17 Dezember 2018 | Lokales

Richtiger Einsatz bei Notfällen

Windhoek (nic) • Mitarbeiter vom US-amerikanischen Forstdienst haben vom 1. bis zum 12. Dezember eine Schulung zum sogenannten „Ereignis-Koordination-System“ (EKS) mit den Einsatzkräften der Windhoeker Notfallabteilung durchgeführt. Wie die US-Botschaft in Namibia in einer Pressemeldung bekanntgab, sei dies der sechste und nun auch der letzte Lehrgang seiner Art gewesen. Mit der Nutzung des genannten Systems könnten Feuerwehrleute dabei Katastrophen- und Notfalleinsätze effektiv und effizient leiten und durchführen, heißt es.

Insgesamt haben laut US-Botschaft rund 100 namibische Mitarbeiter von der Notfallabteilung sowie einige Privatpersonen von der Spezialausbildung profitiert. Die erste Schulung habe dabei im August 2016 stattgefunden. Für Immanuel Tsowaseb, leitender Beamter der Feuerwehrstation Windhoek, brachte die EKS-Einführung entscheidende Vorteile in der Durchführung von Einsätzen. „Durch das System war jeder Beteiligte bestens mit seiner Aufgabe vertraut, was die Zusammenarbeit und das Vertrauen untereinander erheblich fördert“, erläuterte Tsowaseb.

Gleiche Nachricht

 

Flair im besonderen Flair: BMX-fahrer setzt sich für Nashornschutz...

vor 2 stunden | Lokales

Eine solche Kulisse gibt es für BMX-Fahrer wohl eher selten: Der Red-Bull-Sportler Eric Garbers hat gleich mehrere Tage im hiesigen Busch verbracht, um solch einmalige...

Erongo soll Dezentralisierung vorantreiben

vor 2 stunden | Lokales

Swakopmund/Walvis Bay/Henties Bay (er) • Die beiden Küstenorte Walvis Bay und Henties Bay haben den Gouverneur der Erongo-Region, Cleophas Mutjavikua, aufgerufen, die Dezentralisierung ausgesuchter Regierungsinstanzen...

Kwêla-Wettbewerb: Swakopmund zum Dorf des Jahres gekürt

vor 2 tagen - 18 Juni 2019 | Lokales

Swakopmund hat sich erneut als Top-Tourismus-Ziel bewiesen und am Sonntag den renommierten Wettbewerb Dorp van die Jaar des südafrikanischen Senders KykNET gewonnen – die Küstenstadt...

Jungunternehmen erhält internationales Zertifikat

vor 2 tagen - 18 Juni 2019 | Lokales

Noch nicht einmal ein Jahr alt ist das Unternehmen Namibia Plastics (NP), da erhält es schon seine erste internationale Anerkennung. So wurde der Kunststoffhersteller vor...

Schlaga bedauert Ohorongo-Verkauf

vor 3 tagen - 17 Juni 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/OtaviSchlaga war vor kurzem einer Einladung der Swakopmunder Wissenschaftlichen Gesellschaft (WGS) gefolgt und hielt einen Vortrag über den aktuellen Stand der deutsch-namibischen...

Brand zerstört neun Holzhütten in Swakopmund

vor 3 tagen - 17 Juni 2019 | Lokales

Swakopmund (er) – Mehrere Familien in Swakopmund haben am Freitag ihr gesamtes Hab und Gut bei einem Großbrand verloren, bei dem neun Holzhütten komplett zerstört...

Hopwood: Zuverlässige Information ist keine Selbstverständlichkeit

vor 6 tagen - 14 Juni 2019 | Lokales

Windhoek (cev) – In einer Welt, in der Fakten und Wahrheit an Bedeutung zu verlieren scheinen, wird zuverlässige Information immer mehr zur Mangelware. Aufgrund dieser...

Erste Anlaufstelle: das Endmontagewerk in Walvis Bay

1 woche her - 13 Juni 2019 | Lokales

Swakopmund/Walvis Bay (er) – Der Gouverneur der Erongo-Region, Cleophas Mutjavikua, ist über eine Anordnung des Finanzministeriums erfreut, wonach sich öffentliche Einrichtungen beim Kauf von Neuwagen...

Hütte beim Avis-Damm abgebrannt

1 woche her - 11 Juni 2019 | Lokales

Eine Hütte des Sicherheitspersonals beim Windhoeker Avis-Damm einem Feuer zum Opfer gefallen, auf das die AZ am Freitag hingewiesen wurde. Vermutlich hat es sich um...

„Entsalzung ist kein Luxus mehr“

1 woche her - 07 Juni 2019 | Lokales

Von Erwin LeuschnerSwakopmund Namibier sollen sich die Hand reichen und damit aufhören sich gegenseitig Schuld zuzuweisen. Dazu rief der Gouverneur der Erongo-Region, Cleophas Mutjavikua, erneut...