04 November 2013 | Polizei & Gericht

Schlichterin muss zahlen

Windhoek (ms) – In einem beispiellosen Urteil hat das Obergericht eine Schlichterin verpflichtet, die Rechtskosten in einem Arbeitsdisput zu übernehmen, den sie zu Gunsten eines Angestellten entschieden hatte. Außerdem hat das Gericht den Arbeitskommissar beauftragt, das Fehlverhalten der Vermittlerin zu untersuchen. Die Schlichterin Tuulikki Mwafufya-Shikongo hatte im Juli 2012 in einem Disput zwischen dem Rat namibischer Immobilienmakler und dessen ehemaligem Geschäftsführer Phelem Like vermittelt. Dabei hat sie nach Einschätzung von Richter Harald Geier offensichtlich Partei für Like ergriffen, der bei einem internen Disziplinarverfahren im Oktober 2011 des Diebstahls von 3900 N$ schuldig gesprochen und entlassen wurde. Der Vorwurf des Diebstahls stützte sich auf die Anschuldigung, Like habe seine persönliche Steuererklärung auf Kosten des Maklerrates von dessen Steuerberater erstellen lassen. Mwafufya-Shikongo hatte die Entlassung von Like nach Abschluss des Schlichtungsverfahrens für ungültig erklärt und den Maklerrat aufgefordert, seinen gekündigten Geschäftsführer wieder anzustellen und ihm sein aufgrund der Kündigung entgangenes Gehalt auszuzahlen. Geier zufolge hat die Schlichterin vor Verkündung ihres Befunds nachweislich Likes Anwalt Nixon Markus ausrichten lassen, wie er auf bestimmte Anschuldigungen gegen seinen Mandanten reagieren solle. Damit habe sie eindeutig für Like Partei ergriffen und sich groben Fehlverhaltens schuldig gemacht, weshalb sie die Rechtskosten persönlich übernehmen müsse.

Gleiche Nachricht

 

Mwilima bleibt in Haft

vor 1 tag - 18 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Zur Begründung führte Richter Kobus Miller an, die behandelnden Ärzte des Antragstellers seien sich uneins, ob er aufgrund seiner Krankheit eine...

NBC: Gewerkschaft klagt

vor 2 tagen - 17 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/sb) - Der Streik der Mitarbeiter der nationalen Rundfunkanstalt (Namibian Broadcasting Corporation, NBC) dauert auch weiterhin an. Die NAPWU (Namibian Union of Public Service...

Karambolage hat Nachspiel

vor 2 tagen - 17 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Zwei der Verfahrensbeteiligten sind die Firmen Bulk Mining Explosives und TransNamib, die von dem Unternehmen Cecil Nurse Namibia jeweils 2,05 Millionen...

Proklamation erneut angefochten

vor 5 tagen - 14 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Bereits im Juli 2013 hatte die Justiz in oberster Instanz jene Teile der Verordnung gekippt, die es Stadtverwaltungen erlaubt hatten, illegale...

Erneut führt Bremsversagen zu Zusammenstoß in Stadtmitte

vor 5 tagen - 14 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Am späten Mittwochnachmittag kursierten erste Bilder auf den elektronischen Medien, laut denen in Usakos ein schwerbeladener LKW mit einem Zug zusammengeprallt war. Im Nachhinein scheint...

Britischer Geschäftsmann muss in Untersuchungshaft

vor 5 tagen - 14 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek/Outjo (NMH/sb) • Der britischen Geschäftsmann Harvey Boulter, der wegen des Mordes an seinem Vorarbeiter Gerhard van Wyk angeklagt ist und dem am Dienstag im...

Unbeteiligte bei Fluchtversuch „Jack Sparrows“ von Polizist angeschossen

vor 5 tagen - 14 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/km) - Am Dienstag endete ein Fluchtversuch eines Häftlings mit der Verletzung eines unbeteiligten Passanten. Der Südafrikaner Lenard „Jack Sparrow“ Pilley, der sich nach...

Boulter: Kautionsantrag abgelehnt

1 woche her - 12 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek/Outjo (NMH/sb) - Dem britischen Geschäftsmann Harvey Boulter, der wegen des Mordes an seinem Vorarbeiter Gerhard van Wyk angeklagt ist, wurde gestern im Magistratsgericht in...

Prozess um gewalttätigen Polizisten

1 woche her - 12 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/km) – In dieser Woche hat der Prozess um Mercedes von Cloete begonnen, eine Transgender-Frau mit dem ursprünglichen Vornamen Jasper, die einen Polizisten für...

Adjovi sagt nicht vor Gericht aus

1 woche her - 12 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sno) - „KORA-Awards“-Promoter Ernst Coovi Adjovi wird nicht im Prozess gegen sein Unternehmen „Mundial Telecom Sarl“, in dem der namibische Tourismusrat (NTB) diesen um...