04 November 2013 | Sport

Schiedsrichter als Beruf

Windhoek (ahh) • Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat ein weiteres Mal den namibischen Sport unterstützt. Im Rahmen des seit 2008 bestehenden Langzeitprojekts im Bereich Fußball fand vom 25. Oktober bis 3. November ein begleitendes Kurzzeitprojekt statt. Der deutsche Fußball-Experte Matthias Eiles war nach 2011 zum zweiten Mal in Windhoek, um in Zusammenarbeit mit zwei namibischen Ausbildern Fortbildungslehrgänge für Schiedsrichter und Schiedsrichteranwärter aus allen Regionen des Landes durchzuführen. Der Schwerpunkt lag neben der Vermittlung von grundlegenden Regelkenntnissen vor allem auf Spielbeobachtung und -analyse. Eiles betonte, seinem Ziel, die Teilnehmer zu befähigen, selbstständig Fußballspiele leiten zu können, ein ganzes Stück näher gekommen zu sein. Unter den 20 Teilnehmern befand sich auch Queen Manga. Zusammen mit ihrem Kollegen Kefas Kahona schnitt sie den Lehrgang als Beste ab. Erfahrungen auf dem Gebiet des Fußballs brachte Manga als frühere namibische Nationalspielerin und Mittelfeldspielerin für „Poly Babes”, der Auswahl der Windhoeker Fachhochschule, mit. Während der feierlichen Übergabe der Lehrgangsurkunden im „Soccer House“ in Katutura wurde den jungen Unparteiischen weiterhin eine komplette Sportausrüstung inklusive Schiedsrichtertrikots und Fußballschuhen überreicht. Eiles, auch bekannt als Autor des Buches „Felix – Auf Ballhöhe in Südafrika“ (Werkstatt GmbH, 2010), das die Fußballweltmeisterschaft 2010 thematisiert, appellierte an den Ehrgeiz der neuen Schiedsrichtergeneration. Mit diesem Beruf könne man Geld verdienen. Es sei eine gewinnbringende Arbeit.

Gleiche Nachricht

 

4:1-Sieg gegen Leipzig

vor 13 stunden | Sport

Berlin (dpa) - Borussia Dortmund hat zum fünften Mal den DFB-Pokal gewonnen und Julian Nagelsmann den Titel zum Abschied bei RB Leipzig verwehrt. Der Revierclub...

Grootfontein lässt aufhorchen

vor 2 tagen - 12 Mai 2021 | Sport

Windhoek (omu) - Der Aufsteiger aus der 2. Rugbyliga aus Grootfontein hat mit dem Sieg gegen United am Samstag aufhorchen lassen. Das Team aus der...

Neue Siedlung für die Bewohner von Gereres

vor 3 tagen - 11 Mai 2021 | Verkehr & Transport

Windhoek (NMH/km) - Der Stadtrat von Keetmanshoop hat bestätigt, dass die informelle Siedlung Gereres in den nächsten zwei Jahren ausgebaut und weiterentwickelt werden soll. Laut...

Zahlung an Air Namibia-Mitarbeiter geleistet

vor 3 tagen - 11 Mai 2021 | Verkehr & Transport

Windhoek (NMH/sb) - Der Minister für Öffentliche Unternehmen (MPE), Leon Jooste, bestätigte, dass die Regierung einen Teil der 278 Millionen Namibia-Dollar gezahlt hat, die als...

Cohen Faustballer weiter Top

vor 3 tagen - 11 Mai 2021 | Sport

Windhoek/Swakopmund (omu) – Der Cohen Faustball Club hat nach den Turniersiegen des ersten und zweiten Spieltages der hiesigen Faustballliga nun auch den Hallenpokal gewonnen. Mit...

African Buffalos: Im Herzen Borussia Dortmund

vor 4 tagen - 10 Mai 2021 | Sport

Windhoek (omu) - Es ist der neue Hingucker im Klubhaus des Deutschen Turn- und Sportvereins (DTS) - das Fan-Fenster der hiesigen Anhängerschaft von Borussia Dortmund....

Rettung dank Risiko-Rotation?

1 woche her - 07 Mai 2021 | Sport

Berlin (dpa) - Pal Dardai war auch ein bisschen stolz. Dass er auch „die Eier“ habe, eine derartige Rotation durchzuziehen, ließ der 45 Jahr alte...

Rugbyspieler zügig vakzinieren

1 woche her - 06 Mai 2021 | Sport

Windhoek (omu) - Eduard Mensah, Präsident des namibischen Rugby Verbands (NRU) hat Spieler und Funktionäre der Rugby Premier League dazu aufgefordert, sich impfen zu lassen....

Schalkwyk und Yssel weiter

1 woche her - 06 Mai 2021 | Sport

Windhoek (omu) - Nach dem 6:3 und 6:3 Sieg von Connor van Schalkwyk gegen Batsomi Marobea aus Botswana, ist der unter 18-Jährige neben Lisa Yssel...

Faustball-Hallenturnier 2021

1 woche her - 05 Mai 2021 | Sport

Windhoek (sno) - Am kommenden Samstag findet das alljährliche Faustball-Hallenturnier in den Räumlichkeiten des Swakopmunder Faustball Clubs (SFC) an der namibischen Atlantikküste statt. Da das...