04 Dezember 2018 | Verkehr & Transport

„Schienen neu beleben“

Windhoek/Gobabis (nic) - Die Bahngesellschaften TransNamib und Botswana Railways haben in einer Absichtserklärung (MoU) ihre künftige Zusammenarbeit in verschiedenen Geschäftsbereichen bekräftigt. So soll das am Montag vergangener Woche unterzeichnete Schriftstück „als Ausgangspunkt für die weitere Entwicklung der Handelsroute Trans-Kalahari“ dienen, lautet es in einer Pressemitteilung von TransNamib. Diese verbinde in Namibia die Hafenstadt Walvis Bay mit Gobabis und die vollständige Verbindung der Städte durch ein Schienennetz könnte den Handel zwischen Namibia, Botswana sowie auch Südafrika weiter vorantreiben. Um dies zusätzlich zu fördern, soll laut der Mitteilung auch ein Containerterminal am Bahnhof in Gobabis entstehen. Weiter wollen sich die Länder auch hinsichtlich der Ausarbeitung von Zugplänen, Signalsystemen, Bahnübergängen, Marketing und Humankapital austauschen, heißt es.

„Diese Vereinbarung soll die Schienen neu beleben“, lautet es in der Mitteilung, in der TransNamib-Geschäftsführer Johny Smith auch bekundet, dass „die Zukunft der Eisenbahn viele Möglichkeiten bietet“. Unterzeichnet wurde die Absichtserklärung von Smith und in Botswana-Railways-Geschäftsführer Leonard Musa Makwinja in Gaborone, Botswana.

Gleiche Nachricht

 

SA Express landet wieder in Walvis Bay

vor 1 tag - 18 Januar 2019 | Verkehr & Transport

Swakopmund/Walvis Bay (er) – Nach einem Ausfall von gut acht Monaten bietet die südafrikanische Fluglinie South African (SA) Express jetzt wieder Direktflüge von Kapstadt nach...

D&M Rail beschäftigt lokale Arbeiter

vor 3 tagen - 16 Januar 2019 | Verkehr & Transport

Windhoek/Otjiwarongo (ste) • Angefangen im Jahr 2013 hatte die D&M Rail Construction (GmbH), die 170 Kilometer lange Bahnverbindung zwischen Otavi und Kalkfeld zu renovieren. Laut...

Air Namibia storniert Flug

vor 4 tagen - 15 Januar 2019 | Verkehr & Transport

Windhoek (nic) • Die staatliche Fluggesellschaft Air Namibia verschiebt ihren heutigen Flug SW286, der eigentlich planmäßig um 19.10 Uhr von Frankfurt nach Windhoek stattfinden sollte,...

Fünf Kreuzfahrtschiffe, tausende Passagiere

1 woche her - 10 Januar 2019 | Verkehr & Transport

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Gleich fünf Kreuzfahrtschiffe werden in diesem Monat im Hafen von Walvis Bay erwartet. Das teilte die Hafenbehörde NamPort jetzt schriftlich mit...

Überlass dem Tod nicht das letzte Wort

vor 4 wochen - 21 Dezember 2018 | Verkehr & Transport

Das namibische Mobilfunkunternehmen MTC hat sich zur Feriensaison mit dem namibischen Fahrzeug-Unfallfonds MVA zusammengetan und eine Kampagne zur Bekämpfung der Nutzung des Handys während des...

Air Namibia verbucht Einbußen von mehr als 12%

vor 1 monat - 18 Dezember 2018 | Verkehr & Transport

Die staatliche Fluggesellschaft Air Namibia hat 2017 mehr als zwölf Prozent weniger Urlauber nach Namibia gebracht als im Jahr zuvor. Dies geht aus einem Tourismus-Statistik-Bericht...

„Schienen neu beleben“

vor 1 monat - 04 Dezember 2018 | Verkehr & Transport

Windhoek/Gobabis (nic) - Die Bahngesellschaften TransNamib und Botswana Railways haben in einer Absichtserklärung (MoU) ihre künftige Zusammenarbeit in verschiedenen Geschäftsbereichen bekräftigt. So soll das am...

Registrationspflicht für Privat-Flugfelder

vor 1 monat - 03 Dezember 2018 | Verkehr & Transport

Windhoek (ste/NMH) – Vergangene Woche wurde die Prüfung der namibischen Flughäfen vom ICAO-Auditkomitee abgeschlossen. Während der Tourismussektor aufatmete, weil die Prüfung ersten Anzeichen nach überstanden...

“Ziel der ICAO-Prüfung wird verstanden”

vor 1 monat - 20 November 2018 | Verkehr & Transport

Von Frank Steffen, Windhoek Beim gestrigen amtlichen Empfang des ICAO-Auditkomitees, das am Vortag in Namibia eingetroffen war, betonte der Minister für Transport und Öffentliche ...

NamPort beherbergt hydraulischen Flugsimulator

vor 2 monaten - 19 November 2018 | Verkehr & Transport

Die Hafenbehörde NamPort bietet Redereien die Möglichkeit, ihre Schiffe in einem Trockendock reparieren oder warten und gleichzeitig deren Fracht zwischenlagern zu lassen. Wie die Hafenbehörde...