26 September 2020 | International

RTL-„Dschungelcamp“ zieht 2021 nach Wales statt nach Australien

Schafe statt Schlangen: Wegen der Corona-Pandemie veranstaltet RTL sein „Dschungelcamp“ 2021 in Wales statt im australischen Dschungel. „Australien scheidet derzeit für die Produktion aus“, sagt RTL-Geschäftsführer Jörg Graf.

Köln (dpa) - Schafe statt Schlangen: Wegen der Corona-Pandemie veranstaltet RTL sein „Dschungelcamp“ 2021 in Wales statt im australischen Dschungel. Das teilte der Sender am Freitag mit. „Australien scheidet derzeit für die Produktion aus, so wie für uns alle Urlaubsreisen in entfernte Länder schwierig oder gar nicht möglich sind“, sagte RTL-Geschäftsführer Jörg Graf laut Mitteilung.
Die Show deshalb ausfallen zu lassen, sei aber nicht infrage gekommen: „Wir wollen unbedingt im Januar mit "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" wieder On-Air sein und sind der Überzeugung, dass wir dies in der aktuellen Situation in Wales sehr gut umsetzen können (...). Wenn ich mir ansehe, wer teilnehmen wird, und mir dabei die Dschungelprüfungen in Wales vorstelle, würde ich am liebsten gleich loslegen mit der Show.“
Die 15. Staffel sollen wie gewohnt Sonja Zietlow (52) und Daniel Hartwich (42) präsentieren. Einzelne Formatbestandteile würden „für den neuen Produktionsort adaptiert“, erklärte der Sender. Prominente müssten „die Shorts gegen Thermo-Unterwäsche tauschen“.
„Ich bin ein Star - holt mich hier raus!“ ist seit langem ein Erfolgsformat des Senders. Das Finale der 14. Staffel im Januar verfolgten 6,22 Millionen Zuschauer, was RTL einen Marktanteil von 30 Prozent bescherte.

Gleiche Nachricht

 

Schwarzes Loch frisst Stern: Forscher erfassen „Spaghettifizierung“

vor 4 tagen - 17 Oktober 2020 | International

Garching (dpa) – Astronomen haben einen seltenen Lichtblitz erfasst, bei dem ein Stern von einem supermassereichen Schwarzen Loch verschlungen wurde. Das als „Spaghettifizierung“ bekannte Phänomen...

Trump verschärft vor Wahl Angriffe gegen Bidens Familie

vor 4 tagen - 17 Oktober 2020 | International

Washington (dpa) - Zweieinhalb Wochen vor der Präsidentenwahl in den USA hat Amtsinhaber Donald Trump seine Angriffe gegen die Familie seines Herausforderers Joe Biden verschärft....

Schock nach mörderischer Attacke auf Lehrer in Frankreich

vor 4 tagen - 17 Oktober 2020 | International

Paris (dpa) - In Frankreich sitzt der Schock nach einer brutalen islamistischen Terrorattacke auf einen Lehrer tief. Der Mann ist nach ersten Erkenntnissen am Freitagnachmittag...

Russe ist mit sibirischem Tiger Wildlife Photographer des Jahres

1 woche her - 14 Oktober 2020 | International

London (dpa) - Der Russe Sergej Gorschkow ist mit dem Foto eines sibirischen Tigers im Wald zum Wildlife Photographer des Jahres 2020 gekürt worden. Das...

Beihilfe zu 250000 Straftaten

1 woche her - 14 Oktober 2020 | International

Von Birgit Reichert, dpaTrier Die Schaltstelle für millionenschwere kriminelle Geschäfte im Darknet war in einem ehemaligen Bunker versteckt. Über fünf Etagen unter der Erde verteilt...

Was bringt das neue Farblogo für gesündere Lebensmittel?

1 woche her - 10 Oktober 2020 | International

Berlin (dpa) - Im Supermarkt soll sich bald ein genauerer Blick auf viele Lebensmittelpackungen lohnen: Nimmt man die Salamipizza mit dem gelben „C“ - oder...

Hurrikan „Delta“ gewinnt an Stärke - Kurs auf die...

1 woche her - 10 Oktober 2020 | International

Washington (dpa) - Der Hurrikan „Delta“ hat bei seinem Kurs auf die USA an Stärke gewonnen. Mit Windgeschwindigkeiten von um die 185 Stundenkilometer und stärkeren...

Beatles, Yoko, Weltfrieden: John Lennon hätte 80. Geburtstag

1 woche her - 10 Oktober 2020 | International

New York/London (dpa) - Am letzten Tag seines Lebens klammerte sich John Lennon nackt an eine ganz in schwarz gekleidete Yoko Ono. Star-Fotografin Annie Leibovitz...

Spahn: Anstieg der Infektionszahlen besorgniserregend

1 woche her - 08 Oktober 2020 | International

Berlin (dpa) - Angesichts des deutlichen Anstiegs bei den Coronainfektionen in Deutschland hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) (Bild) die Menschen gemahnt, sich nicht für unverletzlich...

Zehn Jahre nach Rettung: Chilenische Kumpel fühlen sich vergessen

vor 2 wochen - 07 Oktober 2020 | International

Von Denis Düttmann, dpaCopiapó (dpa) - Die ganze Welt fieberte mit, als vor zehn Jahren 33 verschütteten Bergleute aus der Mine San José in der...