08 August 2019 | Afrika

Schritt nach vorne für Afrika: Mosambik „wählt“ Frieden

Windhoek/Maputo (cev/reuters/ziana/dpa) – Für ihn ist es ein Höhepunkt seiner Amtszeit als SADC-Vorsitzender: Präsident Hage Geingob hat in Maputo der feierlichen Unterzeichnung des Friedensvertrags zwischen der mosambikanischen Regierung und der Oppositionspartei Renamo beigewohnt. Er beschrieb das Abkommen als „Schritt vorwärts“ – nicht nur in Hinblick auf die bevorstehenden Wahlen sondern auch für die Region und den gesamten Kontinent.

Mit einem Handschlag und einer Umarmung hatten Staatsoberhaupt Filipe Nyusi und Oppositionsführer Ossufo Momade am Dienstag in der mosambikanischen Hauptstadt politischen Wille für mehr Frieden gezeigt. Mit dabei waren Geingob sowie andere seiner Amtskollegen wie beispielsweise aus Kenia und Südafrika. Zuvor war bereits ein Waffenstillstand am vergangenen Donnerstag unterzeichnet worden, der die Kämpfe in Gorongosa, Sofala-Provinz, zwischen Regierungstruppen und dem bewaffneten Flügel der Renamo offiziell beenden soll.

„Mit diesem Abkommen wollen wir zeigen, dass auch angesichts großer Meinungsverschiedenheiten wir unsere Differenzen durch Dialog lösen“, betonte Nyusi während seiner Ansprache auf dem Friedensplatz Praça da Paz in Maputo. „Nie wieder soll der Ausgang einer Wahl die Friedenslage in Mosambik bestimmen.“ Am 15. Oktober finden in dem südostafrikanischen Land Parlaments-, Präsidentschafts- und Provinzwahlen statt. „Dieses Abkommen stimmt mit dem AU-Ziel überein, bis Dezember 2020 in Afrika die Gewehre zum Schweigen zu bringen und alle Kriege zu beenden“, erklärte Geingob.

In Mosambik herrschte in den 1980er Jahren ein erbitterter Bürgerkrieg, bei dem fast eine Million Menschen starben. 1992 schlossen dann die Regierungspartei Frelimo und Renamo Frieden. Danach herrschte im Land relative Ruhe, bevor es aber ab 2012 erneut zu Spannungen gekommen war. Beide Seiten einigten sich dann 2016 auf eine Waffenruhe, die nun in ein Friedensabkommen mündete.

Gleiche Nachricht

 

Mosambik wählt neuen Präsidenten und Parlament

vor 1 tag - 16 Oktober 2019 | Afrika

In Mosambik haben die Bürger gestern über einen neuen Präsidenten, ein Parlament und Provinzparlamente abgestimmt. Die Lage in der Hauptstadt Maputo (Bild) war am Morgen...

Äthiopiens Abiy Ahmed

vor 1 tag - 16 Oktober 2019 | Afrika

Von Gioia Forster, dpaAddis AbebaAbiy Ahmed überrascht gerne. Wie kaum ein anderer Politiker hat der 43-Jährige am krisengebeutelten Horn von Afrika einen radikalen neuen Weg...

Royale Charme-Offensive unter Afrikas Sonne

vor 1 tag - 16 Oktober 2019 | Afrika

Von Ralf E. Krüger, Johannesburg (dpa) - Die Queen dürfte mit ihrem Enkel zufrieden sein. Prinz Harry und seine kleine Familie punkteten im fernen Afrika...

Frauen am Kap formieren sich

vor 1 tag - 16 Oktober 2019 | Afrika

Kapstadt (dpa) - In Südafrika machen hunderttausende Frauen mobil gegen Vergewaltigungen und andere Formen der Gewalt gegen sie und ihre Kinder. Unter dem Motto –...

Äthiopier Abiy Ahmed erhält diesjährigen Friedensnobelpreis

vor 5 tagen - 11 Oktober 2019 | Afrika

Die Nobelwoche erreicht mit der Bekanntgabe des Friedensnobelpreises ihren Höhepunkt. Wer reiht sich ein in die illustre Liste von Namen wie Martin Luther King, Mutter...

Botsuana schlägt Alarm: Erschreckende Zunahme der Nashorn-Wilderei

1 woche her - 09 Oktober 2019 | Afrika

Gaborone (dpa) - Wegen zunehmender Aktivitäten von Nashorn-Wilderern in seinen Naturparks schlägt der afrikanische Staat Botsuana Alarm. "Nashorn-Wilderer scheinen ihre Aufmerksamkeit nun Botsuana zu widmen",...

Bootsunglück in Nigeria - Fast 40 Menschen ertrunken

1 woche her - 09 Oktober 2019 | Afrika

Lagos (dpa) - In Nigeria sind bei einem Bootsunglück fast 40 Menschen gestorben. Zu dem Vorfall sei es auf einem Fluss in der Region Kirfi...

Tod von Wahlbeobachter in Mosambik - Verdächtige sind Polizisten

1 woche her - 09 Oktober 2019 | Afrika

Maputo (dpa) - Wenige Tage vor der Präsidentenwahl in Mosambik überschattet der Tod eines Wahlbeobachters die wichtige Abstimmung. Polizisten seien vermutlich in die Tötung von...

Triebwerksausfall kurz nach dem Start: Äthiopische Boeing notgelandet

1 woche her - 09 Oktober 2019 | Afrika

Addis Abeba (dpa) - Wegen Triebwerksproblemen ist eine äthiopische Boeing 767-300 am Dienstag kurz nach dem Start in Westafrika umgekehrt und auf dem Flughafen der...

Erneut Schüler in Südafrika erstochen - Verdächtige festgenommen

1 woche her - 08 Oktober 2019 | Afrika

Johannesburg (dpa) - Kurz nach einer tödlichen Attacke mit einer Schere ist in Südafrika ein weiterer Junge von Mitschülern erstochen worden. Dabei handele es sich...