09 Juli 2019 | Politik

SADC noch nicht am Ziel

Windhoek/Niamey (ste) • Die Afrikanische Union (AU) hält zum ersten Mal ein AU-REC-Treffen ab, zu welcher Gelegenheit der Namibische Präsident als Vorsitzender der südafrikanischen Staatengemeinschaft SADC, gestern seinen Lagebericht vortrug. Die verschiedenen regionalen Zusammenschlüsse afrikanischer Staaten werden von der AU als „Regional Economic Communities“ (REC) gehandelt und wenngleich sie sich individuell mit unterschiedlichen Rollen und Strukturen entwickelt haben, verfolgen sie dieselben Ziele. Es geht darum, die regionale Wirtschaftsintegration zwischen den Mitgliedsländern sowie die im Rahmen des Abuja-Vertrags (1991) gegründete

Afrikanische Wirtschaftsgemeinschaft (AEC) zu fördern.

Das SADC-Bündnis ist ein solcher Wirtschaftsblock, dessen Wirtschaftswachstum und Integration laut Geingob auf den Grundlagen der Demokratie, der Rechtsstaatlichkeit und einer gerechten sowie nachhaltigen Entwicklung beruht. „Diese Ziele gleichen denen die AEC, welche eine wirtschaftliche, soziale und kulturelle Integration Afrikas verfolgt“, erklärte Geingob in Niamey, der Hauptstadt Nigers. Nicht alle Ziele der SADC seien umgesetzt, man betrachte den Prozess aber als eine Entwicklungszusammenarbeit.

So hatte die SADC ab 2010 eine vereinte Zollunion sein, ab 2015 ein gemeinsamer Markt und seit 2018 eine Währung gebrauchen sollen. Geingob hob die Annäherung an diese Ziele als Erfolge hervor. Hier sticht insbesondere das zentralisierte Banken-Zahlungsaustausch-System hervor, an welchem 81 Banken beteiligt sind. Künftig will sich die SADC mit den Herausforderungen befassen, die durch die mehrfache Mitgliedschaft mancher Länder in mehr als einer REC entstehen. Dies macht die Ziele der einzelnen REC unerreichbar.

Gleiche Nachricht

 

„Projekt Opus“

vor 6 tagen - 26 Mai 2020 | Politik

Der verworrene Konflikt in Libyen ist längst zu einem Stellvertreterkrieg einer Reihe von einflussreichen Ländern geworden. Eine von UN-Experten enttarnte Geheimmission privater westlicher Einsatzkräfte -...

Rukoro maßregelt freie Meinungsäußerung

1 woche her - 20 Mai 2020 | Politik

Windhoek (ste) • In diesen Tagen erregte das von Arnold Tjihuiko als Scheingericht (Kangaroo Court) abgetane Anhörungsverfahren, das von der Ovaherero-Kommunalbehörde (Ovaherero Traditional Authority, OTA)...

Parlamentsauftakt verzögert sich

vor 2 wochen - 18 Mai 2020 | Politik

Windhoek (ms) – Parlamentspräsident Peter Katjavivi hat den für Dienstag geplanten Auftakt der neuen Sitzungsperiode der Nationalversammlung auf den 26. Mai verschoben.Zur Begründung gab der...

Parlament setzt Beratung fort

vor 2 wochen - 15 Mai 2020 | Politik

Windhoek (ms) • Die Nationalversammlung wird am Dienstag nach mehrmonatiger Pause unter erschwerten Bedingungen wieder die Arbeit aufnehmen.Wie das Parlamentssekretariat mitteilte, würden aufgrund der Corona-Krise...

US-Botschaftsdesign von Namibia inspiriert

vor 2 wochen - 15 Mai 2020 | Politik

Windhoek (ste) • „Die Vereinigten Staaten verpflichten sich erneut zu einer engen Beziehung mit Namibia. Wir bauen einen modernen Botschaftskomplex, welcher dieser Partnerschaft auf allen...

Europatag: Namibia wird weiterhin durch EU unterstützt

vor 3 wochen - 11 Mai 2020 | Politik

Am 9.Mai wurde weltweit der Europatag begangen. Aus diesem Anlass wurde bekanntgegeben, dass die Europäische Union und ihre Mitgliedsstaaten, Namibia weiterhin finanziell unter die Arme...

Millionen an Entwicklungshilfe

vor 3 wochen - 08 Mai 2020 | Politik

Windhoek (ste) - Der Generaldirektor der Nationalen Planungskommission, Obeth Kandjoze, und Ellen Gölz, die Ständige Vertreterin der Deutschen Botschaft in Namibia, haben die bereits im...

Kim Jong Un taucht nach wochenlanger Abwesenheit wieder auf

vor 4 wochen - 02 Mai 2020 | Politik

Seoul (dpa) - Als wäre nichts passiert: Nach der rätselhaften Abwesenheit Kim Jong Uns seit fast drei Wochen hat Nordkorea den Spekulationen um die Gesundheit...

Fishrot-Sextett bleibt in Haft

vor 1 monat - 30 April 2020 | Politik

Windhoek (ms) - Die Ex-Minister Bernhard Esau und Sacky Shanghala, die gemeinsam mit vier mutmaßlichen Komplizen wegen angeblicher Vorteilsannahme bei der Vergabe von Fischfang-Quoten der...

Enttäuschende Sozialhilfe

vor 1 monat - 28 April 2020 | Politik

Windhoek (ste) • Der namibische Finanzminister Iipumbu Shiimi kündigte gestern Nachmittag ein Programm zur Erhaltung von Arbeitsstellen an. Die Hilfe seitens der namibischen Sozialversicherungs-Kommission...