26 Juli 2019 | Geschäft

Rössing-Uranmine geht offiziell an neuen Eigentümer

Swakopmund/Arandis (er) • Der Abschied fiel emotionell aus, als gestern die Rössing-Uranmine offiziell an den neuen Haupteigentümer, das chinesische Unternehmen China National Uranium Corporation Limited (CNUC), überreicht wurde. „Nach mehr als 40 Jahren fällt mir der Abschied von Rössing besonders schwer“, sagte Bold Baatar, der Geschäftsführer von Rio Tinto Energy & Minerals, als er sich an das Personal wandte.

Rio Tinto hatte zum Ende des Jahres 2018 den Verkauf seiner Mehrheitsbeteiligung an Rössing, in Höhe von 68,62 Prozent, an das chinesische Staatsunternehmen angekündigt. Der Kaufpreis soll insgesamt 106,5 Mio. US-Dollar betragen haben, welches umgerechnete etwa 1,5 Milliarden N$ ergibt (AZ berichtete).

„Wir freuen uns“, meinte der chinesische Botschafter in Namibia, Zhang Yiming, zu diesem Anlass und kündigte an, dass die Rössing-Mine schon bald ausgebaut werden soll. „Wir sind nicht vom internationalen Uranpreis abhängig und brauchen den Rohstoff“, erklärte er. Zugleich versicherte Yiming, dass weder Managementposten noch Arbeitsplätze sonstiger Minenarbeiter gestrichen werden.

Der Gouverneur der Erongo-Region, Cleophas Mutjavikua nutzte die Gelegenheit und rief die Uranmine in seiner Region auf, ein Atomkraftwerk in der Erongo-Region zu errichten. „Wir haben die Ressourcen sowie die Minen vor Ort, dann sollten wir auch hierzulande Energie aus Uran gewinnen“, forderte er.

Lesen Sie dazu in der Montagausgabe der AZ.

Gleiche Nachricht

 

Heineken-Deal beflügelt Jahresbilanz

vor 3 tagen - 17 September 2019 | Geschäft

Von Clemens von Alten WindhoekWas im Jahr davor noch ein Verlust in Höhe von 33,4 Millionen Namibia-Dollar war, ist heute ein 451 Mio. N$ schwerer...

Per Mausklick Kamerabesitzer werden

vor 2 wochen - 06 September 2019 | Geschäft

Wer mit dem Gedanken spielt, sich eine gute und günstige Kamera mit Zubehör zuzulegen, sollte sich den Namen MiCam Namibia CC merken. Das neue Kleinunternehmen...

Auas verneint Abmachung

vor 2 wochen - 04 September 2019 | Geschäft

Windhoek (ste) • Nachdem die südafrikanische Zweigstelle des französischen Fahrzeugherstellers Peugeot in der Vorwoche angekündigt hatte, dass es eine erfolgreiche Partnerschaft mit Auas Motors eingegangen...

Mangan-Transport erst der Anfang

vor 2 wochen - 03 September 2019 | Geschäft

Von Nampa und Clemens von Alten, WindhoekDer Transithandel mit Mangan aus Südafrika hat nicht nur die Bahnstrecke zwischen dem Grenzort Ariamsvlei und der Küstenstadt Lüderitzbucht...

Peugeot unter neuem Dach

vor 3 wochen - 30 August 2019 | Geschäft

Windhoek (ste) • In einer Presseerklärung der südafrikanischen Zweigstelle des Fahrzeugherstellers Peugeot, heißt es: „Nach der kürzlich erfolgten Schließung von Peugeot Spes Bona Motors in...

Baugewerbeverband baut auf Regulierung

vor 4 wochen - 22 August 2019 | Geschäft

Windhoek (ste) - In einer Pressemitteilung des namibischen Baugewerbeverbands (CIF), bringt Bärbel Kirchner, die Geschäftsführerin des Verbandes, ihre Freude über die Ankündigung des Staates zum...

Powercom zahlt starke Dividende

vor 1 monat - 06 August 2019 | Geschäft

Windhoek (cev) – Das Staatsunternehmen Powercom hat seinem Eigentümer Dividenden in Höhe von 8,1 Millionen Namibia-Dollar überreicht. Dabei handele es sich um die Gewinnbeteiligung für...

Etemba Plaza in Otjiwarongo begrüßt erste Kunden

vor 1 monat - 29 Juli 2019 | Geschäft

Nach monatelangen Renovierungs- und Bauarbeiten hat das Einkaufszentrum Etemba Plaza jetzt offiziell eröffnet. Vizepräsident Nangolo Mbumba weihte am Freitag in Otjiwarongo die 45 Millionen Namibia-Dollar...

Beginn einer „neuen Ära“ für Rössing

vor 1 monat - 29 Juli 2019 | Geschäft

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/ArandisDie Zukunft der Rössing-Uranmine ist gesichert: „Dies ist eine großartige Nachricht“, sagte Erongo-Gouverneur Cleophas Mutjavikua während der Feierlichkeit am Mineneingang. „Es ist...

Neuer Aufsichtsrat für NAMDIA gesucht

vor 1 monat - 26 Juli 2019 | Geschäft

Windhoek (ste) • Seit geraumer Zeit ist das Ministerium für Staatsbetriebe (MPE) gemeinsam mit den jeweils zuständigen Ministerien dabei, die Aufsichtsräte der Staatsbetriebe auf fachgerecht...