09 Juli 2019 | Politik

SADC noch nicht am Ziel

Windhoek/Niamey (ste) • Die Afrikanische Union (AU) hält zum ersten Mal ein AU-REC-Treffen ab, zu welcher Gelegenheit der Namibische Präsident als Vorsitzender der südafrikanischen Staatengemeinschaft SADC, gestern seinen Lagebericht vortrug. Die verschiedenen regionalen Zusammenschlüsse afrikanischer Staaten werden von der AU als „Regional Economic Communities“ (REC) gehandelt und wenngleich sie sich individuell mit unterschiedlichen Rollen und Strukturen entwickelt haben, verfolgen sie dieselben Ziele. Es geht darum, die regionale Wirtschaftsintegration zwischen den Mitgliedsländern sowie die im Rahmen des Abuja-Vertrags (1991) gegründete

Afrikanische Wirtschaftsgemeinschaft (AEC) zu fördern.

Das SADC-Bündnis ist ein solcher Wirtschaftsblock, dessen Wirtschaftswachstum und Integration laut Geingob auf den Grundlagen der Demokratie, der Rechtsstaatlichkeit und einer gerechten sowie nachhaltigen Entwicklung beruht. „Diese Ziele gleichen denen die AEC, welche eine wirtschaftliche, soziale und kulturelle Integration Afrikas verfolgt“, erklärte Geingob in Niamey, der Hauptstadt Nigers. Nicht alle Ziele der SADC seien umgesetzt, man betrachte den Prozess aber als eine Entwicklungszusammenarbeit.

So hatte die SADC ab 2010 eine vereinte Zollunion sein, ab 2015 ein gemeinsamer Markt und seit 2018 eine Währung gebrauchen sollen. Geingob hob die Annäherung an diese Ziele als Erfolge hervor. Hier sticht insbesondere das zentralisierte Banken-Zahlungsaustausch-System hervor, an welchem 81 Banken beteiligt sind. Künftig will sich die SADC mit den Herausforderungen befassen, die durch die mehrfache Mitgliedschaft mancher Länder in mehr als einer REC entstehen. Dies macht die Ziele der einzelnen REC unerreichbar.

Gleiche Nachricht

 

Bundesratspräsident gedenkt der Genozid-Opfer

vor 12 stunden | Politik

Der Präsident des Deutschen Bundesrates, Daniel Günther, besucht Namibia und legte als Teil seiner öffentlichen Auftritte am Dienstag einen Kranz am Herero-Denkmal zu Ehren der...

Keine Cannabis-Legalisierung

vor 12 stunden | Politik

Von Marc Springer, WindhoekWie Shangala vor kurzem im Parlament mitteilte, sei der Besitz und Konsum von Marihuana zu Recht strafbar, weil das Land die „verheerenden...

Günther vollzieht Gratwanderung

vor 1 tag - 17 Juli 2019 | Politik

Von Marc Springer, Windhoek „Die Schrecken, die Deutsche Anfang des 20. Jahrhunderts an den Menschen dieses Landes, insbesondere an den Herero und Nama verübt haben,...

Kooperationsausschuss tagt zum letzten Mal in Namibia

vor 1 tag - 17 Juli 2019 | Politik

Windhoek (ste) • „Am wichtigsten ist, dass wir uns darauf geeinigt haben, unsere gemeinsame Kommission in eine ‚bi-nationale Kommission' zu verwandeln, die gemeinsam von unseren...

Land-Kommission vermeldet Fortschritte

vor 1 tag - 17 Juli 2019 | Politik

Von Marc SpringerNampa Wie der Vorsitzende des Gremiums, Richter Shafimana Ueitele, im Rahmen eines Höflichkeitsbesuchs bei Präsident Hage Geingob am Montag im Staatshaus mitteilte, habe...

Neuer dänischer Konsul

vor 1 tag - 17 Juli 2019 | Politik

Windhoek (ste) - Die dänische Regierung gibt bekannt, dass sie Dr. Klaus Endresen zum neuen Honorarkonsul in Namibia ernannt hat. Er tritt die Nachfolge von...

Im Klartext | WAHL 2019

vor 2 tagen - 16 Juli 2019 | Politik

In einer Demokratie führt die Regierung Grundsätze ein, die den Bürgern zu Gute kommen. Dabei ist es ganz normal, dass die Einwohner die Leistung der...

Andjaba wird Bildungsminister

1 woche her - 11 Juli 2019 | Politik

Windhoek (ms) – Präsident Hage Geingob hat den früheren Botschafter Martin Andjaba zum amtierenden Nachfolger der ehemalige Ministerin für Erziehung, Kunst und Kultur, Katrina Hanse-Himarwa,...

Hanse-Himarwa tritt nach Verurteilung zurück

1 woche her - 10 Juli 2019 | Politik

Windhoek (ms) – Nachdem Erziehungsministerin Katrina Hanse-Himarwa am Montag wegen Korruption verurteilt wurde, hat sie gestern ihren Rücktritt erklärt.Zur Begründung führt sie in einer Pressemitteilung...

Bundesratspräsident zu Besuch

1 woche her - 10 Juli 2019 | Politik

Windhoek (ste) - Der Präsident des deutschen Bundesrates, Daniel Günther, führt in der Zeit vom 11. bis zum 18. Juli eine Delegation an, die Angola...