13 August 2019 | Verkehr & Transport

RFA erwägt Maut-Gebühr

Windhoek (NMH/ms) – Die Straßenverwaltungsbehörde (RFA) plant offenbar zusätzlich zu den Straßennutzungsgebühren eine Mautgebühr einzuführen, um eine zusätzliche Einnahmequelle für die Instandhaltung und Rehabilitierung von Straßen zu erschließen.

Zu Beginn dieses Monats hatte die RFA einen Auftrag annonciert, der Interessenten dazu aufrief, Straßenabschnitte zu identifizieren, für deren Nutzung eine Maut in Frage käme. Ferner sollen Bewerber detaillierte Vorschläge dazu machen, welche Infrastruktur für die Umsetzung einer Maut notwendig wäre und welche Höhe diese betragen solle. Darüber hinaus sollen mögliche Auftragnehmer eine Berechnung erstellen, wie viel Geld sich über die nächsten 10, 20 oder 30 Jahre durch die Erhebung einer Maut einnehmen ließe.

Der Hauptgeschäftsführer der RFA, Ali Ipinge, erklärte auf Nachfrage, man sei derzeit dabei, die Rentabilität einer Maut zu untersuchen. Die letzte derartige Analyse sei im Jahre 2008 durchgeführt worden und habe damals ergeben, dass eine Maut in Namibia aufgrund geringen Verkehrsaufkommens nicht rentabel sei. Seitdem sei die Anzahl zugelassener Fahrzeuge im Lande jedoch von rund 196 000 auf etwa 37 000 und damit auch die Wahrscheinlichkeit gestiegen, eine Maut zu einem „lohnenden Geschäft“ zu machen.

Ferner führte an, die derzeit im Benzinpreis enthaltenen Straßennutzungs-Abgaben seien „ungerecht“, weil moderne Fahrzeuge immer sparsamer würden. Einkommensschwache Bewohner hingegen seien weiterhin auf veraltete Autos angewiesen und müssten aufgrund von deren höheren Benzinverbrauchs auch einen proportional höheren Betrag für die im Spritpreis enthaltene Straßennutzungsgebühr zahlen.

Deshalb sei die RFA bemüht jene Fahrzeugbesitzer zu entlasten, deren Autos besonders viel Treibstoff verbrauchen, aber keinen höheren Verschleiß an Straßen verursachen würden. Eine Maut sei dabei die fairste Alternative, weil sie sämtliche Verkehrsteilnehmer für eine jeweils befahrene Strecke gleichermaßen belasten würde.

Gleiche Nachricht

 

Schiffsbrand fordert Menschenleben

vor 2 tagen - 19 August 2019 | Verkehr & Transport

Eine Person kam am Samstagmorgen bei einem Großbrand auf dem im Walvis Bayer Hafen angelegten Fischtrawler „Ocean Tide“ ums Leben gekommen. Das teilten zuverlässige Quellen...

Anflüge an der Küste erlaubt

vor 5 tagen - 16 August 2019 | Verkehr & Transport

Von Frank SteffenWindhoek Gestern wurde das Verbot auf Instrumentenanflüge an die internationalen Flughäfen von Walvis Bay und Windhoek aufgehoben. Dies bestätigte der amtierende Geschäftsführer der...

Flugansätze wieder erlaubt

vor 6 tagen - 15 August 2019 | Verkehr & Transport

Windhoek (ste) – Soeben bestätigte der amtierende Geschäftsführer der NCAA, Reinhardt Gärtner, dass das Verbot auf Instrumentenanflüge an den internationalen Flughäfen von Walvis Bay und...

RFA erwägt Maut-Gebühr

1 woche her - 13 August 2019 | Verkehr & Transport

Windhoek (NMH/ms) – Die Straßenverwaltungsbehörde (RFA) plant offenbar zusätzlich zu den Straßennutzungsgebühren eine Mautgebühr einzuführen, um eine zusätzliche Einnahmequelle für die Instandhaltung und Rehabilitierung von...

Erste Fracht Mangan kommt im Lüderitzbuchter Hafen an

1 woche her - 12 August 2019 | Verkehr & Transport

Windhoek (cev) • Dank der Sanierung der Bahnstrecke zwischen Aus und Lüderitzbucht konnte die erste Fracht Mangan von Ariamsvlei bis in die namibische Hafenstadt gebracht...

Zivilluftfahrtbehörde findet Lösung

1 woche her - 08 August 2019 | Verkehr & Transport

Von Frank Steffen, Windhoek Das Verbot von Instrumentenanflügen, das dazu geführt hatte, dass in der vergangene Woche ein Flug des namibischen Präsidenten Hage Geingob vom...

Schnellkur für Infrastruktur

vor 2 wochen - 05 August 2019 | Verkehr & Transport

Von Frank Steffen, Windhoek Die Entwicklungsbank des südlichen Afrikas (DBSA) und ihr hiesiges Gegenstück, die Development Bank of Namibia (DBN), gaben zum Ende des Wirtschaftswachstums-Gipfels,...

Terminal ist wichtig für SADC

vor 2 wochen - 05 August 2019 | Verkehr & Transport

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Walvis Bay Der neue Containerterminal in Walvis Bay, der gegen eine Rekordsumme in Höhe von 4,2 Milliarden Namibia-Dollar erbaut worden war, bietet...

Containerterminal ist startbereit

vor 2 wochen - 02 August 2019 | Verkehr & Transport

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Walvis BayDer neue Containerterminal im Hafen von Walvis Bay wird zwar heute offiziell eingeweiht, doch bis zur vollständigen Inbetriebnahme wird es noch...

Bahn behindert NamPort

vor 3 wochen - 31 Juli 2019 | Verkehr & Transport

Von Ogone Tlhage & Frank SteffenWindhoek/Walvis Bay Bei der Verfolgung des Regierungszieles, Namibia in ein Logistik-Drehkreuz umzufunktionieren, kann der Mangel an einem entsprechend entwickelten Bahn-...