12 Februar 2019 | Sport

Rosberg sieht Vettel bei Ferrari unter Zugzwang

Berlin (dpa) - Gut einen Monat vor dem Saisonstart in der Formel 1 sieht Ex-Weltmeister Nico Rosberg seinen ehemaligen Rivalen Sebastian Vettel bei Ferrari unter Zugzwang. „Sie haben jetzt zwei Chancen gehabt und diese vor allem im letzten Jahr überhaupt nicht genutzt, im Gegenteil. Deswegen ist schon Druck drauf, dass es jetzt mal was wird“, sagte Rosberg der Deutschen Presse-Agentur.
Vettel hatte im Vorjahr gute Chancen, Lewis Hamilton und Mercedes im Kampf um den Titel zu schlagen, doch auch aufgrund eigener Fehler misslang dem Heppenheimer und der Scuderia der Angriff. Vettel wurde hinter Hamilton Zweiter. Seine vier WM-Titel holte der 31-Jährige bis 2013 allesamt mit Red Bull, der nächste Anlauf startet am 17. März beim ersten Saisonrennen im australischen Melbourne.
Bei Ferrari kommt es nach dem Wechsel des Finnen Kimi Räikkönen zu Sauber zu einer neuen Konstellation, denn im Monegassen Charles Leclerc (21) bekommt Vettel einen neuen Teamkollegen. „Der Junge gibt richtig Gas. Er ist auf einem anderen Level als Kimi, der klar die Nummer zwei war“, sagte Rosberg: „Leclerc wird voll auf Nummer eins gehen und es wird spannend zu sehen, wie der Sebastian damit umgeht und wie die Rangordnung bei Ferrari künftig sein wird.“ Vettel sei „natürlich einer der besten Fahrer überhaupt, aber der junge Leclerc ist auch sehr stark“, so der gebürtige Wiesbadener. (Foto: dpa)

Gleiche Nachricht

 

Radsport-Familie trauert um Lambrecht

vor 8 stunden | Sport

Zabrze (dpa) - Die Radsport-Familie steht nach dem tragischen Tod des belgischen Profis Bjorg Lambrecht unter Schock. Der 22-Jährige war nach einem schweren Sturz auf...

Ex-Langstreckenläufer Nakale fördert den Nachwuchs

vor 17 stunden | Sport

Windhoek (jcf/Nampa) Tangeni Nakale, Gründer des Tangeni Nakale Athletics Kids Fun Run, ist zufrieden. Es sei ein gutes Jahr für seine Läufer gewesen, und er...

Johannes gewinnt vierte Spar-Challenge

vor 17 stunden | Sport

Windhoek/Centurion (sno) -Helalia Johannes hat am Samstag in Südafrika ihren vierten 10 Kilometer Spar-Challenge-Marathon gewonnen. Sie vollendete den Lauf in einer Rekordzeit von 32 Minuten...

Schnellkur für Infrastruktur

vor 1 tag - 05 August 2019 | Verkehr & Transport

Von Frank Steffen, Windhoek Die Entwicklungsbank des südlichen Afrikas (DBSA) und ihr hiesiges Gegenstück, die Development Bank of Namibia (DBN), gaben zum Ende des Wirtschaftswachstums-Gipfels,...

Terminal ist wichtig für SADC

vor 1 tag - 05 August 2019 | Verkehr & Transport

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Walvis Bay Der neue Containerterminal in Walvis Bay, der gegen eine Rekordsumme in Höhe von 4,2 Milliarden Namibia-Dollar erbaut worden war, bietet...

Maue Leistung genügt den Brave Warriors

vor 1 tag - 05 August 2019 | Sport

Ein Fußballerischer Leckerbissen war es nicht, den die Brave Warriors am Sonntag Nachmittag gegen die Komoren anboten. Weil die namibische Auswahl das Hinspiel vor einer...

Brave Gladiators ausgeschieden

vor 1 tag - 05 August 2019 | Sport

Windhoek (jcf) Die namibische Fußballnationalmannschaft der Frauen hat bei der Fußballmeisterschaft des südlichen Afrika (Cosafa) auch ihr zweites Gruppenspiel verloren und somit keine Chance mehr...

50 000 N$ für informelle Siedler

vor 1 tag - 05 August 2019 | Sport

Windhoek Von Jan Christoph Freybott Die Namibische Fußball Premier League (NPL) hat sich mit insgesamt 51 147,53 N$ an dem Buy-a-Brick-Projekt der Standard Bank beteiligt....

Containerterminal ist startbereit

vor 4 tagen - 02 August 2019 | Verkehr & Transport

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Walvis BayDer neue Containerterminal im Hafen von Walvis Bay wird zwar heute offiziell eingeweiht, doch bis zur vollständigen Inbetriebnahme wird es noch...

Ramblers Nachwuchsturnier ein Riesenerfolg

vor 4 tagen - 02 August 2019 | Sport

Windhoek (sno) - 74 Mannschaften nahmen an dem von den Ramblers und Ohlthaver & List gesponsertem Nachwuchs-Fußballturnier am vergangenen Wochenende teil, gespielt wurde auf den...