. So sei unter den Teilzeitschülern die Anzahl der nicht benoteten (und damit für ungenügend befundenen) Examen im Vergleich zum Vorjahr um 0,5 Prozent zurückgegangen. Ferner habe die Anzahl der mit A-Symbol bewerteten Prüfungen um 0,8 Prozent und die mit B oder C benoteten Klausuren um 5 Prozent zugenommen.

Hanse-Himarwa zufolge habe die Anzahl nicht benoteter Examen unter Teilzeitschülern zwischen 2017 und 2018 bereits um 1,5 Prozent abgenommen. Dies sei ein „ein sehr gutes Zeichen“ und lasse darauf hoffen, dass sich eine höhere Anzahl der Teilzeitschüler für eine weiterführende Ausbildung qualifizieren würde, als üblich.

„Die Ergebnisse zeigen seit dem Jahr 2014 eine kontinuierliche Verbesserung und machen einen erfreulichen Trend in die richtige Richtung deutlich“, erklärte die Ministerin. Ferner nahm sie „hoch erfreut“ zur Kenntnis, dass sich die Gesamtleistung der NSSCO-Schüler im Pflichtfach Englisch im Vergleich zum Jahre 2017 um 5,2 Prozent verbessert habe. Weil die Englisch-Kompetenz bei Universitäten und Fachhochschulen von besonderer Bedeutung sei, könne davon ausgegangen werden, dass sich aufgrund der besseren Resultate in diesem Fach auch die Anzahl Schulabgänger mit Universitätszulassung erhöhen werde.

Da Teilzeitschüler die für eine weiterführende Ausbildung notwendige Anzahl bestandener Fächer meist über mehrere Jahre ansammeln würden, sei es derzeit schwierig, die Gesamtzahl der Kandidaten zu bestimmen, die sich für eine Universitätszulassung qualifizieren. Hanse-Himarwa geht jedoch davon aus, dass etwa 78 Prozent aller Vollzeitschüler die Voraussetzungen für eine Form der tertiäre Bildung geschafft hätten und einen zusätzlichen Abschluss anstreben könnten.

Nach Einschätzung der Ministerin sind die NSSCO-Resultate insgesamt „mehr als zufriedenstellend“. Dies sollten vor allem Kritiker des Ministeriums zur Kenntnis nehmen, die für gewöhnlich nur akademische Misserfolge thematisieren und Erfolge ausblenden würden. Als besonders nennenswert erachtet Hanse-Himarwa die Tatsache, dass sich abgesehen von Englisch auch die Leistungen in den Pflichtfächern Mathematik und Physik verbessert hätten.

Unter den Staatsschulen haben die Rukonga Vision School (Kavango-Ost), die Rev Juuso Shikongo SS (Oshikoto) und Negumbo SSS (Omusati) am besten abgeschnitten. Bei den Privatschulen wird die Liste vom St. Boniface College (Kavango-Ost) angeführt, gefolgt vom St. Paul´s College (Khomas) und der Canisianum Roman School (Omusati). Als insgesamt beste Schüler wurden Rushubiza Feliciter (St. Boniface) und Manuwere Remigius (ebenfalls St. Boniface) ausgezeichnet.

Gleiche Nachricht

 

Schulergebnisse bessern sich

vor 5 tagen - 11 Januar 2019 | Bildung

Von Marc Springer, WindhoekWie jene gestern bei ihrer Bestandsaufnahme mitteilte, hätten vor allem die 32940 Teilzeitschüler „hervorragend“ abgeschnitten, die nicht am regulären Unterricht teilgenommen, sondern...

Lesen, schreiben, rechnen lernen - DSW-Alltag beginnt für 22...

vor 5 tagen - 11 Januar 2019 | Bildung

Ein neuer Lebensabschnitt hat für 22 Kinder begonnen: Sie wurden am Mittwoch in der Klaus-Dieter-Nipko-Aula der Delta-Schule-Windhoek (DSW) eingeschult. Nach der warmen Begrüßung durch Schulleiterin...

Schulergebnisse zeigen Aufwärtstrend

vor 6 tagen - 10 Januar 2019 | Bildung

Windhoek (ms) – Die 56534 Schüler der 12. Klasse, die im vergangenen Jahr ein oder mehreren NSSC-Examen auf Standartniveau abgelegt haben, haben insgesamt besser als...

Schicksalstag für NSSCO-Schüler

1 woche her - 09 Januar 2019 | Bildung

Windhoek (cev) – Am kommenden Freitag werden mehr als 56000 namibische Schüler erfahren, ob sie ihre Abschlussprüfungen bestanden haben. Wie das Bildungsministerium mitteilte, werden die...

Neuer Lehrplan führt zu Sorge

1 woche her - 07 Januar 2019 | Bildung

Von D. Booysen & F. Steffen, Windhoek Während sich einige Schulleiter darüber besorgt zeigen, ob sich Kinder im Alter von 17 Jahren schon reif...

Grundlegende Änderung der Hochschulreife

1 woche her - 03 Januar 2019 | Bildung

Von D. Booysen & F. Steffen, Windhoek Das Jahr 2019 läutet die größten Veränderungen im Lehrplan der Sekundarschiulen Namibias ein seit der Einführung der IGSCE-...

Frühkindliche Entwicklung so bald wie möglich beginnen

vor 2 wochen - 02 Januar 2019 | Bildung

Windhoek (ws) • Die namibische Entwicklungsbank (DBN) hat Ende vergangenen Jahres 20000 N$ für den Kauf von Lehrbücher für frühkindliche Entwicklung (ECD) zur Verfügung gestellt....

Bildungswesen ändert Ansatz

vor 3 wochen - 21 Dezember 2018 | Bildung

Von Dani Booysen, Windhoek Spätestens im Jahr 2020 wird sich die Anzahl der Lernenden in den 11. Klassen der namibischen Schulen nahezu verdoppeln. Das...

Schulergebnisse unbefriedigend

vor 3 wochen - 20 Dezember 2018 | Bildung

Von Marc SpringerWindhoekWir sind von den mangelhaften Resultaten alle überrascht und haben wesentlich bessere Ergebnisse erwartet“, erklärte Ministerin Katrina Hanse-Himarwa gestern in ihrer Bilanz und...

Goethe-Institut setzt sich für Deutsch ein

vor 3 wochen - 20 Dezember 2018 | Bildung

Früher im Jahr hatte das Goethe-Institut-Namibia das Projekt „German is a Plus“ eingeführt. Dabei lag die Betonung auf der deutschen Sprache, die auf zahlreichen Plattformen...