28 September 2018 | Wirtschaft

Rössing-Verkauf: kein Kommentar

Swakopmund/Arandis (er) – Hat das chinesische Unternehmen China National Nuclear Corp. (CNNC) tatsächlich Interesse, die Uranmine Rössing zu kaufen? Derweil sich Rössing selbst dazu nicht äußern will, gab es nun eine indirekte Bestätigung vom Ministerium für Bergbau und Energie.

„Rössing Uranium liefert keinen Kommentar zu Gerüchten oder Marktspekulationen“, teilte Rössing-Geschäftsführer Werner Duvenhage jetzt auf Nachfrage der AZ mit. Er wollte sich weiter nicht zu der jüngsten Spekulation äußern, dass die Mine vor einem Verkauf stehe.

Indes hat sich Simeon Negumbo, Staatssekretär im Bergbauministerium, im Gespräch mit der Tageszeitung The Namibian zu diesem Thema geäußert. Er sei sich über „laufende Diskussionen“ bewusst, könne aber keine weiteren Details nennen, soll er gesagt haben. Die Gespräche über den Verkauf der Mine sollen aber in einem „fortgeschrittenen Stadium“ sein. Negumbo war gestern nicht erreichbar.

Die jüngsten Gerüchte über den möglichen Eigentümerwechsel eines der ältesten Uranbergwerke der Welt wurden vor kurzem vom Nachrichtenportal Energy Intelligence ans Tageslicht gebracht (AZ berichtete). Neben Rössing ist zurzeit nur noch die Husab-Uranmine in Produktion. Die Hauptanteile der Husab-Mine unweit der Rössing-Mine gehören China General Nuclear Power Corporation (CGNPC).

Gleiche Nachricht

 

Desaster-Fonds will Tierfutter subventionieren

vor 13 stunden | Landwirtschaft

Windhoek (cev) • Der Dare-to-Care-Desaster-Fonds hat sich zum Ziel gesetzt, bis Ende März mindestens 10 Millionen N$ einzusammeln, um dürrebetroffenen Farmern unter die Arme zu...

Inflation verliert weiter an Fahrt

vor 2 tagen - 19 Februar 2019 | Wirtschaft

Windhoek (cev) – Die Wirtschaftsflaute und die gesunkenen Spritpreise haben auch im Januar die Inflationsrate gebremst. Doch wie Ökonomen erklären, werden nicht alle Namibier den...

Notenbank hält an Zinskurs fest

1 woche her - 14 Februar 2019 | Wirtschaft

Windhoek (cev) - Die namibische Reporate bleibt bei 6,75 Prozent. Diesen Entschluss teilte die Zentralbank (Bank of Namibia, BoN) gestern in Windhoek mit, nachdem sich...

Startschuss für billiges Bauen

vor 2 wochen - 05 Februar 2019 | Wirtschaft

Von Clemens von AltenWindhoekDie Fabrik Polycare Research Technology Namibia weckt bei politischen Entscheidungsträgern die Hoffnung, Namibias Wohnungsnot endlich in den Griff zu bekommen. „Häuser aus...

Fleischexport aus den NCA-Regionen

vor 2 wochen - 05 Februar 2019 | Landwirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek In einer Zeit, in der Südafrika unvermindert mit dem Ausbruch der Maul- und Klauenseuche (MKS) in der Limpopo-Provinz kämpft, gibt der...

Seuchengefahr: Behörden lockern Importverbot

vor 2 wochen - 04 Februar 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (cev) • Namibia hat das Importverbot, das infolge des Ausbruchs der Maul- und Klauenseuche in Südafrika eingeführt wurde, etwas gelockert. Das teilte das Ministerium...

NBL mit vier Gold- und einer Silbermedaille ausgezeichnet

vor 3 wochen - 29 Januar 2019 | Wirtschaft

Die Namibische Brauerei (NBL) ist erneut von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) für hochgradige Qualität ausgezeichnet worden. Dies gab die Brauerei, eine Tochtergesellschaft der Ohlthaver...

Markt mit Lebendvieh kriselt

vor 3 wochen - 29 Januar 2019 | Landwirtschaft

Von Ellanie Smit und Clemens von Alten, Windhoek Der Verband namibischer Lebendvieh-Produzenten (LPO) will sich mit dem namibischen Landwirtschaftsminister treffen, um mit ihm einen Lösungsweg...

Schlettwein hofft auf Wachstum

vor 3 wochen - 25 Januar 2019 | Wirtschaft

Von Clemens von Alten, WindhoekDie vergangenen zwölf Monate waren ein „schwieriges Jahr“, sagte gestern Finanzminister Calle Schlettwein, als er sein Personal in Windhoek zum neuen...

Inflationsrate verliert an Fahrt

vor 1 monat - 16 Januar 2019 | Wirtschaft

Windhoek (cev) – Die Teuerung der Preise in Namibia hat sich zum Jahresende etwas beruhigt und liegt wieder unter dem Niveau des Vorjahres. Wie das...