20 Februar 2017 | Soziales

Rotarier zu Besuch an der Privatschule Otjiwarongo

Der Privatschule Otjiwarongo (PSO) stand hoher Besuch ins Haus, als sich Anfang Februar die beiden Familien Krause und Hottenrott anmeldeten. Sie vertreten den Rotarier Club Bad Homburg in Deutschland, der seit dem vergangenen Jahr die Schule mit Geldspenden unterstützt.

Davon konnten bereits diverse Sportgeräte, neue Tafeln für die Klassenzimmer sowie eine Klimaanlage für den Computerraum angeschafft werden. Empfangen wurden die Gäste von PSO-Schulleiterin Ingrid Davis, die die kleine Gruppe nach einer Stärkung mit Kaffee und Keksen durch die Schule führte, um ihr die Neuanschaffungen zu zeigen. So konnten sich die Damen und Herren persönlich davon überzeugen, dass sie ihr Geld gut investiert hatten.

Auch die Schüler waren sehr angetan von den nüztlichen Geräten, die sie unter anderem schon seit Beginn des Jahres für ihr Leichtathletiktraining nutzen können. Als Dankeschön überreichten die Schüler eine Fotocollage und sagen ein Lied für die Gäste.

Katharina Foitzik

Gleiche Nachricht

 

Erster Million-Gewinner steht fest

vor 11 stunden | Soziales

Windhoek (kb) • Der erste Gewinner der Standard Bank Buy-a-Brick Million-Mania-Kampagne steht fest. Petrus Uushona ist kürzlich Millionär geworden, nachdem er seit langem die Buy-a-Brick-Initiative...

Vorfreude auf Ball der Krebsvereinigung wächst

vor 11 stunden | Soziales

Windhoek (kb) • Die namibische Krebsvereinigung (CAN) bedankte sich vor kurzem bei allen Sponsoren und Teilnehmern für die Unterstützung des diesjährigen nationalen Cancer Outreach-Programms. Dieses...

Auf zwei Rädern gegen Krebs

vor 1 tag - 27 April 2017 | Soziales

Windhoek (ab) – Radfahren für den guten Zweck: Im Zuge der „24hr Cycle4Cancer“-Aktion konnten der Kingdom Cycling Club (KCC) und der Rundfunksender Radio Wave einen...

CAN-Kampagne „Spray a Thon“ ist voller Erfolg

vor 1 tag - 27 April 2017 | Soziales

Über 242000 N$ konnte die namibische Krebsvereinigung in den letzten Monaten dank der landesweiten „Spray a thon“-Aktion sammeln. Das gab CAN-Geschäftsführer Rolf Hansen Anfang dieser...

CAN erhält Perückenspende

vor 3 tagen - 25 April 2017 | Soziales

Die namibische Unternehmerin Mudi Pontac (rechts) hat kürzlich der namibischen Krebsvereinigung (CAN) 42 Perücken aus ihrer privaten Sammlung gespendet. Diese sollen Frauen, die durch eine...

Spendensegen dank „Spray-a-Thon”

vor 3 tagen - 24 April 2017 | Soziales

Windhoek (ab) – Die „Spray-a-Thon”-Aktion der namibischen Krebsvereinigung (CAN) hat sich in den vergangenen Monaten als voller Erfolg erwiesen. Das Prinzip: Freiwillige konnten sich die...

Perücken für Krebsvereinigung

1 woche her - 20 April 2017 | Soziales

Windhoek (kb) – Vor kurzem hat die namibische Unternehmerin Mudi Pontac 42 Perücken aus ihrer privaten Sammlung der namibischen Krebsvereinigung (CAN) gespendet, die an Krebs...

Finanzspritze für Medic Rush

1 woche her - 19 April 2017 | Soziales

Windhoek (kb) – Einen Betrag von 100000 N$ hat die Standard Bank heute in Windhoek an den Hochland Roundtable 154-Club gespendet, der damit das Medic-Rush-Projekt...

Swakopmunder Rotarier unterstützen therapeutisches Reiten

1 woche her - 19 April 2017 | Soziales

Der Rotary Club Swakopmund hat den Kauf und die Übergabe eines Pferdes für das therapeutische Reitprogramm „Horse Tales“ mit einer Spende unterstützt. Mit diesem Projekt,...

Pater Kapp verlässt Namibia

1 woche her - 18 April 2017 | Soziales

Windhoek/Omega (nic) - Pater Aloys Kapp kehrt nach 52 Jahren Missionsarbeit in Namibia nach Deutschland zurück. Dort wird er im Alter von 81 Jahren seinen...