02 Januar 2019 | Lokales

Rettungsdrama bei Patrysberg

Swakopmund (er) • Mehrere mutige Männer haben am Sonntagnachmittag (30. Dezember 2018) gleich drei Frauen unweit Swakopmunds vor dem Ertrinken gerettet. Die Frauen waren von der starken Strömung tiefer und tiefer ins Meer getrieben worden.

Laut Aubrey Oosthuizen vom privaten Ambulanzdienst Code Red waren es zunächst zwei Kinder im Alter von zwölf und 16 Jahren, die bei Patrysberg südlich von Swakopmund schwimmen waren. Die Strömung habe sie erfasst und sie hätten es nicht mehr an Land geschafft. Eine etwa 20-jährige Frau habe indessen am Strand gesessen und sei aufgrund der Hilfeschreie zu den Kindern geschwommen – allerdings habe die Strömung auch sie erfasst. Alle drei Personen seien etwa 200 Meter tief ins Meer abgetrieben worden.

Kurz darauf hätten einige Männer, die sich ebenfalls am Strand aufhielten, Hilferufe gehört. Ohne zu warten seien sie den Frauen zur Hilfe geeilt und hätten sie aus dem Meer gerettet. „Einer der Männer ist fast selbst in Schwierigkeiten geraten, aber er schaffte es dann doch sicher an Land“, so Oosthuizen.

Einige der Personen seien zur Beobachtung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Oosthuizen sprach seinen besonderen Dank an Bernd Olles, Rodrigo Pimenta, Mark Brinkmann, Tom Duncan und Willie van Zyl aus, die den Frauen zur Hilfe geeilt waren.

Gleiche Nachricht

 

Vorbereitungen für diesjährige Unabhängigkeitsfeier laufen

vor 1 tag - 20 März 2019 | Lokales

Während seit Montag Kampfflugzeuge über der Hauptstadt ihre Manöver proben, wird auf dem Gelände des Windhoeker Independence-Stadions alles für die morgige Unabhängigkeitsfeier vorbereitet. Wie die...

Stadtrat untersagt Entwicklung

vor 1 tag - 20 März 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundSchon seit Jahren haben Entwickler die Swakopmunder Molenspitze im Visier – aber erneut wurde beschlossen, dass dieses Gelände nicht entwickelt werden soll....

Lüderitzbucht hat nur tagsüber fließend Wasser

vor 1 tag - 20 März 2019 | Lokales

Noch mindestens bis Sonntag müssen die Bewohner von Lüderitzbucht die Konsequenzen der akuten Wasserkrise erdulden. Das teilte der dortige Stadtrat schriftlich mit, nachdem unlängst „technische...

Protestmarsch: Landaktivisten fordern erschwingliches Land

vor 2 tagen - 19 März 2019 | Lokales

Windhoek (cev) • Bei einem Protestmarsch durch Windhoek hat die Bewegung Affirmative Repositioning (AR) der Regierung Vorwürfe gemacht, da rund „40 Prozent der Bevölkerung immer...

Schüler kämpfen für Klimaschutz

vor 2 tagen - 19 März 2019 | Lokales

Rund 100 Schüler der Deutschen Höheren Privatschule (DHPS) Windhoek zogen am Freitag auf die Straße, um mit ihrem Marsch auf den Klimawandel und die Wichtigkeit...

Lüderitz wieder am Bahnnetz

vor 6 tagen - 15 März 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/LüderitzbuchtEin genaues Datum für diesen Meilenstein gibt es allerdings noch nicht, dennoch wird die Strecke als „völlig einsatzbereit“ bezeichnet. „Der Abschnitt zwischen...

S.P.C.A. warnt vor Hundeklau

vor 6 tagen - 15 März 2019 | Lokales

Swakopmund (er) - Der Diebstahl von Hunden in Swakopmund, die offenbar bei Hundekämpfen in Angola eingesetzt werden, soll in diesem Jahr deutlich zugenommen haben. Der...

Wohnungsbau in Swakopmund

1 woche her - 14 März 2019 | Lokales

Von Erwin LeuschnerSwakopmund Die Bürgermeisterin des namibischen Küstenorts Swakopmund, Paulina Nashilundo, hatte das Bauvorhaben während der jüngsten Ratssitzung angekündigt. „Ihr werdet sofort mit dem Bau...

Lüderitz ohne Frischwasser

1 woche her - 14 März 2019 | Lokales

Swakopmund/Lüderitzbucht (er) • Einige Stadtteile von Lüderitzbucht bekommen bereits seit Montag kein Trinkwasser mehr. In einer Pressemitteilung der Stadt gibt diese als Grund „technische Pannen...

Zweiter Leuchtturm für Swakop

1 woche her - 12 März 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundAn dem neusten Design der Entwicklung auf dem Grundstück mit vorzüglicher Lage an der Swakopmunder Mole haben sich im Vergleich zum vorherigen...