09 Januar 2019 | Soziales

Schulausbildung gesichert

Windhoek/Tsumeb (ws) - Die gemeinnützige Organisation Tov in Tsumeb hat großen Grund zur Freude. Wie Tov-Leiter Pfarrer Edward Amadhila nach eigenen Angaben gestern erfahren hat, haben die ehemalige Volontärin Mary Forsythe und ihre Familie erneut eine große Spende überwiesen. Damit ist das Schulgeld für eine private Ausbildung der beiden Lernenden und Tov-Schützlinge Emilia Vatilifa und Venecia Gaeses für die kommenden Jahre gesichert.

Pfarrer Amadhila zeigte sich gleichzeitig aber auch nachdenklich: Er stellte zur Frage, wie es möglich sei, dass nahezu 21000 Schüler im vergangenen Jahr die zehnte Klasse nicht bestanden haben. Seiner Meinung liegt es daran, dass diese Kinder in den ärmsten Gebieten an der Peripherie der Städte aufwachsen und keinen Zugang zu guter Bildung haben. Tov ist genau hier aktiv: Durch Spendengelder macht es die Organisation möglich, dass zehn Kinder aus den Randgebieten Tsumebs für die kommenden fünf Jahre an Privatschulen lernen können.

Tov bietet physische, emotionale und pädagogische Unterstützung für Kinder im Schulalter, die verwaist oder vernachlässigt sind oder deren Familien aufgrund der HIV/Aids-Epidemie beeinträchtigt sind. Wer mehr über die Arbeit von Tov erfahren möchte, erhält Informationen auf der Internet-Seite: www.tov.tsumeb.info oder per E-Mail an [email protected]

Gleiche Nachricht

 

Eine Chance auf ein Dach über dem Kopf

vor 1 monat - 19 August 2019 | Soziales

Der deutsche Kabarettist Christoph Sonntag ist nicht nur durch das Regional-Fernsehen im süddeutschen Raum bekannt, sondern auch die Christoph Sonntag-Stiphtung, die er vor zwölf Jahren...

FirstRand spendet Computer an Schule

vor 1 monat - 25 Juli 2019 | Soziales

Die gemeinnützige Unternehmensstiftung des Finanzkonzerns FirstRand Namibia hat der Karundu-Oberschule zehn aufbereitete Computer sowie Mathematiklehrbücher im Wert von insgesamt 46000 Namibia-Dollar gespendet. Das teilte die...

Dagbreekschüler freuen sich über 4x4-Ausflug

vor 1 monat - 23 Juli 2019 | Soziales

Im Rahmen seiner sozialen Verantwortung unterstützt Land Rover Owners Namibia (LRON) seit drei Jahren die Dagbreekschule, eine Schule mit Schülerheim für körperlich und geistig behinderte...

LGBTI-Aktivist nach Deutschland eingeladen.

vor 2 monaten - 09 Juli 2019 | Soziales

In diesen Tagen wurde zur Förderung der LGBTI-Rechte weltweit auf die Straßen gegangen. Diese Gruppe umfasst mittlerweile lesbische, schwule, bisexuelle, transsexuelle, transgender, queere, intersexuelle und...

Botschaft unterstützt erfolgreiches Therapiezentrum für beeinträchtigte Kinder

vor 2 monaten - 28 Juni 2019 | Soziales

Beeinträchtige Kinder haben seit kurzem in Windhoek einen neu eingerichteten Therapieraum: Diesen hat Ellen Gölz (Bild links), Ständige Vertreterin der Deutschen Botschaft in Windhoek, am...

Große Milchspende für zwei Grundschulen in Havanna

vor 3 monaten - 14 Juni 2019 | Soziales

Anlässlich des Milchmonats, der seit einigen Jahren im Juni gefeiert wird, hat Namibia Dairies, eine Tochtergesellschaft der Ohlthaver & List (O&L)-Gruppe, eine größere Milchspende an...

Richtfest in Lüderitz

vor 3 monaten - 13 Juni 2019 | Soziales

Der Rotary Club Bocholt (RC Bocholt) in Deutschland arbeitet seit gut zehn Jahren mit dem Rotary Club Lüderitz in Namibia zusammen, wo Projekte zur Elementarbildung...

Kampagne für Autisten gefördert

vor 3 monaten - 12 Juni 2019 | Soziales

Windhoek (nic) - Die Deutsche Botschaft Windhoek hat mit einer Spende in Höhe von 120000 N$ für die Stepping-Stone-Sonderschule in Swakopmund eine Aufklärungskampagne zum Thema...

Frauen kommen zu kurz

vor 3 monaten - 05 Juni 2019 | Soziales

Von Clemens von AltenWindhoekIn der staatlichen Ausgabenplanung Namibias kommt die Geschlechtergleichstellung zu kurz. Das war das Fazit einer gestrigen Präsentation des Instituts öffentlicher Politforschung (Institute...

Keine Angst vor weißer Haut

vor 3 monaten - 31 Mai 2019 | Soziales

Von Lisa Plank, WindhoekDraußen scheint die Sonne, keine Wolke ist am Himmel zu sehen. Die Jalousien im Büro von Ruusa Ntinda im Justizministerium sind jedoch...