02 Januar 2019 | Lokales

Rettungsdrama bei Patrysberg

Swakopmund (er) • Mehrere mutige Männer haben am Sonntagnachmittag (30. Dezember 2018) gleich drei Frauen unweit Swakopmunds vor dem Ertrinken gerettet. Die Frauen waren von der starken Strömung tiefer und tiefer ins Meer getrieben worden.

Laut Aubrey Oosthuizen vom privaten Ambulanzdienst Code Red waren es zunächst zwei Kinder im Alter von zwölf und 16 Jahren, die bei Patrysberg südlich von Swakopmund schwimmen waren. Die Strömung habe sie erfasst und sie hätten es nicht mehr an Land geschafft. Eine etwa 20-jährige Frau habe indessen am Strand gesessen und sei aufgrund der Hilfeschreie zu den Kindern geschwommen – allerdings habe die Strömung auch sie erfasst. Alle drei Personen seien etwa 200 Meter tief ins Meer abgetrieben worden.

Kurz darauf hätten einige Männer, die sich ebenfalls am Strand aufhielten, Hilferufe gehört. Ohne zu warten seien sie den Frauen zur Hilfe geeilt und hätten sie aus dem Meer gerettet. „Einer der Männer ist fast selbst in Schwierigkeiten geraten, aber er schaffte es dann doch sicher an Land“, so Oosthuizen.

Einige der Personen seien zur Beobachtung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Oosthuizen sprach seinen besonderen Dank an Bernd Olles, Rodrigo Pimenta, Mark Brinkmann, Tom Duncan und Willie van Zyl aus, die den Frauen zur Hilfe geeilt waren.

Gleiche Nachricht

 

Telefonausfall in Windhoek

vor 7 stunden | Lokales

Windhoek (cev) – Aufgrund eines technischen Defekts ist das Festnetz in Windhoek seit heute Morgen teilweise ausgefallen. „Dies führt zu zahlreichen Beschwerden von Kunden, die...

Schuldfrage nach Düsternis

vor 1 tag - 15 Januar 2019 | Lokales

Von Eberhard Hofmann Windhoek/ElisenheimDie Elektriker der Stadt Windhoek brachten beim lang ersehnten Wiederanschluss an das städtische Netz nur schwankenden, flackernden Strom auf den Weg,...

Wasserdrosselung für Gobabis

vor 5 tagen - 11 Januar 2019 | Lokales

Windhoek/Gobabis (nic) – Ab heute wird in Gobabis täglich das Wasser von 22 Uhr abends bis vier Uhr morgens abgestellt. Dies teilte die Presseagentur Nampa...

Elisenheim im Elektro-Notstand

vor 5 tagen - 11 Januar 2019 | Lokales

Windhoek (hf) • Der neue Windhoeker Vorort Elisenheim hat seit Dienstagnachmittag eine beispiellose Krise zu bewältigen: durchgehenden Stromausfall, verursacht durch ein schadhaftes altes Kabel, das...

Elisenheim im Elektro-Notstand

vor 5 tagen - 11 Januar 2019 | Lokales

Windhoek (hf) - Der neue Windhoeker Vorort Elisenheim hat seit Dienstagnachmittag eine beispiellose Krise zu bewältigen: durchgehenden Stromausfall, verursacht durch ein schadhaftes altes Kabel, das...

Brexit-Befürworter besucht Namibia zum Hai-Angeln

1 woche her - 08 Januar 2019 | Lokales

Swakopmund (er) – Der ehemalige Chef der EU-feindlichen britischen UKIP-Partei (Partei für die Unabhängigkeit des Vereinigten Königreichs), Nigel Farage, war kürzlich in Namibia – und...

Vollschiff „Sørlandet“ nach kurzem Besuch abgereist

1 woche her - 08 Januar 2019 | Lokales

Nach einem kurzen Aufenthalt in Walvis Bay ist das älteste Segelschiff der Welt, die „Sørlandet“ (Foto), am Sonntagvormittag abgesegelt – und befindet sich nun auf...

Ältestes Segelschiff der Welt besucht Walvis Bay

1 woche her - 04 Januar 2019 | Lokales

Das älteste und am besten erhaltene Vollschiff der Welt, die „Sørlandet“, wird am morgigen Samstag im Hafen von Walvis Bay erwartet. Das Schiff und seine...

Was nach der Feriensaison zurückbleibt ist der Müll

1 woche her - 03 Januar 2019 | Lokales

Die diesjährige Feriensaison ist fast vorbei und an zahlreichen Stränden entlang der zentralen Küste bieten sich schockierende Bilder. Müll aller Art wurde an vielen Strände...

Produktion von Reisepässen verzögert sich

vor 2 wochen - 02 Januar 2019 | Lokales

Windhoek (Nampa/ms) • Das Innenministerium hat die Öffentlichkeit ermahnt, vor einem geplanten Auslandsaufenthalt frühzeitig die Gültigkeit von Reisepässen zu überprüfen.Zur Begründung führte die Pressesprecherin Salome...