28 September 2018 | Wirtschaft

Rössing-Verkauf: kein Kommentar

Swakopmund/Arandis (er) – Hat das chinesische Unternehmen China National Nuclear Corp. (CNNC) tatsächlich Interesse, die Uranmine Rössing zu kaufen? Derweil sich Rössing selbst dazu nicht äußern will, gab es nun eine indirekte Bestätigung vom Ministerium für Bergbau und Energie.

„Rössing Uranium liefert keinen Kommentar zu Gerüchten oder Marktspekulationen“, teilte Rössing-Geschäftsführer Werner Duvenhage jetzt auf Nachfrage der AZ mit. Er wollte sich weiter nicht zu der jüngsten Spekulation äußern, dass die Mine vor einem Verkauf stehe.

Indes hat sich Simeon Negumbo, Staatssekretär im Bergbauministerium, im Gespräch mit der Tageszeitung The Namibian zu diesem Thema geäußert. Er sei sich über „laufende Diskussionen“ bewusst, könne aber keine weiteren Details nennen, soll er gesagt haben. Die Gespräche über den Verkauf der Mine sollen aber in einem „fortgeschrittenen Stadium“ sein. Negumbo war gestern nicht erreichbar.

Die jüngsten Gerüchte über den möglichen Eigentümerwechsel eines der ältesten Uranbergwerke der Welt wurden vor kurzem vom Nachrichtenportal Energy Intelligence ans Tageslicht gebracht (AZ berichtete). Neben Rössing ist zurzeit nur noch die Husab-Uranmine in Produktion. Die Hauptanteile der Husab-Mine unweit der Rössing-Mine gehören China General Nuclear Power Corporation (CGNPC).

Gleiche Nachricht

 

Neue Handelsstrategie mit den USA

vor 17 stunden | Wirtschaft

Von Katharina MoserWindhoekBei einer feierlichen Zeremonie am gestrigen Montag haben die Wirtschaftsministerin von Namibia, Lucia Iipumbu, und die US-Botschafterin Lisa Johnson die Strategie des African...

NAMPA macht Verluste

vor 17 stunden | Wirtschaft

Windhoek (NAMPA/km) - Nach eigenen Angaben hat die namibische Nachrichtenagentur Namibia Press Agency (NAMPA) im Finanzjahr 2018/2019 7,7 Millionen Namibia-Dollar Verluste gemacht. Der Generalrechnungsprüfer Junias...

Massive increase in labour complaints

vor 1 tag - 10 Mai 2021 | Wirtschaft

The ministry of labour, industrial relations and employment creation in the 2020/21 financial year facilitated payments amounting to more than N$1.8 million on behalf of...

Africa urges patience on vaccine patent waiver

vor 1 tag - 10 Mai 2021 | Wirtschaft

NAIROBI - The African Union's health agency has welcomed US president Joe Biden's decision to waive intellectual property rights for Covis-19 vaccines, but counselled patience...

Den Privatsektor fördern

vor 1 tag - 10 Mai 2021 | Wirtschaft

Windhoek (NAMPA/km) - Die Ministerin für Industrialisierung und Handel, Lucia Iipumbu, gab sich bei einem Beratungstreffen in Omuthiya überzeugt, man müsse die Zusammenarbeit des öffentlichen...

Global Covid deaths worse than thought

vor 1 tag - 10 Mai 2021 | Wirtschaft

The Covid-19 pandemic has caused nearly 6.9 million deaths across the world, more than double the number officially recorded, a new analysis from the University...

More than N$10 bn in debt holidays

vor 6 tagen - 05 Mai 2021 | Wirtschaft

Jo-Maré Duddy – Commercials banks last year granted clients severely impacted by the Covid-19 pandemic debt relief to the tune of N$10.3 billion in total.About...

Fischerei wichtiger Wirtschaftsfaktor

1 woche her - 30 April 2021 | Wirtschaft

Windhoek (NAMPA/km) - Der neu ernannte Fischereiminister Derek Klazen hat mitgeteilt, dass Fischer im Norden im vergangenen Jahr etwa 2 000 Tonnen Fisch aus den...

Tarife werden nicht erhöht

1 woche her - 30 April 2021 | Wirtschaft

Von Erwin Leuschner, Swakopmund„Mit diesem Haushalt, den ich heute präsentiere, ist sich der Stadtrat den wirtschaftlichen Umständen in unserem Land, der vielen Bürgern Schwierigkeiten bereitet...

Namibia erkundet neue Märkte

1 woche her - 30 April 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (Nampa/sb) - Der namibische Fleischexporteur Meatco hat angekündigt, dass Namibia neue Absatzgebiete in West- und Zentralafrika erkunde, um wettbewerbsfähige und nachhaltige Märkte für Rindfleisch...