05 September 2013 | Sport

Scharnowski-Ära ist beendet

Stramis gab seinen Rücktritt am Dienstag in einer Presseerklärung bekannt. Der 45-Jährige hatte sich den „Civilians“ im Januar 1997 als Schatzmeister angeschlossen und fungierte ab September 1998 in Personalunion als Team-Manager. Von Juni 2000 bis Oktober 2002 pausierte der gebürtige Rehobother. Seine zweite Amtszeit dauerte fast elf Jahre. Am 13. August informierte er den Club-Vorsitzenden Tim Isaacs per E-Mail über seinen Rücktritt. „Ich habe über all die Jahre in der Rolle des Team-Managers mein Bestes für den Civics FC gegeben und hätte mich nun gerne in einer anderen Funktion eingebracht, aber leider hat der neue Vorstand keine entsprechende Stelle für mich“, erklärte Stramis, der betonte: „Ich bin traurig, dass ich mich als bezahlter Angestellter des Clubs verabschieden muss, allerdings bleibe ich ein leidenschaftlicher Anhänger.“ Noch schwerer dürfte der Abgang von Helmut Scharnowski wiegen. Die größten Erfolge seiner fast 13-jährigen Ära bei den Civics waren die drei Meistertitel, die der in Khomasdal beheimatete Verein von 2005 bis 2007 in der namibischen Premierliga (NPL) feiern konnte. Weitere Höhepunkte stellen die Pokalsiege 2003 und 2008 sowie der Einzug in die zweite Runde der afrikanischen Champions League (2006) dar. „Insgesamt sind wir dreimal in der kontinentalen Königsklasse an den Start gegangen“, erinnerte sich Scharnowski gestern im AZ-Telefoninterview. Letztlich war es die Gesundheit, die ihn zum Rückzug zwang. „Ich bin Diabetiker und hatte zwei Schlaganfälle“, berichtete der 64-Jährige, der sein Herz-Kreislauf-System nun regelmäßig beobachten lassen muss. „Ich habe mich entschieden, meinen Lebensmittelpunkt erst einmal wieder nach Deutschland zu verlegen, weil eine optimale medizinische Versorgung für mich derzeit sehr wichtig ist.“ Im Dezember 2012 teilte Scharnowski seinen Vorstandskollegen bei den Civics mit, dass er sich schrittweise zurückziehen werde. In der Rückrunde der abgelaufenen Saison war er dem Verein noch finanziell behilflich, aber im Mai zog er sich schließlich komplett zurück. Als Präsident, Trainer und Geldgeber hatte er den Club seit dem Jahr 2000 maßgeblich geprägt. „Die Entscheidung ist mir schwer gefallen, aber es hat keinen Sinn mehr gemacht, ich musste loslassen“, erklärte Scharnowski, der sich in seiner Heimatstadt Flensburg von den gesundheitlichen Rückschlägen erholt. „Mir geht es ganz gut, aber ich muss mich etwas im Zaum halten“, teilte der Norddeutsche mit. Seine letzte Mission bei den Civics war vor wenigen Wochen gescheitert. „Ich hätte mir eine Fusion mit dem Sportklub Windhoek gewünscht“, verriet Scharnowski, der dieses Vorhaben jedoch nicht gegen den Willen der neuen Entscheidungsträger durchsetzen konnte. Jochen Traut, Vorstandsmitglied der SKW-Fußballabteilung, bestätigte auf AZ-Nachfrage die Fusionspläne. „Wir haben im Juni Verhandlungen aufgenommen, die sind dann aber im Sande verlaufen, weil in den beiden folgenden Monaten von den Civics leider nichts mehr kam.“ Traut schließt nicht aus, dass es künftig zumindest eine Kooperation zwischen den beiden Vereinen geben könnte. „Wir müssen die Kräfte bündeln. Ich bin mir sicher, dass in der kommenden Spielzeit entweder die Civics oder die Ramblers absteigen werden. Auch ihnen fehlen die finanziellen Mittel, um sich in der NPL halten zu können.“ Scharnowski hingegen erwartet, dass Trainer-Rückkehrer Christie Guruseb die „Civilians“ nach dem enttäuschenden neunten Rang der Vorsaison wieder unter die ersten Fünf führen kann: „Mit Christie als Chefcoach sind wir 2011 Vizemeister geworden. Ich bin über die Kaderzusammenstellung nicht genau informiert, aber ich gehe davon aus, dass mit ihm der Erfolg zurückkehren wird.“ Von Robby Echelmeyer, Windhoek/Flensburg

Gleiche Nachricht

 

TransNamib tief in der Tinte

vor 1 tag - 16 November 2018 | Verkehr & Transport

Von Nampa und Clemens von Alten, WindhoekDie Bahngesellschaft TransNamib will seine Immobilien im Wert von rund zwei Milliarden N$ nutzen, um sich eine Fremdfinanzierung in...

Brave Warriors „auf dem richtigen Weg“

vor 1 tag - 16 November 2018 | Sport

Windhoek (smk) - Die heiße Phase der Vorbereitung beginnt am heutigen Freitag. Am Samstag nämlich treffen die Brave Warriors im Sam-Nujoma-Stadion (16 Uhr) auf Guinea-Bissau....

Wiedergutmachung gegen „Los Leones“?

vor 1 tag - 16 November 2018 | Sport

Windhoek (omu) - Nach der 20:47-Pleite gegen die russische Rugby-Auswahl am vergangenen Samstag konzentrieren sich die Mannen von Cheftrainer Phil Davis auf die nächste Aufgabe:...

Der Mann unter dem Helm

vor 1 tag - 16 November 2018 | Sport

Von Nina Cerezo, WindhoekEr lacht laut und herzlich, gestikuliert wild mit seinen Händen, reißt einen Witz nach dem anderen, blickt aufmerksam hin und her und...

Chaos in Namibias Fußball

vor 2 tagen - 15 November 2018 | Sport

Windheok (smk) - Die U23 nimmt nicht an den Qualifikationsspielen für das olympische Fußball-Turnier 2020 in Tokio, weil mal wieder das liebe Geld fehlt. Doch...

Schützen trotzen widrigen Bedingungen beim Sven Ahrens Memorial Cup...

vor 2 tagen - 15 November 2018 | Sport

Windhoek (sno) - Der Namibische Jagdgewehr Schützenverein (NHRSA) veranstaltete am vergangenen Samstag den Sven Ahrens Memorial Cup beim Oanob Resort nahe Rehoboth. Der Wettbewerb war...

Olympia-Traum bereits ausgeträumt

vor 2 tagen - 15 November 2018 | Sport

Von Florian Schimak, Windhoek Auf dem Weg zum olympischen Traum wird die Auswahl Namibias vom namibischen Fußball-Verband (NFA) noch vor dem ersten Spiel gestoppt. Die...

Ein echter Trainer-Coup: Schüttler coacht Kerber

vor 3 tagen - 14 November 2018 | Sport

Berlin (dpa) - Im Urlaub auf den Malediven genießt Wimbledonsiegerin Angelique Kerber ihre Ruhe - in der Heimat hat sie mit der Verpflichtung ihres neuen...

Straßenbau an der Umgehungsstraße dauert an

vor 3 tagen - 14 November 2018 | Verkehr & Transport

Wiederholte Nachfragen im Ministerium für öffentliche Arbeiten werden an die Straßenbaubehörde (Roads Authority) weitergeleitet, doch auch diese verweigert jegliche Auskunft. Daher konnte nicht in Erfahrung...

Bei den Mädels fallen die Tore

vor 3 tagen - 14 November 2018 | Sport

Windhoek (smk) - Während bei der Männer in der MCI Premier League Tore am Wochenende Mangelware waren, gab es bei den Damen in der Skorpion...