10 August 2018 | Politik

SADC-Staatengemeinschaft hofft auf bessere Zeiten

Windhoek (ste) • Gestern Morgen wurde der Beginn des 38. SADC-Gipfels eingeläutet, indem sich der Geschäftssauschuss in Windhoek traf. SADC-Generalsekretärin, Dr. Stergomena Lawrence Tax, forderte von der Versammlung sowie allen weiteren Teilnehmern des Konferenzgeschehens über die nächsten Tage, Einsatz im Interesse der Staatengemeinschaft des südlichen Afrikas.

„Wir hatten es nicht einfach im vergangenen Jahr und es hatte oft den Anschein, als ob wir uns nur noch rückwärts bewegen, aber ich denke das Schlimmste ist überstanden. Ich wünsche dem neuen Team unter der Leitung der namibischen Botschafterin Selma Ashipala-Musavyi, der ich heute den Vorsitz des Ständigen Ausschusses der SADC-Hauptfunktionäre übergebe, viel Erfolg in einer Zeit, in der es aussieht, als ob sich eine Wende abzeichnet“, erklärte der Südafrikaner und scheidende Vorsitzende, Sandile Schalk.

Ashipala-Musavyi zeigte sich indessen erfreut darüber, dass Namibia ab jetzt die Führungsrolle für die SADC-Staatengemeinschaft übernehme. „Wir haben viel vor, aber es kann alles geschafft werden, wenn ihr – als unsere Verbündete – uns helft, diese Ziele in die Tat umzusetzen“, verkündete die Botschafterin stolz. Es sei im Interesse der SADC-Mitglieder, dass sich die Staatengemeinschaft dringend mit der Verbesserung der Lebensqualität aller Einwohner befasst. Die Staatsoberhäupter seien sich längst einig, dass die regionale Integration eine nachhaltige Industrialisierung in der gesamten Region zur Folge haben könne. Diese Entwicklung, verbunden mit dem Aufbau einer geeigneten Infrastruktur, werde zweifelsohne die Wirtschaft ankurbeln, welches wiederum die Voraussetzung schaffe Jugendlichen eine Arbeitsstelle anzubieten und diese dadurch zu ermächtigen. „Wir müssen den jungen Arbeitslosen eine Lösung anbieten, damit der Frieden auf Dauer in unserer SADC-Gemeinschaft gewährleistet werden kann“, forderte Ashipala-Musavyi.

Gleiche Nachricht

 

Justiz wertet Pressefreiheit auf

vor 1 tag - 15 April 2019 | Politik

Von Marc Springer, WindhoekHintergrund des wegweisenden Befunds vom Freitag ist eine Revisionsklage des namibischen Geheimdienstes (NCIS), die sich gegen ein Urteil von Richter Harald Geier...

Parlamentarier in der Kritik

vor 1 tag - 15 April 2019 | Politik

Von Nampa und Clemens von Alten, WindhoekParlamentsabgeordnete, die sich nicht an Sitzungen in der Nationalversammlung beteiligen und ablenken lassen, „machen das gesetzgebende Unterhaus zum Gespött“,...

Parteikonferenz verschoben

1 woche her - 05 April 2019 | Politik

Windhoek (NMH/ste) - Der Exekutivvorstand der Partei “Rally for Democracy and Progress“ (RDP) hat angekündigt, dass die Parteikonferenz, die vom 18. bis zum 21. April...

Kapuuo unvergessen

vor 2 wochen - 03 April 2019 | Politik

Windhoek (hf) – McHenry Venaani, Oppositionsführer im Parlament, möchte sich an Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa wenden, um Akten und Unterlagen zu erlangen, die den politischen...

König Elifas erhält Staatsbegräbni

vor 2 wochen - 02 April 2019 | Politik

Der verstorbene Ondonga-König Immanuel Kauluma Elifas erhält ein Staatsbegräbnis. Dies gab Präsident Hage Geingob (Mitte) am Freitag bei seinem Besuch des Stammes in Onamungundo bekannt....

SADC gratuliert zu umstrittener Wahl

vor 2 wochen - 02 April 2019 | Politik

Windhoek (Nampa/cev) – Ungeachtet erheblicher Bedenken hat die Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrikas (SADC) dem Volk der Komoren, der Regierung und der Wahlkommission des Landes zum...

Präsidentschaft verteidigt Nujomas Renovierungskosten

vor 2 wochen - 01 April 2019 | Politik

Windhoek (cev) – In den Augen der namibischen Regierungsspitze ist es selbstverständlich, dass der Staat die Renovierungskosten für das Anwesen des Gründungspräsidenten übernimmt. Dabei handelt...

Personalausgaben unvertretbar

vor 2 wochen - 01 April 2019 | Politik

Von Frank Steffen, Windhoek Der in der vergangenen Woche vom namibischen Finanzminister Calle Schlettwein vorgelegte Jahreshaushalt stößt nach wie vor auf Kritik, wobei sich Zwickmühlen...

Erste Eindrücke zum Haushalt Namibias

vor 2 wochen - 28 März 2019 | Politik

Genau wie in jedem Jahr stellte sich der namibische Finanzminister Calle Schlettwein gestern Abend noch einigen kritischen Fragen aus einem geladenen Publikum. Die Buchrevisoren PriceWaterhouseCoopers...

Geingob: Namibia hat seit seiner Unabhängigkeit große Fortschritte erzielt

vor 3 wochen - 22 März 2019 | Politik

29 Jahre namibische Unabhängigkeit – Zu diesem Anlass fanden Gestern im Independence-Stadion in Windhoek die alljährlichen Feierlichkeiten statt, denen neben Präsident Hage Geingob (Mitte linkes...